Datenbank

plentymarkets » Einstellungen » Grundeinstellungen » Datenbank

 

Datenbank

In diesem Menü können Sie verschiedene Aktionen in der Datenbank durchführen, die Ihre aktuell in plentymarkets gespeicherten Daten ändern oder löschen. Die einzelnen Aktionen werden nachfolgend in einer Übersicht vorgestellt. Führen Sie diese Aktionen nur nach sorgfältiger Prüfung durch, da bei manchen Vorgängen Ihre Daten unwiederbringlich gelöscht werden.

Übersicht der Datenbankaktionen

Startwerte definieren

In diesem Bereich können Sie die Startwerte für Auftrag-IDs (Bestellnummern), Kunden-IDs (Kundennummern) und Artikel-IDs (Artikelnummern) festlegen bzw. ändern. Dabei ist es sinnvoll, wenn diese Startwerte nicht einstellig, sondern mit einer fünf- bzw. sechsstelligen Zahl beginnen, also mit 00001 bzw. 000001, wobei der Startwert nicht unbedingt bei "1" beginnen muss. Wenn Sie bereits IDs eingerichtet haben, können Sie z.B. den Startwert anschließend an die jeweils höchste ID festlegen. Die höchsten IDs werden in der Übersicht unter Aktueller Wert angezeigt.

Bild 1: Startwerte festlegen

Tipp: Startwert und Begrenzungen
Die IDs sind systembedingt auf den zehnstelligen Wert von 2147483647 begrenzt. Wenn Sie einen Startwert eingeben, sollte dieser maximal 9000000 betragen. Liegt der eingegebene Startwert über diesem Wert, wird dieser automatisch auf 9000000 gesetzt.

Sie können für Rechnungs- und Lieferscheinnummern jeweils individuelle Startwerte bzw. Nummernkreise einrichten.

Informationen dazu finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Abschnitt Nummernkreise.

Umfangreiche Aktionen nicht am Tag ausführen
Wenn Sie bereits einen umfangreichen Datenbestand angelegt haben, benötigt dieser Prozess u.U. mehrere Stunden. Führen Sie die Funktion in einem solchen Fall nachts aus, damit Ihr System dann tags wieder in vollem Umfang verfügbar ist.

Die Aktualisierung dieser Einstellung erfolgt systembedingt nachts, so dass die Änderungen erst am nächsten Tag verfügbar sind.

Löschen ungenutzter Artikelkategorien

Mit dieser Funktion können Sie ungenutzte Artikelkategorien löschen, dabei werden keine Artikeldaten berührt.

Bild 2: Löschen ungenutzter Artikelkategorien

Löschen aller Aufträge und Kundendaten

Diese Funktion soll nach einer Testphase vor dem realen Start eines Webshops ausgeführt werden. Es werden hierbei alle Kundendaten und Aufträge gelöscht. Artikel, Kategorien und Auktionen bleiben unberührt.

Bild 3: Löschen aller Aufträge und Kundendaten

Vorsicht!
Alle Kunden- und Auftragsdaten werden dadurch endgültig gelöscht.

Löschen aller Artikel, Artikelbilder und Listings

Bild 4: Löschen aller Artikel, Artikelbilder und Listings

Vorsicht!

Mit dieser Funktion löschen Sie endgültig alle Artikel- (inklusive Artikelbilder), Kategorie- und Listingsdaten.

Löschen sämtlicher Warenbestände

Sämtliche Warenbestände werden gelöscht.

Bild 5: Löschen sämtlicher Warenbestände

Eine Aktion ausführen:
Klicken Sie - erst nach sorgfältiger Prüfung der Hinweise dieser Handbuchseite - auf das Zahnrad-Symbol, um die jeweilige Aktion auszuführen.
Nach oben