E-Commerce wie ich es will.

Der Bug - Synonym für Programmfehler oder Softwarefehler

Übersetzt man den Begriff Bug wörtlich aus dem Englischen, bedeutet er "Käfer". In der Computerwelt bezeichnet man mit diesem Ausdruck allerdings kein Tier sondern einen Programmfehler, der bei der Ausführung einer Software auftritt. Um diese Fehler aufzudecken, gibt es wiederum spezielle Software.


Jeder Nutzer kennt es: Programm- oder Softwarefehler führen zu Abstürzen im System. In der Umgangssprache wird solch ein Fehler auch als Bug bezeichnet. Wörtlich übersetzt würde das "Käfer" bedeuten. Allerdings ist in der Computerwelt der Käfer als Krabbeltier nicht bekannt. Je nach Auftreten unterscheidet man Laufzeitfehler, Syntaxfehler, Designfehler, logische Fehler oder Fehler im Bedienkonzept. Ganz gleich, wie sorgfältig von menschlicher Seite aus gearbeitet wird, Unstimmigkeiten bei der Programmierung lassen sich nie vermeiden. Experten gehen davon aus, dass pro 1000 Zeilen Code ungefähr zwei bis drei Fehler auftreten. Dies ist immer dann der Fall, wenn der Programmierer entweder bestimmte Zustände in der Logik des Programms nicht berücksichtigt oder wenn die Laufzeitumgebung selbst fehlerhaft arbeitet. Jedoch führt eine unsaubere oder unvollständige Programmierung dazu, dass in der Software verstärkt derartige Bugs auftreten können. Um den Fehlern in einer Software oder einer Programmierung auf die Spur zu kommen, werden sogenannte Debugger eingesetzt. Mit Hilfe dieser Software-Tools kann das entsprechende Programm analysiert werden, da sie alle Prozesse und Abläufe schrittweise durchlaufen. So ist es möglich, dass alle Variablen, auch als interne Zustände bezeichnet, angezeigt werden. Um daraus Fehlerberichte zu erfassen und zu dokumentieren, kommen sogenannte Tracker zur Anwendung. Bei diesen Trackern hat der User die Möglichkeit, neben dem Bugreport auch zugleich Verbesserungsvorschläge oder Wünsche anzugeben. Die Bezeichnung Bug tauchte bereits im 19. Jahrhundert auf. Auch wenn es zu diesem Zeitpunkt noch keinerlei Computertechnik gab, verwendete man den Ausdruck, um kleine Fehler in elektrischen oder mechanischen Teilen zu definieren. Der Legende nach entdeckte im September 1945 die Computerpionierin Grace Hopper eine Motte, die zu einer Fehlfunktion in einem Relais geführt hatte. Dies könnte die Geburtsstunde des Bugs in der Computertechnik gewesen sein. Obwohl der Hergang nicht eindeutig belegt ist, hat sich der Ausdruck bis heute in der Computerszene gehalten. Zusätzlich zu den bereits genannten Fehlertypen wie Syntaxfehler, logischer Fehler, Designfehler, Fehler in der Laufzeit und einem sogenannten Reggressionsbug, hat man den Begriff des Metabugs eingeführt. Darunter versteht man einen Bug, der in einer Liste von Aufgaben ein Element darstellt. Abgesehen von privaten Programmabstürzen haben Softwarefehler in der Vergangenheit zu gravierenden wirtschaftlichen Schäden geführt. Vor allem im militärischen Bereich, im Verkehrswesen und in der Sicherheitstechnik sind daher erhöhte Kontrollstandards üblich. Gleiches gilt für die computergesteuerte Medizintechnik. Um Fehler in der Programmierung so weit wie möglich zu vermeiden, ist es wichtig, während des Entwicklungsprozesses über eine geeignete Planung und Kontrollfunktion zu verfügen. Dafür stehen verschiedene Prozessmodelle zur Verfügung, die sich in der Praxis bewährt haben. Dennoch kann der Bug auch bei penibelster Planung und Programmierung nicht vermieden werden.

Erfahren Sie mehr!

plentymarkets Professional Produktbox

Eine Komplettlösung für alle E-Commerce-Prozesse - das ist plentymarkets! Finden Sie jetzt heraus, von welchen Leistungen und Funktionen Sie bei uns profitieren.

Ihre Vorteile mit plentymarkets

Haben Sie Fragen?
+49 561. 50656 300

Überzeugen Sie sich selbst!

plentymarkets Professional Produktbox

plentymarkets ist die E-Commerce-Komplettlösung für Ihren Erfolg im Online-Handel. Testen Sie jetzt 30 Tage mit vollem Funktionsumfang - kostenlos und ganz unverbindlich!

Gratis testen
Copyright © 2014 plentymarkets GmbH – Alle Rechte vorbehalten
E-Commerce, Shopsoftware, Shopsystem, Webshop