Benutzeroberfläche

Diese Seite bietet einen Überblick über die Elemente zur Verwaltung und Bearbeitung Ihres Webshop-Designs im Menü CMS » Webdesign. In den Unterkapiteln gehen wir auf einige der Elemente und Bereiche genauer ein.

 

Übersicht der Benutzeroberfläche

In diesem Kapitel erhalten Sie eine schnelle Übersicht, damit Sie sich im Menü CMS » Webdesign orientieren können und wissen, welche Elemente zur Bearbeitung Ihres Designs verfügbar sind. Das Kapitel soll Ihnen als Hilfe dienen, die Sie immer wieder zur Orientierung verwenden können. Die einzelnen Elemente und Bereiche werden in den Kapiteln danach genauer erklärt.

Bild 1: Menü Webdesign

Die folgende Tabelle erläutert die Elemente und Bereiche des Menüs CMS » Webdesign:

Pos. Funktion Erläuterung
1 Design wählen Das Design aus dem Dropdown-Menü wählen. Damit das gewählte Design im Webshop aktiv wird, auf das Zahnrad klicken und den gewünschten Mandant (Shop) wählen. Ein aktives Design ist an der grünen Farbe des Designnamens erkennbar. Bei aktiven Designs wird ein Tooltip mit den verknüpften Mandanten angezeigt.
2 Sprache Die Sprache für das Design aus dem Dropdown-Menü wählen.
3 Auswahl merken Bei aktiver Funktion (Häkchen gesetzt) merkt sich das System die vom Benutzer zuletzt gewählte Kombination aus Design und Sprache. Bei erneutem Login oder Reload des Menüs wird diese Kombination automatisch wieder eingestellt. Dies ist z.B. sinnvoll, wenn Benutzer eine andere Kombination aus Design und Sprache bearbeiten möchten, als im System aktiv ist.
4 Verwaltungsfunktionen Hier ein Schnellüberblick über die Verwaltungsfunktionen. Diese Funktionen werden auf der Handbuchseite Webdesign bearbeiten detailliert erläutert.
Folgende Funktionen sind konfigurierbar:
Einstellungen = Auswahl des Mandant (Shop) und des Bilder-Ordners.
Vorschau = Ermöglicht eine Ansicht des Webshops mit dem gewählten Design, ohne das Design zu aktivieren. Die Vorschau ermöglicht auch die Kontrolle bei Anpassungen am Design. Bedingung für eine Vorschau ist die Wahl eines Mandant (Shop) in den Einstellungen.
Inline Edit Vorschau = Ermöglicht es, den Code des betreffenden Templates direkt im Frontend des Onlineshops zu bearbeiten.
Design veröffentlichen = Aktiviert ein gewähltes Design oder aktualisiert die Dateien des Designs nach Änderungen.
Neues Design anlegen = Legt ein neues Design auf Basis eines bestehenden Designs an.
Design übertragen = Legt eine Kopie des Design an. Empfohlen, bevor Sie Änderungen vornehmen. Besonders wichtig, wenn das Standard-Design modifiziert werden soll.
Design exportieren = Ein Design oder bestimmte Eigenschaften eines Designs exportieren.
Design importieren = Ein Standard-Design importieren. Dieses wird dann im Dropdown-Menü angezeigt.
Dropbox: Design exportieren/importieren = Design zur Dropbox exportieren bzw. aus der Dropbox importieren. Einzelne, mehrere Design-Bereiche oder das gesamte Design sind in einer oder allen Sprachen exportierbar. Der Import aus der Dropbox in plentymarkets ist für alle Templates oder nur geänderte Templates eines Designs möglich.
Design löschen = Ein im Dropdown-Menü gewähltes Design löschen. Mit der Option Design löschen wird das Design mit allen Sprachvarianten gelöscht. Mit der Option Ausgewählte Sprache löschen wird nur das Design der gewählten Sprache gelöscht. Ist das betreffende Design in einer weiteren Sprache vorhanden, muss diese Variante, wenn gewünscht, anschließend mit der entsprechenden Spracheinstellung gelöscht werden.
5 Suchfunktion Templates per Suchfunktion finden.
6 Ordner Struktur der Templates; Ordner sind an einem Ordnersymbol, Templates an einem Seitensymbol zu erkennen.
7 Speicherhinweis Die rote Markierung im Tab-Titel zeigt an, dass Änderungen am Template vorgenommen und noch nicht gespeichert wurden.
Wichtig: Speichern Sie das Template, damit Ihre Anpassungen nicht verloren gehen.
8 Templates bearbeiten Folgende Funktionen stehen in diesem Bereich für die Anzeige und Bearbeitung der Templates zur Verfügung:
Speichern = Template nach Änderungen speichern.
Template-Variablen und -Funktionen = Öffnet eine Übersicht mit den Template-Variablen und Template-Funktionen.
Template übertragen = Inhalt des jeweiligen Templates in eine andere Sprachvariante übertragen.
Editor vergrößern = Öffnet den Editierbereich des Templates in einem größeren Fenster. Fenster schließen, nachdem Änderungen vorgenommen wurden. Dann in der normalen Ansicht auf Speichern klicken, um die Änderungen zu speichern.
9 Editor-Einstellungen Folgende Einstellungen sind für den Syntax-Editor aktivierbar; Häkchen setzen = aktiv:
Zeige Steuerzeichen = Steuerzeichen im Quellcode des Syntax-Editor anzeigen.
Leerzeichen statt Tabs = Statt eines Tabulators werden bei aktiver Funktion im Syntax-Editor mehrere Leerzeichen eingefügt. Vorhandene Tabulatorformatierungen werden nicht verändert.
10 Editor Folgende Optionen sind verfügbar:
Syntax-Editor = Code wird mit farblich hervorgehobener Syntaxstruktur angezeigt.
Textfeld = Code wird als reiner Text angezeigt.
11 Unbenutzt Im Ordner Unbenutzt werden Templates ohne Inhalt abgelegt, dies wird automatisch vom System vorgenommen.

Tab. 1: Übersicht: Webdesign konfigurieren

Wichtige Funktionen im Detail

In diesem Kapitel werden einige Funktionen der Designverwaltung genauer beschrieben.

Suchfunktion

Die Suchfunktion hilft Ihnen, ein Template schnell zu finden. Geben Sie die gesuchte Bezeichnung des Templates in das Textfeld ein (Bild 2, roter Pfeil). Bereits während der Eingabe werden die Suchergebnisse angezeigt.

Bild 2: Suchfunktion

Variablen-Suche

Auch für Template-Variablen und Template-Funktionen steht eine Suchfunktion zur Verfügung.

Template übertragen

Jedes Template ist in eine Sprachvariante des Designs übertragbar. Dabei wird der Code in das Template der Sprache kopiert. Im Beispiel in Bild 3 wird der Inhalt des Templates PageDesignContent in die englische Variante des Designs testtest_green übertragen.

Bild 3: Template übertragen

Template übertragen:
  1. Öffnen Sie das Menü CMS » Webdesign.
  2. Öffnen Sie das Template, dessen Inhalt Sie in eine andere Sprachvariante übertragen möchten.
  3. Klicken Sie auf Template übertragen (Bild 3, Pos. 1).
    → Ein Bearbeitungsfenster wird geöffnet.
  4. Prüfen Sie ggf. das eingestellte Design.
  5. Wählen Sie unter Sprache die Sprache (Bild 3, Pos. 2), auf die der Inhalt des Templates übertragen werden soll (Mehrfachauswahl ist möglich).
  6. Klicken Sie auf Template übertragen (Bild 3, Pos. 3).

Um das Template der Sprache anzuzeigen, wählen Sie das Design und dann über das Dropdown-Menü Sprache (Bild 1, Pos. 2) die Sprache, in die das Template übertragen wurde.

Nach oben