SOFORT Überweisung einrichten

SOFORT Überweisung ist das Direkt-Überweisungsverfahren der SOFORT GmbH. Mit dieser Zahlungsart veranlasst der Kunde noch während der Bestellung die Überweisung in seinem Online-Banking-Konto. Sie als Händler erhalten nach Abschluss der Transaktion über SOFORT Überweisung eine Echtzeitbestätigung. So können Sie Lagerware und digitale Güter sofort versenden - der Kunde erhält seine Einkäufe schneller. Direkt nach dem Zahlungseingang wird die Bestellung in plentymarkets als bezahlt markiert.

SOFORT Überweisung entspricht den hohen Sicherheitsstandards des Online-Bankings und verfügt über TÜV-geprüften Datenschutz. Ihre Kunden müssen sich weder registrieren, noch benötigen sie eine Kreditkarte. Sie bezahlen einfach, sicher und schnell direkt mit ihrem Online-Bankkonto.

 

Wichtige Hinweise

Nach dem Abschluss der Bestellung wird dem Kunden ein Formular mit einem Button angezeigt. Nach einem Klick auf diesen Button wird der Kunde auf eine Seite von SOFORT Überweisung weitergeleitet, um dort die weiteren benötigten Angaben zu machen. Nach Eingabe und Bestätigung oder bei Abbruch wird der Kunde zurück in den Webshop geleitet.

In der Statushistorie von Aufträgen, die mit SOFORT Überweisung bezahlt wurden, wird nach erfolgreicher Bestellung eine Echtzeitbestätigung vermerkt und die Freigabe für den Versand erteilt. Die Überweisung wurde durch den Kunden bereits ausgeführt, der Betrag ist aber nicht direkt auf Ihrem Konto verbucht. In der Zahlungshistorie wird die Echtzeitbestätigung ebenfalls vermerkt. Wenn Sie EBICS eingerichtet haben, wird der Auftrag nach erfolgreichem Zahlungsimport automatisch als bezahlt markiert. Es wird ein zweiter Eintrag in der Zahlungshistorie erstellt. Wenn Sie kein EBICS verwenden, müssen Sie die Zahlung manuell buchen.

Bei SOFORT Überweisung registrieren

Um SOFORT Überweisung in plentymarkets einzurichten, benötigen Sie ein Konto bei SOFORT Überweisung. Nachdem Sie sich registriert haben, erhalten Sie die Zugangsdaten, die Sie für plentymarkets benötigen.

SOFORT Überweisung in plentymarkets einrichten

Beim Einrichten der Schnittstelle zu SOFORT Überweisung haben Sie die Möglichkeit entweder ein bestehendes Projekt von SOFORT Überweisung mit plentymarkets zu verknüpfen oder ein neues Projekt anzulegen.

Bestehendes Projekt verknüpfen

Wenn Sie bei SOFORT Überweisung bereits ein Projekt angelegt haben, dann richten Sie zunächst die Schnittstelle zu SOFORT Überweisung in plentymarkets ein und nehmen anschließend Einstellungen im Admin-Bereich von SOFORT Überweisung vor, damit Zahlungseingänge von SOFORT Überweisung erfolgreich an plentymarkets übergeben werden.

Schnittstelle zu SOFORT Überweisung einrichten:
  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen » Aufträge » Zahlung » Zahlungsarten.
  2. Aktivieren Sie die Einstellung Auch inaktive zeigen.
  3. Öffnen Sie den Ordner International.
  4. Klicken Sie auf Sofortüberweisung.de.
    → Das Tab Einstellungen wird geöffnet.
  5. Wechseln Sie in das Tab Schnittstelle.
  6. Nehmen Sie die Einstellungen vor. Beachten Sie dazu die Erläuterungen in Tabelle 1.
  7. Speichern Sie die Einstellungen.
Schnittstelle zu SOFORT Überweisung einrichten
Einstellung Erläuterung
Kunden-Nr.;
Projekt-Nr.;
Projekt-Passwort;
Benachrichtigungs-Passwort
Daten eingeben, wie von SOFORT Überweisung erhalten.
Verwendungszweck Verwendungszweck wählen.
Kundennummer = Ihre Kundennummer als Verwendungszweck für den Bezahlvorgang übermitteln.
Datum = Datum des Bezahlvorgangs als Verwendungszweck für den Bezahlvorgang übermitteln.
Benutzerdefinierter Freitext = Text in der folgenden Zeile eingeben, um diesen Text als Verwendungszweck für den Bezahlvorgang zu übermitteln.
Benutzerdefinierter Freitext Wenn unter Verwendungszweck die Option Benutzerdefinierter Freitext gewählt wurde, einen Text für die Anzeige des Verwendungszwecks eingeben.

Damit Zahlungseingänge von SOFORT Überweisung erfolgreich an plentymarkets übergeben werden, müssen die folgenden Einstellungen im Admin-Bereich von SOFORT Überweisung in dem gewünschten Projekt vorgenommen werden:

  • Erfolgslink für die Shopsystem-Schnittstelle eingeben: https://-USER_VARIABLE_0-/?result=ok&ak=-USER_VARIABLE_3_URLENCODE-&id=-USER_VARIABLE_1_URLENCODE-
  • Abbruchlink für die Shopsystem-Schnittstelle eingeben: https://-USER_VARIABLE_0-/?result=cancel&ak=-USER_VARIABLE_3_URLENCODE-&id=-USER_VARIABLE_1_URLENCODE-
    → Wenn Sie kein SSL nutzen, nur http eingeben.
  • Automatische Weiterleitung aktivieren
  • E-Mail-Benachrichtigung anlegen: Ihre E-Mail-Adresse
  • HTTP-Benachrichtigung anlegen: $IHRE_DOMAIN/plenty/api/payment_notification.php?payment=sofort_ueberweisung
    → Wenn vorhanden, SSL-Domain eingeben, damit sensible Daten über eine verschlüsselte Verbindung gesendet werden.
  • Nicht mehr änderbare Eingabeparameter Betrag und Verwendungszweck aktivieren, damit diese im Zahlungsprozess von Ihren Kunden nicht mehr änderbar sind.
  • Parameter Kunden-Nr (User_id), Projekt-Nr (Project_id), Projektpasswort und Benachrichtigungskennwort mit den Daten in plentymarkets abgleichen. Bei dieser Überprüfung der Einträge der Hash-Algorithmus SHA1 gewählt werden.

Neues Projekt über plentymarkets anlegen

Auf Neues Projekt klicken, um ein neues Projekt einzurichten. Neue Projekte werden in plentymarkets oder im Account bei SOFORT Überweisung angelegt - die angelegten Projekte werden in beiden Fällen bei SOFORT Überweisung gespeichert.
Wenn Projekte manuell bei SOFORT Überweisung angelegt werden, müssen die Daten noch in plentymarkets eingegeben werden.

Neues Projekt anlegen:
  1. Öffnen Sie das Menü Einstellungen » Aufträge » Zahlung » Zahlungsarten.
  2. Aktivieren Sie die Einstellung Auch inaktive zeigen.
  3. Öffnen Sie den Ordner International.
  4. Klicken Sie auf Sofortüberweisung.de.
    → Das Tab Einstellungen wird geöffnet.
  5. Wechseln Sie in das Tab Schnittstelle.
  6. Klicken Sie auf Neues Projekt.
  7. Geben Sie Ihre Daten ein.
    → Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
  8. Geben Sie einen Projektnamen ein.
  9. Klicken Sie auf Einrichten.
    → Sie werden zu SOFORT Überweisung weitergeleitet. Folgen Sie dem Einrichtungsassistenten.

Zahlungsart aktivieren

Richten Sie die Zahlungsart Sofortüberweisung.de in Ihrem plentymarkets ein und aktivieren Sie die Zahlungsart. Sobald diese Einstellungen vorgenommen wurden, wird dem Endkunden auch bei der Zahlungsart Überweisung / Vorkasse in der Verkaufsabwicklung zusätzlich ein Button zur Zahlungsabwicklung von SOFORT Überweisung angeboten. Auf diese Weise hat der Endkunde die Wahl, entweder per Überweisung zu zahlen oder SOFORT Überweisung zu nutzen. Prüfen Sie zudem die Einstellungen für Erlaubte Zahlungsarten in den Kundenklassen und für Gesperrte Zahlungsarten in den Versandprofilen.

Testmodus aktivieren

SOFORT Überweisung bietet die Möglichkeit, testweise Transaktionen durchzuführen, um Benachrichtigungen etc. zu prüfen.

Testtransaktion aus Ihrem Shopsystem durchführen:
  1. Loggen Sie sich bei SOFORT Überweisung ein.
  2. Öffnen Sie den Bereich Meine Projekte.
  3. Wählen Sie ein Projekt.
  4. Aktivieren Sie den Testmodus.
  5. Speichern Sie die Einstellungen.
  6. Führen Sie eine Bestellung mit der Zahlungsart SOFORT Überweisung in Ihrem Webshop durch.
Richtige Bankleitzahl im Testmodus eingeben

Wenn Sie den Testmodus aktiviert haben, müssen Sie eine der folgenden Bankleitzahlen eingeben:

Deutschland: 88888888

Belgien: 999

Sonstige: 00000

Bei der Eingabe anderer Bankleitzahlen wird die Überweisung trotz Testmodus abgeschickt. Weitere Angaben wie die Kontonummer, PIN oder TAN können frei erfunden werden.

Wenn Sie den Test durchgeführt haben, deaktivieren Sie den Testmodus wieder.

Zahlungseingänge importieren

Zahlungen werden von SOFORT Überweisung so oft gesendet, bis sie erfolgreich in plentymarkets importiert sind. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in Ihrem Konto bei SOFORT Überweisung unter Benachrichtigungen (Fehlerhafte HTTP-Benachrichtigungen) den Status fehlerhafter Übertragungen einzusehen. Dort können Sie auch fehlerhafte Sendungen wiederholen.

Domainwechsel

Bei einem Domainwechsel müssen die Einstellungen bei SOFORT Überweisung im Backend angepasst werden - die URLs stimmen dann nicht mehr. Der Zahlungsablauf funktioniert weiterhin, aber die Zahlungen werden nicht mehr ins System importiert.

Nach oben