Neue SEO Moeglichkeiten: plentymarkets steigt auf Clean URLs um

Foto Jan Griesel
06.05.2010 16:28
von Jan Griesel

In plentymarkets Version 4.201 steht ihnen ab dem kommenden Rollout ein neues Modul zur Konfiguration der Webshop-URLs zur Verfügung, womit Clean URLs definiert werden können. Beachten Sie bitte die Details in dieser Vorankündigung.

Was wird neu?

Die URLs von Content-Seiten und Artikel-Kategorie-Seiten kommen gänzlich ohne weitere Parameter oder ID-Nummern aus. Die URLs werden jeweils aus dem Namen der Contentseite oder Artikel-Kategorie zusammen gesetzt. Das Besondere: Für die URL kann pro Content-Seite ein Name in einem eigenen Feld definiert werden, das Gleiche gilt auch für Kategorie-Namen. Somit kann der Titel einer Content-Seite oder Titel einer Kategorie, aus welcher der Link-Name generiert wird, von dem Namen in der URL abweichen. Dies hat den Vorteil, dass Änderungen beispielsweise des Kategorie-Namens nicht automatisch zu ungültigen URLs führen. Weiterhin kann somit auch die URL um weitere Bezeichnungen oder Keywords erweitert werden. Alle Text-Eingaben in die Datenfelder, welche als URL-Bestandteil verwendet werden, werden automatisch durch das System optimiert bzw. korrigiert.

Beispiel

Sie definieren als Name URL einer Kategorie 1 Konsolenspiele und Kategorie 2 SonyPlaystation 3.

Ihre Eingabe wird von plentymarkets korrigiert und in dieser Form in die URL eingebracht:

www.domain.de/konsolenspiele/sonyplaystation-3/

Die URL der Artikel-Detailansicht wurde ebenfalls angepasst. Der Aufbau wurde um weitere Kombinationen aus Kategorie und Artikel-Namen erweitert und es kann nun auch ein eigener Name im Artikel zur Verwendung in der URL definiert werden. Lediglich bei den URLs auf Artikel wird weiterhin die Artikel-ID als Bestandteil der URL enthalten bleiben. Dies stellt jedoch keinen Nachteil dar. Beispiel Artikel-URL:

www.domain.de/konsolenspiele/sonyplaystation-3/lost-planet-2/a-5001/

 

Wie kann eine Landing-Page mit Clean-URL in plentymarkets angelegt werden?

Gehen wir einmal davon aus, Sie möchten eine Content-Seite mit Text (Stichwort: Unique Content) und ggf. auch Artikelauflistungen bestücken und dabei eine optimierte URL verwenden. In unserem Beispiel geht es um das Thema „Japanische Messer“.

Legen Sie zuerst über den Bereich Content » Content-Seiten bearbeiten » Neue Content-Seite eine neue Content-Seite mit dem Titel Japanische Messer an. Wählen Sie bei Seitentyp Ordner aus. Speichern Sie nun die Eingabe ab und öffnen Sie darauf die Content-Seite und betreten Sie dort den Bereich Einstellungen. Hier kann nun unter Seitenname URL ebenfalls "Japanische Messer" oder ein erweiterter Name definiert werden. Je nach Eingabe schaut die URL dieser Seite darauf so aus: www.domain.de/japanische-messer/


Nun legen Sie eine weitere Content-Seite an und wählen Sie als Ordner „Japanische Messer“ aus. Titel dieser Seite: Geschichte. Sofern eine Content-Seite als Ordner definiert wurde, können weitere Seiten als Unter-Seiten oder Unter-Ordner angelegt werden. Maximale Tiefe: vier Ebenen.

In unserem Beispiel würde die URL der zweiten Seite so aussehen: www.domain.de/japanische-messer/geschichte/

Seitentitel und Seitenbeschreibung

Für Content-Seiten und Kategorien wurden neue Eingabefelder zur Definition von Seitentitel (erscheint im Browser) und Seitenbeschreibung (Meta-Description) zur Verfügung gestellt. Auch diese Bereiche werden von Suchmaschinen ausgewertet.

Wann gehen diese Neuerungen online?

Die beschriebenen Änderungen stehen mit dem kommenden Rollout von plentymarkets 4.201 zur Verfügung. Dieses ist für Freitag (07.05.2010) am Abend geplant. Ihre alten URLs werden Suchmaschinen-optimiert auf die neue URL-Logik umgestellt. Beachten Sie weitere Ankündigungen zu diesem Thema.

Weiterhin interessant

Sie können dann auch eine eigene Fehlermeldungsseite für 404 Page not found definieren.



Vorheriger Blog

Webinar: Einbindung von suchmaschinenoptimierten Texten in plentymarkets

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Shop für Designermöbel mit plentymarkets realisiert

Zum nächsten Blog

Nach oben