Datenformat OrderListForFulfillment

Mit dem Datenformat OrderListForFulfillment exportieren Sie Auftragsdaten für Fulfillmentprozesse, z.B. für Lieferanschriftenlisten. Dieses Datenformat steht ausschließlich für den Export zur Verfügung. Sie erstellen und exportieren das Datenformat im Menü Datenaustausch » Dynamischer Export. Wie Sie das Datenformat exportieren, ist auf der Handbuchseite Daten exportieren beschrieben.

Achten Sie auf die exakte Schreibweise der Datenfelder, da die Daten sonst nicht verarbeitet werden können.

 

Übersicht der Datenfelder

Tabelle 1 erläutert die Datenfelder des Datenformats OrderListForFulfillment in alphabetischer Reihenfolge sowie die Filteroptionen, die Sie im Tab Filter des Datenformats vornehmen.

Datenfelder des Datenformats OrderListForFulfillment
Feldname Erläuterung Filter
CompanyCEO Geschäftsführer  
CompanyCity Stadt, in der die Firma ansässig ist  
CompanyCountry Land, in dem die Firma ansässig ist  
CompanyEmail E-Mail-Adresse der Firma  
CompanyFax Faxnummer der Firma  
CompanyHotline Hotline der Firma  
CompanyName Firmenname  
CompanyPhone Telefonnummer der Firma  
CompanyStreet Straße, in der die Firma ansässig ist  
CompanyVATNumber Umsatzsteuer-Nummer der Firma  
CompanyZIP PLZ des Firmensitzes  
CustomerAccountingID Debitorenkonto im Bereich Buchhaltung  
CustomerCity Stadt, in der der Kunde wohnt  
CustomerCompany Firma des Kunden  
CustomerCountry Land, in dem der Kunde wohnt  
CustomerEbayName eBay-Name des Kunden  
CustomerEmail E-Mail-Adresse des Kunden  
CustomerFax Faxnummer des Kunden  
CustomerGroup Kundenklasse Filter aktivieren, Operator wählen und Klasse aus dem Dropdown-Menü wählen.
CustomerHouseNo Hausnummer des Kunden  
CustomerID Kunden-ID Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.
CustomerLang Sprache des Kunden  
CustomerPhone Telefonnummer des Kunden  
CustomerRegion Region des Kunden. Für einige Länder muss in der Adresse die Region angegeben werden.  
CustomerStreet Straße, in der der Kunde wohnt  
CustomerZIP PLZ des Kunden  
DeliveryCity Stadt in der Lieferanschrift  
DeliveryCompany Firma in der Lieferanschrift  
DeliveryEmail E-Mail-Adresse in der Lieferanschrift  
DeliveryFax Faxnummer in der Lieferanschrift  
DeliveryFirstName Vorname in der Lieferanschrift  
DeliveryHouseNo Hausnummer in der Lieferanschrift  
DeliveryLand Land in der Lieferanschrift  
DeliveryLastName Nachname in der Lieferanschrift  
DeliveryPhone Telefonnummer in der Lieferanschrift  
DeliveryRegion Region in der Lieferanschrift. Für einige Länder muss in der Adresse eine Region angegeben werden.  
DeliveryStreet Straße in der Lieferanschrift  
DeliveryZIP PLZ in der Lieferanschrift  
FirstName Vorname des Kunden  
LastName Nachname des Kunden  
OrderComments Kommentare zum Auftrag  
OrderCurrency Auftragswährung  
OrderCustomerSign Kundenkennzeichen  
OrderDoneTimestamp Datum und Uhrzeit des Warenausgangs Filter aktivieren, Operator und Datum wählen. Mit dem Operator Zeitraum ist ein Datumsbereich möglich.
OrderExchangeRatio Umrechnungskurs in der Primärwährung  
OrderExternalInvoiceNo Externe Rechnungsnummer des Auftrags  
OrderExternalOrderID Externe Auftrags-ID  
OrderID Auftrags-ID Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.
OrderInvoiceDate Datum der Rechnungsstellung des Auftrags  
OrderInvoiceNo Rechnungsnummer des Auftrags  
OrderIsNet Netto-Rechnung (Exportlieferung oder EU mit UStID)  
OrderLang Auftragssprache  
OrderLastUpdateTimestamp Datum und Uhrzeit der letzten Änderung am Auftrag  
OrderMarking Auftragsmarkierung  
OrderMethodOfPaymentID ID der Zahlungsart Filter aktivieren und Zahlungsart aus dem Dropdown-Menü wählen.
OrderOwnerID ID des Auftragseigners  
OrderPaidAmount Bezahlte Auftragssumme  
OrderPaidTimestamp Datum und Uhrzeit der Zahlung Filter aktivieren, Operator und Datum wählen. Mit dem Operator Zeitraum ist ein Datumsbereich möglich.
OrderPaymentStatus Zahlungsstatus Filter aktivieren und Zahlungsstatus aus dem Dropdown-Menü wählen.
OrderReferrerID ID der Auftragsherkunft, d.h. die interne ID Filter aktivieren und Auftragsherkunft aus dem Dropdown-Menü wählen.
OrderRowData1 - 5 Individuell belegbare Datenfelder.
Folgende Template-Variablen sind verfügbar:
OrderRowQuantity
OrderRowItemID
OrderRowItemExternalID
OrderRowItemTitle
OrderRowVariation
OrderRowItemEAN1
OrderRowItemNumber
OrderRowItemFreeTextField1 - 20
OrderRowVariationEAN1
OrderRowVariationNumber
OrderRowStorageLocationsWithQuantity

In einem OrderRowData-Datenfeld sind mehrere Template-Variablen verwendbar.
 
OrderSellerAccountID eBay-Konto des Verkäufers  
OrderShippingCosts Versandkosten des Auftrags  
OrderStatus Auftragsstatus Filter aktivieren, Operator und Status aus dem Dropdown-Menü wählen.
OrderStoreID ID des Webshops, aus dem der Auftrag stammt Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.
OrderTimestamp Datum und Uhrzeit der Bestellung Filter aktivieren, Operator und Datum wählen. Mit dem Operator Zeitraum ist ein Datumsbereich möglich.
OrderTotalGross Brutto-Auftragssumme  
OrderTotalNet Netto-Auftragssumme  
OrderTotalVAT Mehrwertsteuer  
OrderType Auftragstyp  
OrderWarehouseID Lager-ID Filter aktivieren, Operator wählen und Wert eingeben.
OrderWeight Auftragsgewicht  
ParcelServiceID ID des Versanddienstleisters Filter aktivieren und Versanddienstleister aus dem Dropdown-Menü wählen.
ParcelServiceName Name des Versanddienstleisters  
ParcelServicePresetCategory Kategorie des Versandprofils  
ParcelServicePresetDispatchIdentifier Versandkennung des Versandprofils  
ParcelServicePresetID Versandprofil-ID  
ParcelServicePresetMarking Markierung des Versandprofils  
ParcelServicePresetName Name des Versandprofils  
ParcelServicePresetPriority Priorität des Versandprofils  
ParcelServicePresetShippingGroup Versandgruppe des Versandprofils  
Export für Kundenklasse Hinweis: reine Filtereinstellung Filter aktivieren und Kundenklasse wählen. Um Daten für alle Kundenklassen zu exportieren, Filter nicht aktivieren. Kundenklassen werden im Menü Einstellungen » Kunden » Kundenklassen angelegt.

Übersicht der Aktionen

Im Tab Aktionen wählen Sie, was beim Datenexport ausgeführt werden soll. Aktivieren Sie die Aktion OrderStatus und wählen Sie einen Auftragsstatus aus dem Dropdown-Menü. Den Aufträgen wird dann beim Export dieser Auftragsstatus hinzugefügt.

Nach oben