Klarna einrichten

Klarna ist Europas führender Anbieter von rechnungsbasierten Zahlungslösungen im Internethandel. Wir geben Ihnen mit der Integration von Klarna die Möglichkeit, Ihren Kunden die Zahlung auf Rechnung oder Ratenkauf anzubieten – und das ganz ohne Risiko, weder für Ihre Kunden, noch für Ihren Webshop. Sowohl die Zahlungsart Klarna Rechnung als auch der Klarna Ratenkauf sind in Deutschland, Österreich und den Niederlanden nur für Privatpersonen verfügbar. Erlauben Sie die Zahlungsarten deshalb auch nur in Kundenklassen für Privatkunden.

 

Wichtige Hinweise

In diesem Kapitel erhalten Sie wichtige Hinweise zur Integration des Zahlungsanbieters in plentymarkets. Sind alle Einstellungen korrekt vorgenommen, können Sie aus plentymarkets den Versand von Aufträgen, (Teil-)Retouren und Stornos an Klarna übermitteln. Die Klarna-Rechnung wird nach Buchen des Warenausgangs direkt im Auftrag hinterlegt.

Um die Abwicklung der Klarna-Bestellungen so einfach wie möglich zu halten, sind ein paar wichtige Punkte zu beachten:

  • Das Buchen des Warenausgangs sollte immer mit dem tatsächlichen Versand der Ware einhergehen, da mit dieser Aktion die 14-tägige Zahlungsfrist für den Endkunden beginnt.
  • Retouren sollten umgehend an Klarna gemeldet werden, um Mahnungen zu vermeiden.
  • Wählt der Kunde Klarna Rechnung als Zahlungsart, versenden Sie immer die Rechnung, je nach Workflow per E-Mail oder mit dem Paket.
    Wurde Klarna Ratenkauf gewählt, verschicken Sie keine Rechnung, da der Kunde seine Sammelrechnung monatlich direkt von Klarna erhält.
  • Sollte der Kunde seine Bestellung stornieren, setzen Sie diese umgehend auf den Status storniert, damit der Warenkorbwert nicht länger für den Kunden reserviert ist.

Rechnungskauf

Mit Klarna Rechnung können Ihre Kunden einfach einkaufen, weil sie anstelle langwieriger Anmeldeprozesse nur wenige, unsensible Daten eingeben müssen. Außerdem bekommt der Kunde die Ware zuerst geliefert und zahlt später, was den Einkauf sicherer macht. In einer TNS-Infratest-Studie geben 59% der weniger aktiven Onlineshopper die Tatsache, dass sie nach Warenerhalt zahlen wollen, als Grund für den seltenen Interneteinkauf an. Weitere Details zum Rechnungskauf finden Sie bei Klarna unter Rechnung und Ratenkauf.

Info: Klarna-Rechnungskauf
Bestellvorgang

Nach dem Abschluss der Bestellung wird der Auftrag an Klarna gesendet. Sofern eine positive Antwort von Klarna erfolgt, wird der Auftrag angelegt. Der Kunde erhält eine Erfolgsmeldung. Sollte es zu einem Fehler kommen oder die Zahlungsanfrage abgelehnt werden, wird der Auftrag nicht angelegt. Der Kunde erhält in der Bestellübersicht eine Fehlermeldung.

Ratenkauf

Die Zahlungsart Klarna Ratenkauf ermöglicht Ihren Kunden, einen Einkauf in monatlichen Raten zu bezahlen. Eine Information zum Ratenpreis wird im Warenkorb/Bestellvorgang sowie den Artikeldetails angezeigt, wenn Sie das Layout Ihres Webshops anpassen. Im Bestellvorgang wird je nach Rechnungsbetrag der Ratenpreis automatisch berechnet und angezeigt. Weitere Details zum Ratenkauf finden Sie bei Klarna unter Rechnung und Ratenkauf.

Info: Klarna-Ratenkauf
Bestellvorgang

Beim Auswählen der Zahlungsart Klarna Ratenkauf kann der Kunde direkt die Laufzeit wählen und die entsprechende Rate einsehen. Nach dem Abschluss der Bestellung wird der Auftrag an Klarna gesendet. Sofern eine positive Antwort von Klarna erfolgt, wird der Auftrag angelegt und der Kunde erhält eine entsprechende Erfolgsmeldung. Sollte es zu einem Fehler kommen oder die Zahlungsanfrage abgelehnt werden, wird der Auftrag nicht angelegt und der Kunde erhält in der Bestellübersicht eine entsprechende Fehlermeldung.

Voraussetzungen für Klarna in verschiedenen Ländern

Klarna steht für folgende Länder zur Verfügung:

  • Deutschland
  • Österreich
  • Niederlande
  • Dänemark
  • Finnland
  • Norwegen
  • Schweden

Um Klarna mit den Zugangsdaten für den Versand in unterschiedliche Länder einzurichten, müssen für den Webshop Währung und Sprache gewählt sein.

Bei Klarna registrieren

Zur Registrierung bei Klarna nehmen Sie per E-Mail Kontakt zu Klarna auf. Sie erhalten die Zugangsdaten, die Sie für die Einrichtung von Klarna in plentymarkets benötigen.

Klarna in plentymarkets einrichten

Gehen Sie wie unten beschrieben vor, um die Schnittstelle zu Klarna einzurichten. Diese steht für die Zahlungsarten Klarna Rechnung und Klarna Ratenkauf zur Verfügung.

Schnittstelle zu Klarna einrichten:
  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen » Aufträge » Zahlung » Zahlungsarten.
  2. Aktivieren Sie die Einstellung Auch inaktive zeigen.
  3. Öffnen Sie den Ordner International » Klarna.
  4. Klicken Sie auf Klarna Rechnung bzw. Klarna Ratenkauf.
    → Das Tab Einstellungen wird geöffnet.
  5. Wechseln Sie in das Tab Schnittstelle.
  6. Klappen Sie den Mandanten auf.
  7. Nehmen Sie die Einstellungen vor. Beachten Sie dazu die Erläuterungen in Tabelle 1.
  8. Speichern Sie die Einstellungen.
Schnittstelle zu Klarna einrichten
Einstellung Erläuterung
Mandant (Shop)-Optionen
Zugangsdaten für alle Mandanten (Shops) aktivieren Option ist nur sichtbar, wenn Mandanten eingerichtet sind.
Ja = Die Zugangsdaten werden für alle Mandanten (Shops) übernommen, unabhängig davon, was in den Zugangsdaten-Menüs eingegeben wurde.
Nein = Die gleichen Zugangsdaten wie für den Standard-Webshop können für weitere Mandanten (Shops) eingegeben werden. Alternativ separate Zugangsdaten für weitere Mandanten (Shops) anfordern.
Shops, bei denen keine Zugangsdaten hinterlegt wurden, können mit Klarna nicht genutzt werden.
Zur Unterstützung mehrerer Mandanten muss im Menü Einstellungen » Mandant (Shop) » Standard » Webshop » Grundeinstellungen für die Option Login die Einstellung Login in jedem einzelnen Shop ermöglichen aktiviert sein.
checkOrderStatus Nur bei Zahlungsart Klarna Rechnung.
Zahnrad klicken, um manuell zu prüfen, ob Aufträge mit schwebender Bonitätsanfrage genehmigt wurden. Diese Aufträge werden ansonsten täglich automatisch abgefragt.
Melden Sie sich noch heute bei Klarna an Link zur Registrierung bei Klarna.
Sozialversicherungsnummer Freitextfeld Freitextfeld wählen, das für den Eintrag der Sozialversicherungsnummer eingerichtet wurde.
Wichtig: Die Angabe der Sozialversicherungsnummer ist für die Länder Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden für Kunden Pflicht.
Standard-Land Standard-Land wählen.
Wichtig: In plentymarkets ist Klarna für die Lieferländer Deutschland, Österreich, Niederlande, Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden verfügbar. Das heißt, dass nur Kunden mit Wohnsitz in diesen Ländern Aufträge über Klarna bezahlen können.
eID;
Shared secret
Landesspezifische Zugangsdaten eingeben, wie von Klarna bei der Registrierung erhalten.
Rechnungsversand Rechnungsversand wählen.
Rechnung drucken und dem Paket beilegen = Rechnung wird vom Händler gedruckt und dem Paket beigelegt.
Rechnung automatisch durch Klarna per E-Mail versenden = Klarna versendet die Rechnung automatisch per E-Mail. Die Beilage einer Rechnung im Paket ist nicht mehr nötig.
Kampagnen aktualisieren Nur bei Zahlungsart Klarna Ratenkauf.
Auf Kampagnen aktualisieren klicken, um die Tabelle im Bereich Klarna-Kampagnen zu aktualisieren.
Klarna-Kampagnen Übersicht mit Informationen zu den Klarna-Kampagnen (Bild 3).
Kampagnen aktualisieren

Zahlungsarten aktivieren

Für Klarna stehen Ihnen die Zahlungsarten Rechungskauf und Ratenkauf zur Verfügung, die Sie im Menü Einstellungen » Aufträge » Zahlung » Zahlungsarten aktivieren. Prüfen Sie zudem die Einstellungen für Erlaubte Zahlungsarten in den Kundenklassen und für Gesperrte Zahlungsarten in den Versandprofilen.

Sozialversicherungsnummer hinterlegen

Für die Länder Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden ist die Angabe der Sozialversicherungsnummer für Kunden Pflicht. Um dieses Pflichtfeld für diese Länder zur Verfügung zu stellen, haben Sie die Möglichkeit, ein Textfeld einzurichten, das im Zahlungsprozess angezeigt wird.

Keine Anpassungen am aktiven Design vornehmen
Nehmen Sie keine Änderungen an Ihrem aktiven Design vor. Bevor Sie Änderungen an Ihrem Design vornehmen, legen Sie eine Sicherungskopie an, damit Sie jederzeit wieder zum Ursprungszustand zurückgelangen.

Textfeld einrichten:
  1. Öffnen Sie das Menü CMS » Webdesign.
  2. Öffnen Sie den Ordner Layout > PageDesign.
  3. Klicken Sie auf das Template PageDesignPrepareMainColumn.
  4. Suchen Sie nach der Variable ShowInvoiceAddressPersonalId.
  5. Ändern Sie den Wert von false auf true.
  6. Speichern Sie die Einstellungen.
    → Das Textfeld wird im Bestellprozess unter Optionale Felder angezeigt.

Um den Namen des Textfelds zu ändern, gehen Sie wie im folgenden beschrieben vor.

Name des Textfelds ändern:
  1. Öffnen Sie das Menü CMS » Webdesign.
  2. Öffnen Sie den Ordner Layout > Checkout.
  3. Klicken Sie auf das Template CheckoutCustomerInvoice.
  4. Suchen Sie nach der Variable ShowInvoiceAddressPersonalId.
  5. Ersetzen Sie im Code-Block im Tag Label den Eintrag Personen ID mit dem von Ihnen gewünschten Namen.
  6. Speichern Sie die Einstellungen.

Versandbestätigungen automatisch senden

Damit Klarna über den Versand der Artikel, die Stornierung von Aufträgen und Retouren informiert sowie die Rechnung erstellt bzw. gelöscht wird, erstellen Sie die nachfolgend beschriebenen Ereignisaktionen. Beachten Sie, dass die Ereignisaktionen auch für Ratenkauf angelegt werden müssen. Die Funktionalität sollte vor Live-Schaltung mit Ihrem Ansprechpartner der Klarna-Integrationsabteilung getestet werden. Richten Sie eine Ereignisaktion ein, um Versandbestätigungen automatisch zu versenden, nachdem der Warenausgang gebucht wurde.

  • Ereignisaktion einrichten
    1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen » Aufträge » Ereignisaktionen.
    2. Klicken Sie auf Ereignisaktion hinzufügen.
      → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.
    3. Geben Sie einen Namen ein.
    4. Wählen Sie das Ereignis gemäß Tabelle 2.
    5. Speichern Sie die Einstellungen.
    6. Nehmen Sie die Einstellungen gemäß Tabelle 2 vor.
    7. Setzen Sie ein Häkchen bei Aktiv.
    8. Speichern Sie die Einstellungen.
Ereignisaktion zum automatischen Senden von Versandbestätigungen an Klarna
Einstellung Option Auswahl
Ereignis Auftragsänderung: Warenausgang gebucht  
Filter 1 Auftrag > Auftragstyp Auftrag
Filter 2 Auftrag > Zahlungsart Klarna Ratenkauf
Klarna Rechnung innerhalb 14 Tage zahlbar
Aktion Versand > Versandbestätigung an Klarna senden  

Wenn Sie den Warenausgang mit Hilfe eines Statuswechsels buchen möchten, wählen Sie als Ereignis die Einstellung Statuswechsel und dann den gewünschten Status.

Tipp

Mit der Versandbestätigung erfährt Klarna, dass die Bestellung versendet wurde. Dies wiederum aktiviert die Erstellung der Rechnung, die im Anschluss automatisiert als PDF-Datei im Auftrag hinterlegt wird. Wenn Sie die Rechnung früher benötigen, stellen Sie ein früheres Ereignis ein. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Ware auch tatsächlich versendet wird.

Retouren automatisch senden

Richten Sie eine Ereignisaktion ein, um Retouren automatisch an Klarna zu senden. Weitere Details zum Anlegen von Retouren finden Sie auf der Handbuchseite Retoure.

  • Ereignisaktion einrichten
    1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen » Aufträge » Ereignisaktionen.
    2. Klicken Sie auf Ereignisaktion hinzufügen.
      → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.
    3. Geben Sie einen Namen ein.
    4. Wählen Sie das Ereignis gemäß Tabelle 3.
    5. Speichern Sie die Einstellungen.
    6. Nehmen Sie die Einstellungen gemäß Tabelle 3 vor.
    7. Setzen Sie ein Häkchen bei Aktiv.
    8. Speichern Sie die Einstellungen.
Ereignisaktion zum automatischen Senden von Retouren an Klarna
Einstellung Option Auswahl
Ereignis Auftragsanlage: Neue Retoure (durch Kunde)  
Filter 1 Auftrag > Auftragstyp Retoure
Filter 2 Auftrag > Zahlungsart Klarna Ratenkauf
Klarna Rechnung innerhalb 14 Tage zahlbar
Aktion Retoure > Retoure an Klarna senden  

Stornierungen automatisch senden

Richten Sie eine Ereignisaktion ein, um Klarna automatisch über Stornierungen zu informieren.

  • Ereignisaktion einrichten
    1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen » Aufträge » Ereignisaktionen.
    2. Klicken Sie auf Ereignisaktion hinzufügen.
      → Das Fenster Neue Ereignisaktion erstellen wird geöffnet.
    3. Geben Sie einen Namen ein.
    4. Wählen Sie das Ereignis gemäß Tabelle 4.
    5. Speichern Sie die Einstellungen.
    6. Nehmen Sie die Einstellungen gemäß Tabelle 4 vor.
    7. Setzen Sie ein Häkchen bei Aktiv.
    8. Speichern Sie die Einstellungen.
Ereignisaktion zum automatischen Senden von Stornierungen an Klarna
Einstellung Option Auswahl
Ereignis Auftragsänderung: Statuswechsel Status für stornierte Aufträge wählen.
Filter 1 Auftrag > Auftragstyp Auftrag
Filter 2 Auftrag > Zahlungsart Klarna Ratenkauf
Klarna Rechnung innerhalb 14 Tage zahlbar
Aktion Auftrag > Rechnung von Klarna löschen  

Klarna-Auftrag bearbeiten

Sie können einen Klarna-Auftrag bis zur Buchung des Warenausgangs noch ändern, z.B. die Menge eines Artikels reduzieren. Außerdem ist es möglich, Artikel zu löschen. Der Rechnungsbetrag wird dann angepasst. Sie können die Werte nur reduzieren, nicht erhöhen. Es dürfen einem bestehenden Auftrag keine weiteren Artikel hinzugefügt werden. Da noch keine endgültige Rechnung erzeugt wurde, ist es vor Buchung des Warenausgangs problemlos möglich, einen Klarna-Auftrag zu löschen.

Auftrag löschen:
  1. Öffnen Sie das Menü Aufträge » Aufträge bearbeiten.
  2. Öffnen Sie den Klarna-Auftrag.
    → Das Tab Übersicht wird geöffnet.
  3. Klicken Sie auf Auftrag löschen.
    → Der Auftrag wird gelöscht.

Waren versenden

Versenden Sie die Ware umgehend, da das 14-tägige Zahlungsziel des Kunden mit der Aktivierung der Klarna-Rechnung beginnt. Beachten Sie auch, dass die Ware ausschließlich an die Adresse versendet werden darf, die auf der Klarna-Rechnung steht. Wird der Warenausgang gebucht, erfolgt die Rechnungsstellung.

Klarna-Aufträge werden nicht an DHL Fulfillment übertragen

Die Auftragsübergabe von mit Klarna bezahlten Aufträgen an DHL Fulfillment ist noch nicht möglich. Es können nur Aufträge mit einem vorhandenen Rechnungsdokument an DHL Fulfillment übertragen werden. Klarna übermittelt die Rechnung jedoch erst nach Warenausgang an plentymarkets.

Rechnung erstellen

Mit der Versandbestätigung an Klarna bzw. sobald der Warenausgang gebucht wird, erzeugt das System eine Klarna-Rechnung mit den aktuellen Daten. Die Rechnung steht als PDF-Dokument über den Link Rechnungsnummer (Bild 4) oder im Tab Belege des Auftrags zur Verfügung und kann ausgedruckt und dem Paket beigelegt werden. Über eine von Ihnen eingerichtete Ereignisaktion kann im Anschluss an den Warenausgang die Rechnung über eine E-Mail-Vorlage Klarna-Rechnung für Endkunde automatisch an den Kunden gesendet werden.

Klarna-Rechnung nach Versandbestätigung an Klarna in der Auftragsübersicht verfügbar
Klarna-Rechnung nach Versandbestätigung an Klarna im Tab Belege verfügbar
Keine Rechnungsänderung möglich

Beachten Sie, dass Rechnungsänderungen, z.B. die Änderung der Anschrift, nicht möglich sind. Die Rechnung im Tab Belege darf auch nicht gelöscht werden, wenn sich der Auftrag im Status 7 Warenausgang gebucht befindet.

Rechnung herunterladen, ausdrucken und beilegen:
  1. Klicken Sie in der Auftragsübersicht (Bild 4) oder im Auftrag im Tab Belege unter Dokumente (Bild 5) auf den Link der Rechnung, um die Rechnung herunterzuladen.
  2. Speichern Sie die Rechnung und drucken Sie sie aus.
  3. Legen Sie die Rechnung in das Paket.

Teillieferung

Wenn sich die Bestellung ändert oder z.B. ein Artikel nicht mehr verfügbar ist, können Sie die Artikel noch anpassen. Bearbeiten Sie den Auftrag, bevor Sie den Warenausgang buchen.

Komplettlieferung

Wenn ein Artikel nicht verfügbar, aber nachbestellt ist, warten Sie, bis die Nachbestellung eingetroffen ist, bevor Sie den Warenausgang buchen.

Wartende Bestellung (Pending)

Eine wartende Bestellung wird mit Status 3 in der Auftragsübersicht angezeigt.

Um die Akzeptanzrate zu erhöhen, erhalten Bestellungen, die von Klarna nicht direkt genehmigt werden können, den Status Pending (wartende Bestellung). Diese Bestellungen sehen Sie in der Übersicht des Auftrags im Status 3 (Bild 6) und halten diese vorerst zurück. Innerhalb der nächsten maximal 24 Stunden werden die wartenden Bestellungen manuell von Klarna geprüft. Durch einen integrierten Cronjob wird der Status dieser Bestellungen stündlich bei Klarna abgefragt.
Wird die Bestellung im Nachgang genehmigt, sehen Sie diese als normalen Auftrag. Wird die Bestellung abgelehnt, wird sie als abgelehnt angezeigt. Sie können dem Kunden dann eine andere Zahlungsart anbieten.

Bestellung in Warteposition

Die E-Mail, mit der Sie dem Kunden eine andere Zahlungsart anbieten, sollte einen Link zum Checkout des Warenkorbs (Platzhalter: [URL_Checkout]) enthalten. Der Kunde erhält über diesen Link die Möglichkeit, eine andere Zahlungsart für die Bestellung zu wählen.

Template für den Ratenkauf anpassen

Um den Ratenpreis auf der Produktseite und in der Artikelauflistung anzuzeigen, muss das Template ItemViewSingleItem angepasst werden. Sie können zudem das Klarna Ratenkauf-Logo in die Darstellung integrieren. Das Logo finden Sie auf der Klarna-Integrationsseite.

Template für den Ratenkauf anpassen:
  1. Öffnen Sie das Menü CMS » Webdesign.
  2. Öffnen Sie den Ordner Layout » ItemView.
  3. Klicken Sie auf das Template ItemViewSingleItem.
  4. Fügen Sie das Code-Beispiel in das Template ein.
  5. Ersetzen Sie SHOP-ID mit der von Klarna zugewiesenen Shop-ID.
    → Die Shop-ID verwenden Sie auch im Backend beim Einrichten der Zahlungsarten.
  6. Speichern Sie die Einstellungen.
Beispiel-Code für die Anzeige des Ratenpreises
Ratenkauf ab $KlarnaRate EUR/Monat <script type="text/javascript" src="https://static.klarna.com:444/external/js/klarnapart.js"></script> <script> addKlarnaPartPaymentEvent(function() { InitKlarnaPartPaymentElements('klarna_rate', 'SHOP-ID', 'de'); }); </script>
Nach oben