Umsatz nach Kundenklasse

Start » Statistik → Statistik-Typ: Umsatz nach Kundenklasse (Bewertung)

 

Umsatz nach Kundenklasse

Diese Statistik zeigt die Umsätze und dazugehörigen Aufträge nach Kundenklassen, in Abhängigkeit der Zeitspanne und des Auftragsstatus, an. Alternativ zu einer Zeitspanne können Sie den Zeitraum per Start- und Enddatum eingrenzen. Standardeinstellung der Zeitspanne: die letzten 30 Tage. Standardeinstellung des Statusbereichs: Von Status 1 bis Status 7.

Statistik-Details

Umsatz nach Kundenklasse

Entsprechend der gewählten Zeitspanne lassen sich der Name der Kundenklasse, die ungefähre Auftragszahl und der zugehörige Umsatz in der Standardwährung erkennen. Sind keine Umsätze für eine Kundenklasse vorhanden, wird diese nicht angezeigt. Als Tooltip wird der Name der Kundenklasse, die Auftragszahl für die Kundenklasse und der zugehörige Umsatz in Euro angezeigt (siehe Bild 1). Sie können mit dieser Statistik z.B. erkennen, in welchen Kundenklassen Sie am meisten Umsatz generiert haben und somit, welche Kundenklassen für Ihren Verkauf besonders lukrativ sind.

Details anzeigen (Tooltip)
Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf ein Element der Statistik, um die jeweiligen Details anzuzeigen.
Tipp
In Bild 1 wird z.B. für die Kundenklasse Standard ein Umsatz von 2.577.642,24 Euro bei einer Auftragszahl von 20.042,00.

Bild 1: Statistik Umsatz nach Kundenklasse

Umsatz nach Bewertung

Je nach Bewertung für einen Kunden wird entsprechend der gewählten Zeitspanne der zugehörige Umsatz in der Standardwährung und die zugehörige Auftragszahl angezeigt. Gibt es eine Bewertung nicht, wird diese nicht angezeigt, d.h. wenn kein Kunde mit 2 Sternen bewertet wurde, dafür aber viele mit 1 und 3 Sternen bewertet wurden, so wird 2 nicht angezeigt. Als Tooltip wird die Auftragszahl für diese Bewertung und der zugehörige Umsatz in der Standardwährung angezeigt (siehe Bild 1). Sie sehen in dieser Statistik z.B., ob Kunden mit einer höheren Bewertung mehr Umsatz als andere Kunden generieren oder nicht.

Bild 2: Statistik Umsatz nach Bewertung

Einstellungen

Die nachfolgend beschriebenen Einstellungen stehen für diese Statistik zur Verfügung.

Bild 3: Statistik Umsatz nach Kundenklasse; Einstellungen

Beachten Sie die Erläuterungen in der folgenden Tabelle:

Einstellung Erläuterung
  Diagramm-Anzeige
Diagramm-Typ In diesem Dropdown-Menü wählen Sie die Art der Darstellung aus.
Verbunddiagramm (Säule, Linie) = Darstellung des Umsatzes als Säule und der Aufträge als Linien
Daten-Tabelle = Datenübersicht in Tabellenform
Export Die Daten des Diagramms werden in eine CSV-Datei exportiert. Dabei werden die Parameter wie angezeigt verwendet, sie entsprechen denen des Diagrammtyps Daten-Tabelle.
Rohdaten-Export Beim Rohdaten-Export wird ebenfalls eine CSV-Datei erzeugt. Dabei werden die Daten aber detaillierter exportiert. So wird anstelle der Anzahl der Aufträge für jeden Auftrag die relevanten Datenfelder, wie Auftrags-ID, Preis etc. in die CSV-Datei eingefügt.
  Einstellungen
Name Hier wird der Name bzw. die Bezeichnung der Statistik angezeigt, die beim Erstelle einer neuen Statistik gewählt wurde. Sie können diesen Namen hier ändern.
Zeitspanne Die Zeitspanne ist für die Statistiktypen jeweils voreingestellt, die Standardwerte können Sie Tabelle 1 der Handbuchseite Statistik entnehmen. Es stehen feste Werte zur Verfügung, die per Dropdown-Menü auswählbar sind. Darüber hinaus bieten manche Statistiktypen die Möglichkeit, eine Zeitspanne in Form eines Datumbereichs einzutragen.
Verändern Sie die Zeitspanne, wenn keine Daten angezeigt werden oder nur wenige Daten und klicken Sie auf das Speichern-Symbol, um das Ergebnis zu sehen. Sie können durch Wahl eines längeren Zeitraums mehr Informationen anzeigen. Wenn viele Daten vorhanden sind, bewirkt die Verringerung der Zeitspanne ggf. eine aussagekräftigere Auswertung.
Startdatum ... Enddatum Hier können Sie optional einen bestimmten Datumsbereich alternativ zur Option Zeitspanne eingrenzen.
Datumsgrundlage Wählen Sie, anhand welchen Ereignisses die Daten ausgewertet werden sollen: Auftragseingang, Zahlungseingang oder Warenausgang.
Kundenklasse oder Bewertung Wählen Sie, ob die Auswertung nach Kundenklassen oder nach Kundenbewertungen erfolgen soll.
Status-Optionen Je nach Statistiktyp stehen zur Eingrenzung des Status verschiedene Optionen zur Verfügung. Es sind jeweils Standardwerte voreingestellt.
Mandant (Shop) Wählen Sie die Webshops bzw. Mandanten, deren Daten für die Statistik verwendet werden sollen.
Auftragsherkunft Sie können hier eine oder mehrere Auftragsherkünfte oder mit der Option Alle sämtliche verfügbaren auswählen.
Zahlungsart Wählen Sie die Zahlungsart, die für die Statistik berücksichtigt werden soll oder aktivieren Sie die Option Alle, um alle Zahlungsarten einzubeziehen.
Versandprofil Wählen Sie das Versandprofil, das für die Statistik berücksichtigt werden soll oder aktivieren Sie die Option Alle, um alle Versandprofile einzubeziehen.
Nur bezahlte Aufträge Markieren Sie die Option, um nur bezahlte Aufträge in die Statistik einzubeziehen.
Nur Aufträge mit gebuchtem Warenausgang Markieren Sie die Option, um nur Aufträge mit gebuchtem Warenausgang in die Statistik einzubeziehen.

Tab. 1: Statistik bearbeiten; Einstellungen

Daten-Export

Wie in Tabelle 1 erläutert können Sie zwischen einem einfachen und einem detaillierten Exportergebnis wählen. Nachfolgend entsprechende Beispiele.

Export der Diagrammdaten

Datenfelder
Legend = Legende, CustomerGroupID = Kundenklassen-ID, Sales = Umsatz, ShippingCosts = Versandkosten, QuantityOfOrders = Anzahl Aufträge, QuantityOfItems = Anzahl der Artikel, SalesNet = Netto-Umsatz, ShippingCostsNet = Netto-Versandkosten, ContributionMarginOne = Deckungsbeitrag I

Bild 4: Statistik Umsatz nach Kundenklasse; Einfacher Export

Datenfelder
Legend = Legende, CustomerGroupID = Kundenklassen-ID, CustomerRating = Kundenbewertung durch den Händler, Sales = Umsatz, ShippingCosts = Versandkosten, QuantityOfOrders = Anzahl Aufträge, QuantityOfItems = Anzahl der Artikel, SalesNet = Netto-Umsatz, ShippingCostsNet = Netto-Versandkosten, ContributionMarginOne = Deckungsbeitrag I
Das Datenfeld CustomerRating (s. Bild 5, roter Pfeil) ist nur im Export, wenn für die Auswertung die Option Bewertung gewählt wurde.

Bild 5: Statistik Umsatz nach Bewertung; Einfacher Export

Export der Rohdaten

Datenfelder
OrderID = Auftrags-ID, Timestamp = Auftragseingangsdatum, TimestampPaid = Zahlungseingangsdatum, TimestampShipped = Warenausgangsdatum, CustomerID = Kunden-ID, CustomerGroupID = Kundenklassen-ID, CustomerRating = Bewertung durch den Kunden, Sales = Umsatz, ShippingCosts = Versandkosten, SalesNet = Netto-Umsatz, ShippingCostsNet = Netto-Versandkosten

Bild 6: Statistik Umsatz nach Kundenklasse; Rohdaten-Export

Nach oben