Rücksendeschein

Ein Rücksendeschein wird verwendet, um einen Artikel zurückzusenden. plentymarkets bietet Ihnen vorkonfigurierte Vorlagen, die Sie beliebig anpassen können. Das Dokument Rücksendeschein konfigurieren und verwalten Sie sprachbezogen im Menü plentymarkets » Einstellungen » Mandant (Shop) » Shop wählen » Standorte » Standort wählen » Dokumente » Rücksendeschein.

 

Angaben im Rücksendeschein

Neben einigen Pflichtelementen, von denen das Element Grund der Retoure wesentlich für das Dokument ist, bietet die Vorlage viele optionale Elemente, z.B. die Möglichkeit, für die Angabe der Rücksendemenge und des Grundes der Retoure seitens des Käufers eigene Spalten in der Artikeltabelle zu konfigurieren.

Rücksendescheindokumente konfigurieren

Die Konfiguration umfasst die Einrichtung der Vorlage im Menü Dokumente eines Standorts, die Übernahme oder Übertragung von Eigenschaften, die optionale Hinterlegung einer PDF-Vorlage und die Einrichtung eines Nummernkreises.

Standard-Einstellungen übernehmen

Im Tab Transfer besteht die Möglichkeit, Einstellungen aus einer Standard-Vorlage in eine Vorlage zu übernehmen oder Einstellungen der Vorlage auf ein anderes Dokument, z.B. den Lieferschein, zu übertragen. Dies ist z.B. sinnvoll, wenn die Vorlage noch keine Einstellungen enthält. Details dazu finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Einstellungs-Transfer.

Vorlage einrichten

Damit ein Rücksendeschein erzeugt werden kann, muss zuerst eine Vorlage eingerichtet werden. Details zur Konfiguration finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Dokumentenvorlage konfigurieren.

Positionierung durch Koordinaten

Die Inhalte der Vorlage werden durch die Eingabe der Koordinaten X und Y positioniert. Dabei wird als Ausgangspunkt die obere linke Ecke einer Seite angenommen.

Im Rücksendeschein können Sie einen Hinweis hinterlegen, dass der Käufer die Menge der Artikel sowie den Grund der Rücksendung eintragen soll.

Hinweis, Rücksendemenge und Grund hinterlegen

Den Hinweis hinterlegen Sie im Bereich Positionierung der Pflichtelemente unter Grund der Retoure. Dort tragen Sie den Hinweis ein, z.B. Rücksendemenge und Grund beim Artikel eintragen. Damit die Optionen angezeigt werden, tragen Sie nun im Bereich Spalten Artikelpositionen unter Rücksendemenge beispielsweise den Text Menge zurück ein und unter Grund eine entsprechende Bezeichnung. Diese Spalten werden dann in der Artikeltabelle angezeigt und der Kunde kann dann seine Angaben in den Rücksendeschein eintragen und diesen zurücksenden. Tragen Sie die Bezeichnungen ein, wählen Sie die Schriftgröße sowie die Position und tragen Sie jeweils die Spaltenbreite (in mm) ein.

Bild 1: Beispielkonfiguration Rücksendeschein

Einstellungen übertragen

Ebenfalls im Tab Transfer können Sie die Einstellungen des Tabs Vorlage eines Rücksendescheins auf ein anderes Dokument, z.B. den Lieferschein, übertragen. Details dazu finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Einstellungs-Transfer.

PDF-Vorlagen hinterlegen

Wenn Sie eine Rücksendescheinvorlage erstellt haben, können Sie im Tab PDF-Vorlage eine PDF-Datei z.B. mit den Daten Ihres Shops inklusive Logo hinterlegen. Diese PDF-Datei müssen Sie zunächst auf Ihrem Rechner speichern. Beachten Sie dazu die Handbuchseite Dokumente, Kapitel PDF-Vorlage.

Nummernkreise erstellen

Für die Gestaltung von Nummernkreisen bietet die Dokumentenkonfiguration verschiedene Möglichkeiten im Tab Nummernkreis. Details dazu finden Sie auf der Handbuchseite Dokumente im Kapitel Nummernkreise.

Rücksendescheine generieren

Rücksendescheine erstellen Sie manuell oder lassen diese automatisch über eine Ereignisaktion erzeugen.

Rücksendeschein manuell erstellen

Einen Rücksendeschein erstellen Sie in einem Auftrag im Tab Belege.

Bild 2: Rücksendeschein manuell erstellen

Rücksendeschein manuell erstellen:
  1. Öffnen Sie die Gutschrift im Menü Aufträge » Aufträge bearbeiten, um für diese Gutschrift einen Rücksendeschein zu erstellen.
  2. Wechseln Sie in das Tab Belege.
  3. Wählen Sie im Dropdown-Menü Beleg erstellen die Option Rücksendeschein.
    → Ein Fenster zur Bearbeitung der Belegdaten wird geöffnet.
  4. Nehmen Sie bei Bedarf Änderungen vor oder tragen Sie einen Kommentar ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
    → Der Rücksendeschein wird als PDF geöffnet und in der Auflistung (Bild 2) mit Datum angezeigt.

Rücksendescheine automatisch erzeugen

Richten Sie eine Ereignisaktion ein, um Rücksendescheine automatisch zu erzeugen. Die Aufträge können Sie z.B. durch eine Markierung kennzeichnen, die Sie dann in der Ereignisaktion als Filter einstellen.

Bild 3: Rücksendescheine per Ereignisaktion erzeugen

  • Ereignisaktion einrichten
    1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen » Aufträge » Ereignisaktionen.
    2. Klicken Sie auf Ereignisaktion hinzufügen.
      → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.
    3. Tragen Sie einen Namen ein.
    4. Wählen Sie das Ereignis gemäß Tabelle 1.
    5. Speichern Sie die Einstellungen.
    6. Nehmen Sie die Einstellungen gemäß Tabelle 1 vor.
    7. Setzen Sie ein Häkchen bei Aktiv.
    8. Speichern Sie die Einstellungen.
Einstellung Option Auswahl
Ereignis Auftragsanlage > Neue Retoure
Filter 1 Auftrag > Auftragstyp Retoure
Filter 2 Auftrag > Markierung Markierung wählen
Aktion 1 Dokumente > Rücksendeschein erzeugen
Optional: Hinweis in Textfeld eintragen (Bild 3).
Aktion 2 Auftrag > Markierung ändern Neue Markierung wählen

Tab. 1: Ereignisaktion zum Erstellen automatischer Rücksendescheine

Nach oben