Überwältigende Resonanz auf 2. plentymarkets User-Treffen

Foto Jan Griesel
09.02.2009 18:26
von Jan Griesel

Die Nutzer des eCommerce Komplettsystems plentymarkets strömten am Samstag so zahlreich zum 2. plentymarkets User-Treffen nach Kassel, dass selbst die Veranstalter überrascht waren. Mit 250 Teilnehmern hatten wir gerechnet. Ich konnte dann schließlich über 320 plentymarkets Nutzer und Interessenten im GRAND HOTEL LA STRADA begrüßen, die von den zahlreichen Vorträgen und Workshops profitieren wollten und das gesellige Abendprogramm zum Austausch nutzten.

In meiner Keynote gab ich einen Rückblick auf die Neuerungen des letzten Jahres, die u.a. in der aktuellen Version plentymarkets 4.0 ihren Ausdruck fanden und die Leistungsfähigkeit des eCommerce Komplettsystems erneut eindrucksvoll unter Beweis stellen. Automatischer Kontoabgleich mittels HBCI, der Trusted Shops vorzertifizierte intergrierte plentyWebshop mit Live-Shopping, Weblog, Merk- und Wunschliste sowie Artikelbewertung, das eBay ZLA Qualitätssiegel, die Anbindung weiterer Zahlungsanbieter (moneybookers.com und ClickandBuy) und fünf neuer Marktplätze (zuletzt Hitmeister), das integrierte Forderungsmanagement über atriga und die Bonitätsprüfung durch arvato infoscore sind nur einige wenige Highlights des letzten Jahres.

Auch in 2009 soll das hohe Innovationstempo beibehalten werden. In Kürze werden plentyConnect und plentyStat gelauncht. PlentyConnect ist ein Programm, das unter Windows, Mac Os X und Linux installiert werden kann, um automatisiert Daten mit plentymarkets auszutauschen (Electronic Data Interchange). Somit lassen sich die Artikelstammdaten auch mit einem lokal installierten Programm synchronisieren. Das gleiche gilt auch für Aufträge und Warenbestände. Auf diese Weise könnten lokal installierte Warenwirtschaften angeschlossen werden.

plentyStat ist ein noch leistungsstärkeres Statistik-Tool für plentymarkets. Auch hier erfolgt die Installation lokal auf dem PC. Die Daten werden laufend mit plentymarkets abgeglichen. Der User kann die Statistiken selbst zusammenstellen und so eigene Auswertungen für z.B. bestimmte Marktplätze, Artikelgruppen oder Zahlungsarten durchführen. Es können zudem auch Auswertungen über Gutschriften und Retouren durchgeführt werden.

Von außen wird uns immer wieder bestätigt, dass plentymarkets ein sehr innovatives Produkt sei, weil es einfach, schnell, effektiv und skalierbar ist. Mit unserem Komplettsystem dürfe sich der Shopbetreiber auf das konzentrieren, was er am besten kann: verkaufen! Wir wollen auch in Zukunft alles daran setzen, den plentySellern das Verkaufen durch den Ausbau des Multi-Channel-Vertriebs und eine noch höhere Automatisierung der Arbeitsprozesse so einfach, schnell und effektiv wie möglich zu machen.

Insbesondere der von den plentySellern geschätzte kostenlose Support soll durch die personelle Verstärkung des Support-Teams weiter ausgebaut werden. Aber auch das Consulting in den Unternehmen vor Ort gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die plentyConsultants stimmen die Arbeitsprozesse vom Wareneingang bis hin zum Fulfillment mit den plentymarkets-Funktionalitäten ab. Auf diesem Wege können die plentySeller optimal mit plentymarkets arbeiten und von der enormen Zeit- und Kostenersparnis durch den hohen Automatisierungsgrad der einzelnen Arbeitsprozesse profitieren.


Tags User-Treffen  

Vorheriger Blog

Tagesablauf des 2. plentymarkets User-Treffens am 07.02.2009

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Verstärkung im Support: Andreas Weber (Service Engineer)

Zum nächsten Blog

Nach oben