Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
19.09.2018 08:45
von Maximilian Bochenek

Was vor etwa 20 Jahren mit dem Verkauf einer Briefmarkensammlung auf eBay begann, wuchs bis heute zu einem beeindruckenden Import-Unternehmen. Die Entwicklung, die Wilhelmus Kronenburg mit seinem Handelsunternehmen vollzogen hat, zeigt, was Händler erreichen können, die bereit sind, zur richtigen Zeit das richtige Risiko einzugehen. In dieser Success Story erfährst du mehr über die Geschichte eines Vorzeigehandels.

Kronenburg Logo

Die richtige Idee zur richtigen Zeit

Ende der 1990er Jahre hatte Wilhelmus Kronenburg eine von vielen guten Ideen, die in den kommenden Jahren sein Unternehmen prägen würden: Er begann mit dem Verkauf von Sammlerstücken über eBay. Die Artikelpalette bestand zunächst aus Briefmarken seiner privaten Sammlung, wurde aber schon nach kurzer Zeit durch Sondermünzen erweitert. Da die Privatsammlung auf diesem Weg schnell dezimiert wurde, musste Nachschub her. Der wurde auf günstigeren Märkten im Ausland eingekauft, und so entstand ein B2C- und B2B-Handelsunternehmen, das heute seinesgleichen sucht.

Pokerchips

B2B: Von Solarleuchten, Pokerchips und Hängematten

Die Produktpalette von Kronenburg hat sich seit den ersten Schritten stetig verändert – nicht zuletzt durch den vortrefflichen Geschäftssinn von Wilhelmus Kronenburg. Die Geschichte von Kronenburg Handel birgt viele interessante Anekdoten, die von findigen Geschäftsideen und glücklichen Fügungen erzählen. Ein gutes Beispiel sind die Solarlampen, die Wilhelmus Kronenburg in der Weihnachtssaison über eBay verkaufte. Während viele Geschäftspartner dem traditionellen Sommerartikel zur Winterzeit wenig Verkaufschancen zubilligten, fanden die Leuchten in Südeuropa begeisterte Abnehmer. Auf diese Weise wurde Kronenburg Handel zur Weihnachtszeit ein gutes Geschäft aufgrund mangelnder Mitbewerber beschert.

Noch erfolgreicher verlief die Sache mit den Pokerchips: Als 2006 James Bond – Casino Royale in die deutschen Kinos kam, witterte Wilhelmus Kronenburg sofort den nahenden Poker-Hype, und ergänzte seine Produktpalette um Poker-Zubehör. Der Plan ging auf: Der Film war erfolgreich, und die Zahl der Pokerfans stieg. Kronenburg konnte sich vor Bestellungen kaum retten.

Heute erstreckt sich die Produktpalette von Kronenburg Handel hauptsächlich über Garten-, Freizeit- und Sportartikel. Artikel wie Klimmzugstangen, Hängematten und Pavillons werden über die wichtigsten Online-Märkte vornehmlich an deutschsprachige Endverbraucher vertrieben. Aber auch im B2B-Bereich ist das Unternehmen nicht untätig und versorgt Vereine, Organisationen und Konzerne mit Großaufträgen aller Art.

Mit der Frankfurter Gruppe zu plentymarkets

Als die Entwicklung der Multi-Channel-Software, die Kronenburg Handel verwendete, eingestellt wurde, war es an der Zeit, sich nach einer lohnenden Alternative umzusehen. Mit plentymarkets entdeckte Kronenburg, der seit über 10 Jahren Mitglied der Frankfurter Gruppe ist, eine willkommene Lösung. Gemeinsam mit weiteren Gruppenmitgliedern wechselte Kronenburg 2016 zu plentymarkets. Er ist begeistert von den Möglichkeiten des fortschrittlichen E-Commerce ERP: “Ich finde es toll, dass man laufende Varianten bei eBay-Listings ändern kann, denn das kannte ich von unserem vorherigen Anbieter nicht. Das ist für unser tägliches Business eine unglaubliche Erleichterung!“

Die richtige Software für eine effiziente Unternehmensführung

Wilhelmus Kronenburg legt bei der Führung seines Unternehmens großen Wert auf eine hohe wirtschaftliche Effizienz. Durch geschicktes Outsourcing von ressourcenintensiven Tätigkeiten an kompetente Partner ist es möglich, dass der umfangreiche Betrieb von Kronenburg Handel mit nur 8 Mitarbeitern vonstatten geht.

Kein Wunder also, dass man sich für die Nutzung von plentymarkets entschied. Die Software bietet nicht nur die Anbindung einer hohen Anzahl von angebundenen Online-Marktplätzen, was für die Business-Strategie von Kronenburg Handel besonders wichtig ist, sondern auch umfassende Möglichkeiten, zeitraubende Aufgaben im Online-Handel zu automatisieren. So können die Mitarbeiter sich komplett auf den Handel auf unterschiedlichen Shopping-Plattformen konzentrieren, statt sich mit zahlreichen Routineaufgaben auseinandersetzen zu müssen.

Die zusätzlichen Möglichkeiten im Tarif plentymarkets PLUS bieten Kronenburg Handel zudem eine umfangreiche Business-Betreuung durch einen persönlichen plentymarkets Ansprechpartner, sowie ein Rundum-Sorglos-Service-Paket. So ist das Unternehmen auf alles vorbereitet und kann auch individuelle Projekte mit professioneller Unterstützung problemlos durchführen.

Wir wünschen Wilhelmus Kronenburg auch weiterhin einen guten Sinn für gute Geschäfte und freuen uns, sein Unternehmen dabei begleiten zu dürfen!



Vorheriger Beitrag

Diese plentymarkets Themen erwarten dich auf dem Omni-Channel-Day 2018!

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Aber bitte mit PayPal! Rechnung zahlen leicht gemacht

Zum nächsten Beitrag

Nach oben