Datenformat CampaignCoupon

Mit dem Datenformat CampaignCoupon exportieren, bearbeiten und importieren Sie die im Menü Aufträge » Gutscheine gespeicherten Gutschein-Codes der dort erstellten Gutscheinkampagnen. Sie können dann per Importfunktion zeitsparend weitere eigene (nicht von plentymarkets erzeugte) Gutschein-Codes einer Kampagne hinterlegen, die Sie andernfalls einzeln im Menü anlegen müssten. Sie erstellen und exportieren das Datenformat im Menü Datenaustausch » Export » Dynamischer Export. Importieren Sie das Datenformat wieder im Menü Datenaustausch » Import » Dynamischer Import. Wie Sie das Datenformat exportieren und importieren, ist auf den Handbuchseiten Daten exportieren und Daten importieren beschrieben.

Achten Sie auf die exakte Schreibweise der Datenfelder, da die Daten sonst nicht verarbeitet werden können.

 

Übersicht der Datenfelder

Tabelle 1 erläutert die Datenfelder des Datenformats CampaignCoupon in alphabetischer Reihenfolge sowie die Filteroptionen, die Sie im Tab Filter des Datenformats vornehmen.

Datenfelder des Datenformats CampaignCoupon
Feldname Erläuterung Filter
CampaignID ID der Kampagnen Filter aktivieren und die Kampagne, deren Gutschein-Codes bearbeitet werden sollen, aus dem Dropdown-Menü wählen.
Wichtig: Wird hier kein Filter gewählt, werden die Daten der ersten Kampagne exportiert.
CouponCode Gutschein-Code
Um weitere Gutschein-Codes zu hinterlegen, diese in diese Spalte eingeben und dazu die ID der Kampagne in der Spalte CampaignID eingeben.
 
Export für Kundenklasse Hinweis: reine Filtereinstellung Filter aktivieren und Kundenklasse aus dem Dropdown-Menü wählen. Um Daten für alle Kundenklassen zu exportieren, Filter nicht aktivieren. Kundenklassen werden im Menü Einstellungen » Kunden » Kundenklassen erstellt.

Übersicht der Pflichtfelder

Die folgenden Pflichtfelder müssen für das Datenformat CampaignCoupon vorhanden sein und ein gültiger Wert muss eingegeben sein:

  • CampaignID
  • CouponCode
Nach oben