plentymarkets 4.003: Mehr Umsatz durch dynamisches Cross-Selling

Foto Jan Griesel
13.05.2009 02:37
von Jan Griesel

Wäre es nicht klasse, wenn ihre eCommerce Lösung automatisch sinnvolle Cross-Selling Artikel ermitteln könnte?

plentymarkets kann ab Version 4.003 Cross-Selling Artikel automatisch auf Basis der generierten Verkäufe ermitteln. Täglich (nachts) werden dazu die Verkäufe aller Channels des letzten Tages analysiert und Artikelpaarungen ermittelt. Kauft ein Kunde die Artikel A, B und C werden die folgenden vorläufigen Paarungen ermittelt: (A,B),(A,C),(B,A),(B,C),(C,A),(C,B). Diese Paarungen werden durch die aufgetretene Häufigkeit bewertet. Nur die Paarungen mit einer besonders hohen Wertung werden letztlich als Cross-Selling Artikel angelegt.

Aktuell ist das System so konfiguriert, dass die Häufigkeiten über einen unbegrenzten Zeitraum ermittelt werden und somit die Qualität der ermittelten Cross-Selling Paarungen mit jedem Tag steigt. Zu einem Artikel werden aktuell lediglich die zehn höchst bewerteten vorläufigen Paarungen als Cross-Selling Artikel ergänzt. Neben den manuell verknüpften Cross-Selling Artikeln, werden durch das dynamische Cross-Selling somit maximal zehn weitere Cross-Selling Artikel ergänzt.

Dieses Modul steht allen Kunden der Tarife Silver, Gold und Platin kostenfrei zur Verfügung. Es wird nach dieser ersten Version sicherlich noch weitere Verbesserungen geben, welche sich auf Basis der gewonnen Erfahrungen im live-Betrieb ergeben.

Zur Aktivierung des dynamischen Cross-Selling müssen Sie im Bereich Märkte > Webshop > Einstellungen unter Basis-Einstellungen die folgenden Einstellungen vornehmen (siehe Grafik):



Vorheriger Blog

plentymarkets 4.003: Anzeige von Aufpreisen bei Artikelvarianten nun dynamisch möglich

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentymarkets 4.003: Änderung des Platzhalters für Attribute im Webshop

Zum nächsten Blog

Nach oben