Statistik

Start » Statistik

 

Das Statistikmodul

Das Statistikmodul bietet Ihnen die Möglichkeit, die verschiedensten Parameter Ihres plentymarkets-Systems auszuwerten und übersichtlich und aussagekräftig anzuzeigen. Sie erhalten damit auf einen Blick einen besseren Überblick über das, was sich bezüglich der Entwicklung Ihres Webshops in Ihrem plentymarkets-System abspielt. Neben Auswertungen zu Umsätzen, Prozessen und warenwirtschaftlichen Aspekten können Sie eigene Statistiken erstellen, z.B. zu Ihren Leads oder den versendeten Nachrichten.

Bild 1: Menü Statistik

Erfahren Sie mehr zum Statistik-Modul im folgenden Videotutorial:

Statistik-Übersicht

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die verfügbaren Statistiktypen. Diese werden jeweils anhand der Systemdaten erstellt und sind dann weiter editierbar. Sie können die jeweilige Anzeigeart aus verschiedenen Optionen wählen, die im folgenden noch vorgestellt werden. Folgende Statistiken sind verfügbar:

 

Statistik-Typ Erläuterung
UMSATZ
Gesamtumsatzverlauf Diese Statistik zeigt die Umsatzdaten nach Anzahl der Aufträge und dem Umsatz in Euro datumsbezogen in einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Umsatz der letzten 10 Tage.
Retouren / Gutschriften / Stornierungen Zeigt die Beträge der Retouren, Gutschriften und Stornierungen gesplittet an, in Abhängigkeit der Zeitspanne. Alternativ zu einer Zeitspanne können Sie den Zeitraum per Start- und Enddatum eingrenzen.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
Umsatz nach Artikelgruppe Die Statistik zeigt die Umsätze nach Artikelgruppen der Aufträge gesplittet an, in Abhängigkeit der Zeitspanne und des Auftragsstatus.
Umsatz nach Herkunft pro Artikel Diese Statistik zeigt die Umsätze nach den Herkünften der Artikel gesplittet an, außerdem der jeweilige prozentuale Anteil am Umsatz aller angezeigten Auftragsherkünfte.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
Standardeinstellung des Statusbereichs: Von Status 1 bis Status 7.
Umsatz nach Herkunft pro Auftrag Zeigt die Umsätze nach den Herkünften der Aufträge gesplittet an, in Abhängigkeit der Zeitspanne und des Auftragsstatus.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
Standardeinstellung des Statusbereichs: Von Status 1 bis Status 7.
Umsatz nach Handelsvertreter Hier wird der Umsatz (Brutto) pro Handelsvertreter gezeigt sowie die dazugehörige Anzahl an Aufträgen, mit denen in einem definierten Zeitraum der Umsatz generiert wurde.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
Umsatz nach Hersteller Hier wird der Umsatz (Brutto) pro Hersteller gezeigt sowie die Menge der Artikel, die jeweils in einem definierten Zeitraum verkauft wurden.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
Umsatz nach Kategorie Hier wird der Umsatz (Brutto) pro Kategorie gezeigt sowie die Menge der Artikel, die jeweils in einem definierten Zeitraum verkauft wurden.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
Umsatz nach Lieferland Diese Statistik zeigt die Umsätze nach den Lieferländern der Aufträge gesplittet an, in Abhängigkeit der Zeitspanne und des Auftragsstatus.
Umsatz nach Versandregion Zeigt die Umsätze nach den Versandregionen der Aufträge gesplittet an, in Abhängigkeit der Zeitspanne und des Auftragsstatus. Alternativ zu einer Zeitspanne können Sie den Zeitraum per Start- und Enddatum eingrenzen.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
Standardeinstellung des Statusbereichs: Von Status 1 bis Status 7.
Umsatz nach Zahlungsart Die Statistik zeigt die Umsätze nach den Zahlungsarten der Aufträge gesplittet an, in Abhängigkeit der Zeitspanne und des Auftragsstatus.
Umsatz Versandkosten nach Versanddienstleister Die Versandkosten werden gesplittet nach Warenausgangsdatum angezeigt. Je nach Zeitspanne werden diese tage- oder monatsweise in Prozent pro Versanddienstleister angezeigt.
Warenkorbentwicklung Hier werden der durchschnittliche Warenkorbwert und die durchschnittlichen Versandkosten einer Zeitspanne angezeigt.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage.
PROZESSE
Durchlaufzeiten der Auftragsbearbeitung Diese Statistik zeigt verschiedene Zeiträume der Auftragsbearbeitung an und wieviel Prozent der Aufträge im jeweiligen Zeitraum bearbeitet wurden. Damit erkennen Sie auf einen Blick die Effizienz Ihrer Auftragsbearbeitung. Die Zeiträume reichen von weniger als 24 Stunden bis über 120 Stunden.
Forderungen nach Zahlungsart Forderungen werden nach Zahlungsart und offener Forderung mit Mahnstufe (0 bis 4) angezeigt. Der Auftragsstatus, der berücksichtigt werden soll, ist genau eingrenzbar.
Standardeinstellung des Statusbereichs: Von Status 1 bis Status 7.
Status der aktuellen Aufträge Zeigt die aktuellen Aufträge aufgesplittet nach Auftragsstatus, wobei die jeweilige Anzahl der Aufträge und der zugehörige Brutto-Umsatz in Euro pro Auftragsstatus angezeigt wird. Die jeweiligen Auftragsstatus sind durch Start- und End-Status genau eingrenzbar.
Für den Status Versandt werden nur Aufträge des aktuellen Tages berücksichtigt.
Versandaufträge nach Versanddienstleister Zeigt die Anzahl der Versandaufträge nach Versanddienstleister gesplittet (Farben) einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Umsatz der letzten 10 Tage.
AUFTRÄGE
Auftragspositionen Diese Statistik zeigt die Parameter Ihrer Aufträge und detaillierte Angaben zu Umsätzen in Euro in einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Umsatz heute.
Retourengründe Diese Statistik zeigt die Beträge der Retouren an, in Abhängigkeit der Zeitspanne und nach Retourengrund. Alternativ zu einer Zeitspanne können Sie den Zeitraum per Start- und Enddatum eingrenzen.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 10 Tage.
Versendete E-Mail-Vorlagen Diese Statistik zeigt Informationen der über Ihr System versendeten E-Mails mit der ID der E-Mail-Vorlage sowie dem Namen der E-Mail-Vorlage datumsbezogen gemäß der gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Umsatz der letzten 30 Tage.
ARTIKEL
Renner / Penner Diese Statistik zeigt die Umsatzdaten sortiert nach den Rennern - das sind die am meisten verkauften Artikel - oder Pennern - das sind die am wenigsten verkauften Artikel - innerhalb der gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Die aktuelle Woche.
Verkaufte Artikelmengen Zeigt die Artikel nach Anzahl der verkauften Artikel innerhalb der eingestellten Zeitspanne und Umsatzanteil in Prozent, jeweils gesplittet nach Mengenkategorien, die änderbar sind. Außerdem wird die Gesamtanzahl der verkauften Artikel pro Mengenkategorie angezeigt.
Standardeinstellungen der Zeitspanne: das letzte halbe Jahr und der Mengenkategorien: < 1, 2-5, 6-10, 11-15, >20.
LAGER
Aktueller Lagerbestand Zeigt den aktuellen Lagerbestand nach Kategorien gesplittet an. Es wird jeweils der Warenwert und die Artikelanzahl des verfügbaren und des reservierten Bestandes angezeigt.
Reichweitenabschätzung und Meldebestände Diese Statistik zeigt die Reichweiten Ihres Artikelbestandes in verschiedenen Reichweitenkategorien und wieviele Artikel in einer Reichweitenkategorie verkauft wurden, in Abhängigkeit der gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Die letzten 30 Tage.
Warenbestand Zeigt den aktuellen Warenbestand nach Varianten gesplittet an. Es wird jeweils der Warenwert und die Artikelanzahl des verfügbaren und des reservierten Bestandes sowie viele weitere Parameter zum jeweiligen Bestand angezeigt.
Wareneingang nach Datum Auswertung des Wareneingangs nach Datum Ihrer Artikel gemäß dem/den gewählten Lager/n sowie dem/den Lieferanten innerhalb einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Die letzten 24 Stunden.
Wareneingang nach Lieferant Auswertung des Wareneingangs nach Lieferant Ihrer Artikel gemäß dem/den gewählten Lager/n sowie dem/den Lieferanten innerhalb einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Die letzten 24 Stunden.
Warenumsatz Auswertung des Warenumsatz Ihrer Artikel gemäß dem/den gewählten Lager/n, Auftragsherkunft, Zahlungsart und Versandprofil innerhalb einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Die letzten 30 Tage.
Warenwert Auswertung des Warenwertes Ihrer Artikel gemäß dem/den gewählten Lager/n, dem Preis sowie dem/den Lieferanten innerhalb einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Heute.
Warenwert nach Lieferant Es wird nach Lieferanten gesplittet die Anzahl der Artikel und der Netto-Warenwert in Euro nach gewähltem/n Lager/n angezeigt.
Zollliste Warenausgang Auswertung des Warenausgangs Ihrer Artikel gemäß des gewählten Auftragstyps und der gewählten Zeitspannen für den Auftragseingang sowie den Warenausgang.
Standardeinstellung der Zeitspannen: Die letzten 10 Tage.
LEADS
Leads über Interaktion Auswertung Ihrer Leads-Interaktionen nach Art der Interaktion datumsbezogen in einer gewählten Zeitspanne.
Leads über Interaktion nach Benutzer Diese Statistik zeigt eine Auswertung Ihrer Leads-Interaktionen nach Art der Interaktion für ausgewählte Benutzer in einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Interaktionen der letzten 30 Tage.
Leads über Status Auswertung Ihrer Leads nach Status datumsbezogen in einer gewählten Zeitspanne.
Leads über Status nach Benutzer Diese Statistik zeigt eine Auswertung Ihrer Leads nach Status für ausgewählte Benutzer in einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Interaktionen der letzten 30 Tage.
KUNDEN
Kaufverhalten Diese Statistik zeigt nach Auftragsmengen gestaffelt wie viele Kunden für wie viel Umsatz in einer gewählten Zeitspanne gesorgt haben. Sie sehen also, ob die Kunden die nur selten z.B. weniger als 3 mal bei Ihnen gekauft haben oder jene, die sehr häufig kaufen, den meisten Umsatz generieren.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 10 Tage.
Kunden Renner / Penner Diese Statistik zeigt die Umsatzdaten sortiert nach den Kunden-Rennern - das sind die Kunden, die den höchsten Umsatz bringen - oder Kunden-Pennern - das sind die Kunden, die am wenigsten Umsatz generieren - innerhalb der gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Die letzten 12 Monate.
Umsatz nach Kundenklasse / Bewertung Diese Statistik zeigt die Umsätze und dazugehörigen Aufträge nach Kundenklassen, in Abhängigkeit der Zeitspanne und des Auftragsstatus, an. Alternativ zu einer Zeitspanne können Sie den Zeitraum per Start- und Enddatum eingrenzen.
Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage. Standardeinstellung des Statusbereichs: Von Status 1 bis Status 7.
TICKETS
Tickets nach Status Auswertung des Tickets nach Status gemäß des gewählten Ticket-Typs innerhalb einer gewählten Zeitspanne.
Standardeinstellung der Zeitspanne: Die letzten 6 Monate.
Tickets nach Zustand Auswertung des Tickets nach Zustand gemäß des gewählten Ticket-Typs innerhalb einer gewählten Zeitspanne. Standardeinstellung der Zeitspanne: Die letzten 6 Monate. Der jeweilige Zustand eines Tickets wird diesem automatisch zugeordnet und ist nicht änderbar.

Tab. 1: Statistiktypen im Menü Statistik

Tipps

Wenn zu einer Statistik die Meldung Keine Daten verfügbar angezeigt wird, öffnen Sie die Bearbeitung dieser Statistik durch Klick auf das Stift-Symbol und wählen eine größere Zeitspanne.

Variieren Sie die Einstellung der Zeitspanne sowie ggf. die Werte weiterer Parameter, um eine möglichst aussagekräftige Anzeige der jeweiligen Statistik zu erhalten.

Neue Statistik anlegen

Um eine neue Statistik anzulegen, klicken Sie auf eines der grünen Plus-Symbole im Menü. Es wird ein Fenster mit einem Dropdown-Menü geöffnet, in dem Sie den gewünschten Statistiktyp wählen:

Bild 2: Statistiktyp wählen

Wählen Sie den Statistiktyp und klicken Sie auf das Speichern-Symbol, um die Statistik anzulegen.
Statistiktyp
Der Statistiktyp einer Statistik ist nicht änderbar. Löschen Sie ggf. eine Statistik und legen Sie eine neue des gewünschten Statistiktyps an.

Statistik bearbeiten

Den Bearbeitungsmodus einer Statistik öffnen Sie durch Klick auf das Stift-Symbol rechts in der Titelzeile der jeweiligen Statistik.

Bild 3: Statistik bearbeiten

Die nachfolgende Tabelle enthält beispielhaft die wichtigsten Optionen der Statistiken. Vollständige Erläuterungen finden Sie auf den Statistikseiten.

Tipp: Werte für vergleichende Statistiken einstellen
Beachten Sie bei der Erstellung Ihrer Statistiken, dass Sie für Statistiken, die zu Vergleichszwecken dienen sollen, z.B. für den Vergleich des Umsatzes auf verschiedenen Märkten, jeweils gleiche Einstellungen verwenden. So sollte die Zeitspanne und die Statusauswahl jeweils gleich sein, damit ein direkter Vergleich der Statistiken möglich ist.

 

Einstellung Erläuterung
Name Hier wird der Name bzw. die Bezeichnung der Statistik angezeigt, die beim Erstelle einer neuen Statistik gewählt wurde. Sie können diesen Namen hier ändern.
Zeitspanne Die Zeitspanne ist für die Statistiktypen jeweils voreingestellt. Die Standardwerte können Sie Tabelle 1 entnehmen. Es stehen feste Werte zur Verfügung, die per Dropdown-Menü auswählbar sind. Darüber hinaus bieten manche Statistiktypen, die Möglichkeit, eine Zeitspanne in Form eines Datumbereichs einzutragen.
Verändern Sie die Zeitspanne, wenn keine Daten oder nur wenige Daten angezeigt werden und klicken Sie auf das Speichern-Symbol, um das Ergebnis zu sehen. Sie können durch Wahl eines längeren Zeitraums mehr Informationen anzeigen. Wenn viele Daten vorhanden sind, bewirkt die Verringerung der Zeitspanne ggf. eine aussagekräftigere Auswertung.
Status-Optionen Je nach Statistiktyp stehen zur Eingrenzung des Status verschiedene Optionen zur Verfügung. Es sind jeweils Standardwerte voreingestellt.
Mandant (Shop) Wählen Sie die Webshops bzw. Mandanten, deren Daten für die Statistik verwendet werden sollen.
Rohdaten-Export Sie können bis zu 10000 Datenzeilen exportieren. Sollte dieser Wert überschritten werden, werden die ersten 10000 Zeilen exportiert. In diesem Fall sollten Sie die Datenmenge anhand der Filteroptionen, z.B. der Zeitspanne, einschränken.

Tab. 2: Statistik bearbeiten; Optionen

Datenexport

Sie können über die entsprechenden Icons in einer Statistik (s. Bild 3, oben Mitte) die Daten der jeweiligen Statistik in eine CSV-Datei exportieren und mit einem Tabellenkalkulationsprogramm, z.B. Excel editieren.

Bei Excel gibt es eine Besonderheit. Aufgrund der Konfiguration, wie Trennzeichen behandelt werden, kann es zu falschen Werten kommen, wie das nachfolgende Bild zeigt. Dieses Beispiel bezieht sich auf Excel 2007 unter Windows.

Bild 4: Statistik exportieren; falscher Wert

Um diesen Fehler zu beheben, nehmen Sie folgende Einstellung vor:

Bild 5: Statistik exportieren; Excel-Einstellungen

Option für Trennzeichen konfigurieren:

Öffnen Sie das Menü Einstellungen / Erweitert.

Entfernen Sie das Häkchen bei der Option Trennzeichen vom Betriebssystem übernehmen.

Tragen Sie als Dezimaltrennzeichen einen Punkt ein (siehe Bild 5).

Klicken Sie auf OK, um die Einstellung zu sichern.

Öffnen Sie die betreffende CSV-Datei erneut mit Excel.

Die fehlerhafte Anzeige sollte nun behoben sein:

Bild 6: Statistik exportieren; korrekter Wert

Statistik-Ansichten

Zur Ansicht Ihrer Statistiken stehen Ihnen verschiedene Diagrammtypen zur Verfügung, die wir nachstehend auszugsweise vorstellen. Die verschiedenen Diagrammtypen stehen je nach Statistiktyp zur Auswahl, das sind pro Statistiktyp zwei bis drei Diagrammtypen. Je nach der Zusammensetzung Ihrer Statistikdaten wird die eine oder andere Anzeigeart sinnvoller und aussagekräftiger sein.

Tipp: Diagrammtypen variieren
Probieren Sie aus, welcher Diagrammtyp die jeweilige Statistik besser präsentiert und wählen Sie die geeignetste Einstellung. Achten Sie dabei auch auf die gewählte Zeitspanne (siehe die Tipps in Kapitel 2).
Informationen anzeigen
Je nach Diagrammtyp werden Informationen zu den angezeigten Darstellungen angezeigt, wenn Sie mit dem Mauszeiger auf die Diagrammflächen oder -linien zeigen (Mouseover-Effekt, siehe auch Bild 4, roter Pfeil).

Gestapeltes Säulendiagramm

Bild 7: Diagramm-Typen; Gestapeltes Säulendiagramm

Farben der Informationen
Die Informationen, die per Mouseover angezeigt werden (siehe Bild 4) sind in der Farbe hinterlegt, die dem jeweiligen Statistikwert entspricht. So können Sie die Werte auch noch unterscheiden, wenn viele kleine Werte nebeneinander liegen.

Gestapeltes Balkendiagramm

Bild 8: Diagramm-Typen; Gestapeltes Balkendiagramm

3D-Kreisdiagramm

Bild 9: Diagramm-Typen; 3D-Kreisdiagramm

Tipp: Kreisanteile bewegen
Wenn Sie auf einen Kreisanteil klicken, wird dieser etwas nach außen verschoben. So können Sie z.B. bei sehr kleinen Anteilen diese in der Ansicht besser sehen. Ein erneuter Klick verschiebt diese wieder an die ursprüngliche Position.

Zoom-Funktion

Sie können die Ansicht einer Statistik vergrößern, indem Sie auf das Zoom-Symbol klicken. Im Zoom-Fenster haben Sie weitere Optionen:

  • Eine Zeitspanne durch Verschieben der Begrenzer in der Titelzeile wählen
  • Werte anzeigen per Mouseover
  • Parameter anzeigen oder verbergen (in der Fußzeile), im Bild z.B. die Parameter Anzahl der Aufträge und Umsatz.

Bild 10: Zoom-Funktion

Seite mit Zoom-Funktion vergrößert anzeigen:

Klicken Sie auf das Zoom-Symbol (siehe Bild 7, Pfeil), um die Statistik vergrößert und mit weiteren Details anzuzeigen.

Mit Klick auf Show all wird eine Begrenzung aufgehoben und wieder die Gesamtansicht gezeigt.

Summen

Summen werden jeweils in der Tabellenansicht unter den jeweiligen Spalten angezeigt, wobei nach Summe aller Positionen (siehe Bild 8, roter Pfeil) und Durchschnitt aller Positionen unterschieden wird (siehe Bild 8, blauer Pfeil).

Summenanzeige für gesamte Auswertung
Die Summen werden bei mehrseitigen Tabellen immer für den gesamten Inhalt der jeweiligen Tabelle einer Statistik angezeigt, nicht nur für den jeweils sichtbaren Tabelleninhalt.

Bild 11: Summenanzeige

Beträge

In diesem Kapitel erhalten Sie Informationen zu den Beträgen, die in den Statistiken verwendet werden.

Netto = Beträge abzüglich Umsatzsteuer
Brutto = Beträge inklusive Umsatzsteuer
Umsatz bereinigt = Umsatz abzüglich Gutschriften
Deckungsbeitrag I = Umsatz abzüglich EK, Steuern und Versandkosten
Deckungsbeitrag II = Umsatz abzüglich EK, Steuern, Versandkosten und gewählte zusätzliche Kosten

Spezifische Statistiken erstellen

Tipp
Sie können neben den jeweils fest eingestellten Parametern auch solche in einer Statistik auswerten, die nicht angezeigt werden, aber dennoch in der Statistik enthalten sind.

Beispielsweise werden in der Statistik Retouren die Parameter Retouren (Anzahl), Umsatz und Retourengründe angezeigt. Ausgewertet werden diese Parameter aber z.B. auch bezüglich des Marktplatzes. Es ist also möglich, einzelne Parameter, die in der Grundeinstellung nicht separat ausgegeben werden, aus der Datenmenge herauslösen und anzeigen. Wenn Sie also beispielsweise eine Statistik der Retouren eines bestimmten Marktplatzes oder auch mehrerer Marktplätze erstellen möchten, gehen Sie vor, wie nachfolgend beschrieben. Wir zeigen dies am Beispiel der Retouren des Marktplatzes Amazon.

Statistik für Retouren des Marktplatzes Amazon erstellen:

Legen Sie die Statistik Retouren an.

Wählen Sie die gewünschte Zeitspanne.

Wählen Sie den Statusbereich.

Wählen Sie den Marktplatz Amazon.

Ergänzen Sie Amazon im Namen der Statistik, damit Sie auf einen Blick erkennen, worauf sich die Statistik bezieht.

Klicken Sie auf das Speichern-Symbol, um die Einstellungen zu sichern.

Erstellen Sie ggf. weitere Statistiken für andere Marktplätze.

Nach dieser Vorgehensweise können Sie individuelle, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Statistiken erstellen.

Tutorials per Video

Sie finden in unserem Blog in loser Folge hilfreiche Tutorials per Video. Beachten Sie diesen Bereich, damit Sie diesbezüglich immer Up-to-date sind und das Statistik-Modul bestmöglich nutzen können.

Bisher sind erschienen:

Die neue Statistik kennen lernen

plentymarkets 4.5 // Die neue Statistik from plentymarkets GmbH on Vimeo.

Die neue Retouren-Statistik

plentymarkets 4.5 // Retouren-Statistik from plentymarkets GmbH on Vimeo.

Die Warenwert-Statistik

plentymarkets 4.5 // Warenwert-Statistik from plentymarkets GmbH on Vimeo.

Nach oben