Nachbestellung

Dieses Dokument ist die Vorlage für Ihre Nachbestellungen, die im Menü Einstellungen » Aufträge » Dokumente konfiguriert wird.

 

Angaben in der Nachbestellung

Neben Pflichtangaben zu den bestellten Artikeln wie Menge und Preis, sind viele weitere optionale Elemente konfigurierbar, z.B. Angaben zum Lagerort, zu Varianten und Attributen. Diese Parameter werden direkt in der Vorlage konfiguriert oder per Einstellung automatisch über Platzhalter aus den Kundendaten eingefügt. Neben der eigentlichen Vorlage erstellen Sie hier auch eine PDF-Vorlage mit dem Briefpapier Ihres Unternehmens und Nummernkreise.

Eine Vorlage für alle Mandanten

Die Dokumentenvorlage Nachbestellung ist nicht mandantenfähig, d.h. die selbe Vorlage wird für alle Mandanten Ihres Systems genutzt.

Nachbestellungsdokumente konfigurieren

Die Konfiguration umfasst die Einrichtung der Vorlage, die Übernahme oder Übertragung von Eigenschaften, das optionale Hinterlegen einer PDF-Vorlage und die Einrichtung eines Nummernkreises.

Standard-Einstellungen übernehmen

Im Tab Transfer besteht die Möglichkeit, Einstellungen aus einer Standard-Vorlage in eine Vorlage zu übernehmen oder Einstellungen der Vorlage auf ein anderes Dokument, z.B. den Lieferschein, zu übertragen. Dies ist z.B. sinnvoll, wenn die Vorlage noch keine Einstellungen enthält. Details dazu finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Einstellungstransfer.

Vorlage einrichten

Damit ein Korrekturbeleg erzeugt werden kann, muss zuerst eine Vorlage eingerichtet werden. Details finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Dokumentenvorlage konfigurieren.

Positionierung durch Koordinaten

Die Inhalte der Vorlage werden durch die Eingabe der Koordinaten X und Y positioniert. Dabei wird als Ausgangspunkt die obere linke Ecke einer Seite angenommen.

Die folgende Tabelle enthält Erläuterungen zu wichtigen Optionen bei der Konfiguration der Vorlage Nachbestellung.

Einstellung Erläuterung
Notizen für Nachbestellung drucken Ja wählen, wenn Notizen aus dem Auftrag übernommen werden sollen. Diese Notizen werden mit der ebenfalls dort gewählten Schriftgröße unter der Tabelle mit der Artikelliste in das Dokument eingefügt. Damit die Notizen angezeigt werden, eine Spaltenbreite eingeben. Die Notizen werden im Tab Base einer Nachbestellung angelegt. Notizen, die nicht in dem Dokument angezeigt werden sollen (wenn es mehrere sind), können dort auch gelöscht werden.
Hinweis Einen Hinweis eintragen, z.B. an welches Lager die Nachbestellung geliefert werden soll. Mit den dort angegebenen Template-Variablen werden die Adressparameter ausgegeben.
Beispiel:
StorehouseAddress = Ausgabe von Straße, Hausnummer, PLZ und Ort des Lagers
StorehouseName = Name des Lagers

Tab. 1: Wichtige Optionen für die Vorlage von Nachbestellungen

Einstellungen übertragen

Ebenfalls im Tab Transfer können Sie die Einstellungen des Tabs Vorlage eines Korrekturbelegs auf ein anderes Dokument, z.B. den Lieferschein, übertragen. Details dazu finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Einstellungstransfer.

PDF-Vorlagen hinterlegen

Wenn Sie eine Rechnungsvorlage erstellt haben, können Sie im Tab PDF-Vorlage eine PDF-Datei z.B. mit den Daten Ihres Shops inklusive Logo hinterlegen. Diese PDF-Datei müssen Sie zunächst auf Ihrem Rechner speichern. Beachten Sie dazu die Handbuchseite Dokumente, Kapitel PDF-Vorlage.

Nummernkreise erstellen

Für die Gestaltung von Nummernkreisen bietet die Dokumentenkonfiguration verschiedene Möglichkeiten im Tab Nummernkreis. Details dazu finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Nummernkreise.

Nachbestellungen generieren

Um das angelegte Dokument für Nachbestellungen zu prüfen, legen Sie eine Nachbestellung an oder verwenden eine bestehende Nachbestellung. Dies ist wichtig, da bestimmte Elemente, z.B. Auftragsnotizen und die Nummer des Dokuments aus dem Tab Nummernkreis, nur in Verbindung mit einer Nachbestellung im Dokument ausgegeben werden.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, eine Nachbestellung zu erzeugen. Legen Sie z.B. Nachbestellungen im Menü Waren » Bestellwesen » Nachbestellungen an.

Bild 1: Nachbestellung anlegen

Nachbestellung manuell erstellen:
  1. Öffnen Sie das Menü Waren » Bestellwesen » Nachbestellungen.
  2. Klicken Sie auf Neue Nachbestellung.
    → Das Tab Neue Nachbestellung wird geöffnet.
  3. Wählen Sie die gewünschten Parameter aus den Dropdown-Menüs.
  4. Speichern Sie die Einstellungen.
    → Die neue Nachbestellung wird geöffnet und das Tab Base der Nachbestellung wird angezeigt.
Konfiguration und Anzeige

Im Tab Base der Nachbestellung konfigurieren Sie die Nachbestellung wie auf der Handbuchseite Nachbestellungen beschrieben. Im Bereich Grunddaten klicken Sie bei der Option Bestellen auf das Auge, um das PDF-Dokument der Nachbestellung anzuzeigen (Bild 2, Pfeil). Per Klick auf das Reload-Icon wird nach Änderungen der Vorlage oder der Bestelldaten ein aktualisiertes Dokument angezeigt.

Bild 2: PDF-Dokument der Nachbestellung anzeigen

Nach oben