Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
04.06.2018 08:45
von Maximilian Bochenek

Auch wenn Online-Marktplätze Händlern viele Vorteile bringen, verfügt ein Online-Shop über immense Vorteile, die derzeit keine Shopping-Plattform bieten kann. Ein gutes Beispiel dafür ist die Online-Präsenz des Unternehmens Krause & Sohn, das komplett in Eigenregie mit plentymarkets Ceres umgesetzt wurde. Erfahre in diesem Beitrag mehr über das lohnenswerte Unterfangen!

Karneval Feuerwerk Outdoorkerzen

Pioniere des Online-Handels

Das Unternehmen Krause & Sohn gehört zu den frühen Vögeln im deutschen Online-Handel: Als Ende der 1990er Jahre eine erste Abschwächung des Einzelhandes zu erahnen war, entschied man sich kurzum zu einem Strategiewechsel und stieg in den noch in den Kinderschuhen steckenden Online-Handel ein. Eine gute Entscheidung, denn die Produktpalette des Unternehmens – Karnevalsartikel und Feuerwerksprodukte – stellte zu dieser Zeit noch eine von vielen Nischen im Online-Handel dar. Indem Krause & Sohn mit der Zeit gingen, konnten sie sich besser am Markt positionieren und ihren Kundenkreis beinahe über Nacht immens vergrößern.

Auf der Suche nach einer passenden Softwarelösung, die Warenwirtschaft mit Lager- und Bestandsverwaltung, Auftragsabwicklung sowie den Verkauf über viele Kanäle zentral abbildet, stießen Krause & Sohn 2012 auf plentymarkets, welches viele Wünsche des Unternehmens erfüllte.

Auch der unternehmenseigene Online-Shop wird zentral über plentymarkets verwaltet. Dabei verwenden Krause & Sohn den neuen Ceres-Shop, der komplett hausintern gestaltet und umgesetzt wurde.

Ceres in Eigenregie? Kein Problem!

„Unser Online-Shop ist uns besonders wichtig, da wir hier unser Sortiment genauso präsentieren können, wie wir es möchten, ohne uns an die Vorgaben eines Marktplatzes halten zu müssen.“ – und das ist nur einer der Gründe, aus denen Jens Volke, der IT-Beauftragte des Unternehmens, sich für eine Umsetzung des Shops mit plentymarkets Ceres entschied.

Um auf dem neuesten Stand der Technik zu bleiben und von den Vorteilen eines modernen Shops zu profitieren, fasste das Unternehmen schon kurz nach Einführung des neuen plentymarkets Shopsystems den Entschluss, von dem alten Callisto-Shop auf die neue Oberfläche umzuziehen. Die Beauftragung einer Agentur wurde dabei von vornherein ausgeschlossen: „Wenn wir etwas inhouse lösen können, dann ist das auch unser Ansatz. Ist ja schließlich auch eine Kostenfrage. Also habe ich mich gerade am Anfang in das Thema eingelesen und viel ausprobiert, und dann hab ich schnell festgestellt: Ich kann das!“, so Jens Volke.

Tatkräftige Unterstützung aus der plentyCommunity

Zu Beginn des Projekts verfügte Ceres noch nicht über sämtliche Funktionen, die das Unternehmen sich für den eigenen Shop wünschte. Diese kamen jedoch nach und nach hinzu – teils per Plugin, teils durch Updates. Durch das stetig wachsende Angebot an Funktionen und Erweiterungen war Jens Volke in der Lage, nach und nach den Unternehmensshop auf Ceres weiter auszubauen, bis der gewünschte Funktionsumfang erreicht war.

Das Vorhaben, bei der Erstellung des Shops ohne direkte Unterstützung einer Agentur vorzugehen, wurde dabei bis zur endgültigen Umsetzung durchgesetzt. Bei aufkommenden Fragen wurde Jens Volke im plentymarkets Forum tatkräftig von plentymarkets Mitarbeitern und anderen Forenmitgliedern unterstützt – auch von Mitarbeitern diverser Agenturen. Und so konnte der neue Ceres-Shop von Krause & Sohn vor wenigen Wochen komplett live gehen.

Ceres Krause Sohn Karneval Feuerwerk plentymarkets

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Bei Krause & Sohn freut man sich besonders über den neu gestalteten Checkout-Bereich des neuen Shops: „Unter Callisto hatte man einen individuellen Bestellvorgang, wo der Kunde mehrere Schritte durchlaufen musste – was nicht selten zum Abbruch führte. In Ceres gibt es nur einen Schritt beim Checkout, was für den Kunden wesentlich übersichtlicher ist.“

Jens Volke’s persönliches Highlight sind jedoch nach wie vor die einfachen Möglichkeiten zur Personalisierung: „Das ist für mich an Ceres mit das Beste überhaupt: Wenn man kein Geld investieren möchte, ist es für versierte Nutzer möglich, mit etwas Zeiteinsatz und Einarbeitung in Ceres ein relativ individuelles Design zu erzielen.“

Wir freuen uns über den schönen Shop von Krause & Sohn und wünschen weiterhin viel Erfolg!



Vorheriger Beitrag

Omni-Channel-Day am 12.10.2018 – presented by plentymarkets

Zum vorherigen Beitrag

Nach oben