Auftrags-Vorlage

Im Menü Einstellungen » Aufträge » Auftragsvorlage erstellen Sie Auftrags-Vorlagen für einen oder mehrere Artikel, die Sie dann z. B. per Ereignisaktion mit der Funktion Auftrags-Vorlage verwenden aktivieren können.

 

Eine Auftrags-Vorlage erstellen

Sie müssen Auftrags-Vorlagen zunächst anlegen, um diese zu verwenden, d.h. es sind standardmäßig keine Vorlagen in Ihrem System vorhanden.

Bild 1: Eine Auftrags-Vorlage konfigurieren

Neue Auftrags-Vorlage erstellen:
  1. Klicken Sie auf das Tab Neue Vorlage.
  2. Tragen Sie einen Namen für die neue Auftrags-Vorlage ein.
  3. Wählen Sie, welche Zahlungsart für die Auftrags-Vorlage eingestellt sein soll.
  4. Wählen Sie den Auftrags-Status.
  5. Wenn die Auftrags-Vorlage Artikel enthalten soll, wählen Sie den bzw. die betreffenden Artikel im Tab Artikel hinzufügen.
  6. Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen zu sichern.
    → Die neue Auftrags-Vorlage wird angelegt und ist im Tab Vorschau nach einem Reload verfügbar.

Auftrags-Vorlage verwenden

Wenn Sie die Auftrags-Vorlage bei manuellen Aufträgen verwenden, beachten Sie, dass Sie Artikel vor dem ersten Speichern des Auftrags nicht hinzufügen, wenn die Vorlage Artikel enthält. Beim ersten Speichern wird die Vorlage angewendet und die Artikel der Vorlage automatisch dem Auftrag hinzugefügt. Nach dem ersten Speichern können Sie dem Auftrag weitere Artikel hinzufügen. Die Auftrags-Vorlage wählen Sie im Bereich Auftragsdaten des neuen Auftrags unter Vorlage verwenden.

Eine Auftrags-Vorlage können Sie auch in einer Ereignisaktion als Aktion verwenden. Die Vorlagen, die Sie eingerichtet haben (siehe Kapitel 2) sind dort verfügbar.

Bild 2: Eine Auftrags-Vorlage verwenden

Nach oben