Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
19.12.2017 08:45
von Maximilian Bochenek

Schon seit beinahe 20 Jahren ist das Unternehmen Kiom24 im Online-Handel tätig. Über die Jahre hat das Unternehmen viel Erfahrung mit unterschiedlicher Software gesammelt und sich letztlich für plentymarkets 7 und das neue Shopsystem Ceres entschieden. In diesem Beitrag erfährst du mehr über das Unternehmen und die Umsetzung eines Onlineshops, der sich sehen lassen kann!

kiom24 Shop

Außergewöhnliche Beleuchtung und ausgefallene Wohnaccessoires

Das in Kaufbeuren ansässige Geschäft Kiom24 ist quasi ein „Alter Hase“ im E-Commerce: Bereits 1999 startete das Unternehmen als Online Pure Player mit dem Verkauf von Unterhaltungselektronik über das Internet – damals allerdings noch sporadisch im Nebenverdienst. Das Produktsortiment besteht aus Innen- und Außenleuchten, aber auch originellen Möbeln und einfallsreichen Accessoires, mit denen sich der Wohn- und Gartenbereich geschmackvoll dekorieren lässt.

kiom24 Lampe

Die Produkte der Eigenmarke Kiom machen einen Großteil des Firmenumsatzes aus und zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis aus, das durch den Direktvertrieb ohne Zwischenhandel ermöglicht wird. Kiom-Produkte weisen zudem immer Besonderheiten in Design, Funktion oder beidem auf, wodurch sie sich von Konkurrenzprodukten abheben.

Das Geschäft mit Lampen und Wohnaccessoires kam 2006 hinzu und entwickelte sich über die folgenden Jahre so gut, dass man 2007 entschied, sich komplett auf den Lampenvertrieb zu konzentrieren und das Unternehmen weiter auszubauen.

Die richtige Software für gestiegene Anforderungen

Der nächste Meilenstein auf dem Unternehmensweg war die Entscheidung für plentymarkets weitere 7 Jahre später: Als das Unternehmen 2014 an die Grenzen seines bis zu diesem Punkt eingesetzten ERP-Systems stieß, begab man sich auf die Suche nach einem System, das den gewachsenen Anforderungen gerecht wurde. Mit plentymarkets wurde schnell eine Software gefunden, mit der sich die eigenen Vorhaben ideal umsetzen ließen.

Begeistert ist Geschäftsführer Christian Kist insbesondere von den Automatisierungsfunktionen, die bei Kiom24 besonders effektiv eingesetzt werden: So ist es aufgrund vielfältiger Prozessautomatisierungen und -optimierungen möglich, den kompletten, umfangreichen Handel des Unternehmens mit insgesamt nur vier Mitarbeitern auf über 2.000 Quadratmetern zu bewältigen.

Modernste Technologie aus einem Guss: plentymarkets 7 und Ceres

Aufgrund der guten Erfahrungen beschlossen Kiom24 mit ihrem Online-Shop kiom24.de von einem externen Shopsystem zu plentymarkets 7 und den hauseigenen Shop CERES zu wechseln. Mit tatkräftiger Unterstützung der zertifizierten Partneragentur Frontend Studios gelang der Wechsel zur vollständigen Zufriedenheit des Kunden: Sämtliche Anforderungen konnten umgesetzt werden, und aufgrund der neuesten Technologie von plentymarkets 7 stehen Kiom24 nun auch weitere neue Wege offen. Geschäftsführer Christian Kist freut sich beispielsweise über die eigens von plentymarkets entwickelten Plugins plentyBase, Elastic Sync und Elastic Export, die einen deutlichen Performance-Gewinn im Vergleich zu plentymarkets 6 bringen.

Von der Betreuung durch Frontend Studios kann Christian Kist nur Positives berichten: „Wir haben einen sehr guten Kontakt zu der Agentur, da kann man auch mal kurzfristig anrufen oder eine Mail schreiben und bekommt in kurzer Zeit Unterstützung.“

Jan Mense, Geschäftsführer von Frontend Studios, ist ebenfalls mit der Zusammenarbeit zufrieden: "Wir haben uns sehr über den Auftrag von kiom24.de gefreut. Speziell die Umsetzung mit der neuen Plugin-Technologie mit Ceres war eine neue Herausforderung, die uns im Workflow und im Umgang mit unseren Kunden einiges erleichterte. Außerdem hat uns die enge Kommunikation zwischen allen Beteiligten sehr gut gefallen und für einen reibungslosen Ablauf während der gesamten Projektlaufzeit gesorgt. Bei der Umsetzung konnte offen und ehrlich gesprochen werden und es wurde gemeinsam eine Lösung erarbeitet, die letztlich zu einem erfolgreichen Projektabschluss, funktionierenden Onlineshop und zufriedenen Kunden geführt hat. Wir arbeiten auch jetzt noch an neuen Wünschen des Kunden und stehen nun mit viel Erfahrung und hoher Motivation neuen Projekten gegenüber."

Wir von plentymarkets begrüßen die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen unseren Kunden und Partnern und freuen uns über den schönen Ceres-Shop von Kiom24. Für die Zukunft wünschen wir auch weiterhin gute Geschäfte!



Vorheriger Beitrag

Werde zum E-Commerce-Helden beim plentymarkets Online-Händler-Kongress 2018

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Channel Shooter – die Multi-Channel-Heldin von plentymarkets

Zum nächsten Beitrag

Nach oben