Content ist König oder etwa doch nicht? 4. Ausgabe des shopanbieter to go Magazins verfügbar

Foto Jan Griesel
22.01.2015 09:00
von Jan Griesel

Auch beim sogenannten Content Marketing gibt es die verschiedensten erfolgsversprechenden Strategien. Doch gilt hier: Content, um des Contents willen? Einfach nur entscheidende Suchbegriffe stupide zu wiederholen, ist schon lange nicht mehr zielführend. Unternehmen werden vor die immer größer werdende Herausforderung gestellt, möglichst zielgerichteten und mehrwerthaltigen Content zu produzieren und zu platzieren. Wie man mit Bordmitteln die richtigen Themen und Inhalte für erfolgreichen Content Commerce findet, erläutert die aktuelle Ausgabe des kostenlosen Online-Händlermagazins shopanbieter to go.

Die meisten Kaufentscheidungen fällen Konsumenten unbewusst. Dann helfen auch keine Argumente mehr. Im Storytelling liegt für Online-Händler eine hervorragende Chance Begehrlichkeiten zu wecken und so für mehr Abverkauf und Wiederbesucher zu sorgen. Durch Information und interessante Inhalte aus dem Nutzungserlebnis in Online-Shops ein einzigartiges Markenerlebnis zu schaffen ist dabei eines der wichtigsten Ziele.

 

Content-Commerce in der Praxis

"Content Marketing ist das neue SEO. Denn Google wird immer besser darin, guten von schlechtem Content zu unterscheiden. Echter und guter Inhalt rankt deutlich besser bei Google. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen." stellt auch Peter Höschl, Geschäftsführer des E-Commerce-Portals shopanbieter.de fest.

Doch was ist nun guter Content? Was gilt es bei Webshops zu beachten? Sollten Shop-Betreiber Blogs nutzen und welche weiteren Möglichkeiten gibt es noch im Content Commerce? Im umfangreichen Themendossier Content Commerce in der vierten Ausgabe des Online-Händlermagazins erläutern Branchenexperten detailliert und praxisnah, wie man erfolgreich Themen für seinen Online-Shop findet, mit relevanten Inhalten überzeugt und welche Kanäle die Inhalte zu den Zielgruppen bringt - mehr Conversion Rate durch guten Content.

 

Königsdisziplin Sortimentssteuerung

Sortimentssteuerung - die Königsdisziplin für Online-Händler - und Produktkompetenz ermöglichen Online-Händlern den berühmten Schritt voraus. Wer die Top-Produkte der nächsten Monate kennt, oder aus seinen historischen Zahlen die richtigen Ableitungen trifft, kann sich mit seinem Sortiment sogar gegenüber den großen Playern behaupten. Praxisnahe Artikel, Tipps und Anregungen im Online-Händlermagazin zeigen auf, wie die Konzentration auf margen- und verkaufsstarke Produkte gelingt.

Als weiteren Schwerpunkt bietet das Magazin den Einblick, wie der beliebte Klassiker des Versandhandels - der Ratenkauf - auch im E-Commerce immer einfacher zu realisieren ist und ob diese Zahlungsart zu jedem Online-Shop passt. Eine Übersicht aller Inhalte kann hier eingesehen werden.

 

Kostenlos, wertvoll, alle zwei Monate

Das Online-Händlermagazin shopanbieter to go wird von shopanbieter.de, dem Portal für den Internethandel veröffentlicht und erscheint alle zwei Monate als kostenloses PDF-Magazin.

Das Magazin steht Ihnen als PDF-Version zum kostenlosen Download zur Verfügung.


Über shopanbieter.de

shopanbieter.de gilt als Zentralorgan für den deutschen Onlinehandel und bietet regelmäßige Informationen und Hintergrundartikel für den Onlinehandel. Neben dem größten deutschsprachigen Anbieterverzeichnis ist shopanbieter.de insbesondere für seine meinungsbildenden Fachartikel und praxisnahen Whitepaper bekannt. Diese Publikationen gelten in der Branche jeweils als Leitmedium.

Pressekontakt

shopanbieter.de
Peter Höschl
Tel.: +49 / 89 / 47 07 79 41
Haydnstraße 21
85521 Ottobrunn
E-Mail: info@shopanbieter.de
WWW: www.shopanbieter.de



Vorheriger Blog

Umfrage zur Zukunft des Online-Handels

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Jura-News 01/2015

Zum nächsten Blog

Nach oben