Warenwert nach Lieferant

Start » Statistik → Statistik-Typ: Lager / Warenwert nach Lieferant

 

Warenwert nach Lieferant

Auswertung des Warenwertes nach Lieferant Ihrer Artikel gemäß dem/den gewählten Lager/n und Lieferant.

Statistik-Details

Es wird nach Lieferanten gesplittet die Anzahl der Artikel und der Netto-Warenwert in Euro nach gewähltem/n Lager/n angezeigt. Als Tooltip wird für den betreffenden Lieferanten der genaue Netto-Warenwert angezeigt, außerdem in einer anderen Farbe die genaue Artikelmenge, mit der der jeweilige Warenwert erzielt wird (Bild 1). Sie können mit dieser Statistik z.B. erkennen, wie hoch der Warenwert und die Artikelmenge in jedem Ihrer Lager ist.

In Bild 1 wird z.B. für die Inventur ein Warenwert von 41.500 Euro angezeigt, der mit etwa 280 Artikeln generiert wurde. Die genauen Werte werden per Tooltip über dem blauen bzw. roten Balken angezeigt.

Details anzeigen (Tooltip)
Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf ein Element der Statistik, um die jeweiligen Details anzuzeigen.
Nur positive physische Bestände
Bezüglich Menge und Warenwert werden nur positive physische Bestände ausgewertet.

Bild 1: Statistik Warenwert nach Lieferant

Einstellungen

Legen Sie zunächst wie auf der Handbuchseite Statistik beschrieben eine neue Statistik an. Für die Statistik Warenwert nach Lieferant stehen dann die in Tabelle 1 beschriebenen Einstellungen zur Verfügung.

Bild 2: Statistik Warenwert nach Lieferant; Einstellungen

Die folgende Tabelle erläutert die Einstellungen im Menü Start » Statistik → Statistik-Typ: Lager / Warenwert nach Lieferant:

Einstellung Erläuterung
  Diagramm-Anzeige
Diagrammtyp Doppel-Säulendiagramm = Darstellung der Werte als Säulen
Daten-Tabelle = Datenübersicht in Tabellenform
Export Die Daten des Diagramms werden in eine CSV-Datei exportiert. Dabei werden die Parameter wie angezeigt verwendet. Sie entsprechen denen des Diagrammtyps Daten-Tabelle.
Rohdaten-Export Es wird ebenfalls eine CSV-Datei erzeugt. Die Daten werden allerdings detaillierter exportiert. So wird anstelle der Anzahl der Aufträge für jeden Auftrag die relevanten Datenfelder, wie Auftrags-ID, Preis etc. in die CSV-Datei eingefügt.
  Einstellungen
Name Die Bezeichnung der Statistik, die beim Erstellen gewählt wurde. Der Name kann hier geändert werden.
Lager Die Lager wählen, deren Daten für die Statistik verwendet werden sollen.
Preisauswahl Durchschnittlicher EK = Der vom System berechnete durchschnittliche Einkaufspreis wird berücksichtigt.
Aktueller EK = Der jeweils aktuelle Einkaufspreis, der in den Artikeldaten hinterlegt ist, wird für die Statistik herangezogen.
Durchschnittlicher EK, wenn 0, dann aktuellen EK verwenden = Wenn kein durchschnittlicher EK hinterlegt ist, wird automatisch der aktuelle EK berücksichtigt.
Verkaufspreis = Der Preis, der bei der Option Preis des jeweiligen Artikels hinterlegt ist.
Lieferant Die Lieferanten wählen, deren Daten für die Statistik verwendet werden sollen.

Tab. 1: Statistik bearbeiten; Einstellungen

Daten-Export

Wie in Tabelle 1 erläutert können Sie zwischen einem einfachen und einem detaillierten Exportergebnis wählen. Nachfolgend finden Sie entsprechende Beispiele.

Export der Diagrammdaten

Datenfelder
SupplierName = Lieferanten-Name, QuantityOfItems = Artikelmenge, NetItemValue = Netto-Warenwert

Bild 3: Statistik Warenwert nach Lieferant; Einfacher Export

Export der Rohdaten

Datenfelder
ItemID = Artikel-ID, PriceSetID = ID des Preissets des Artikels, AttributeValueSetID = ID der Artikelvariante, SupplierID = Lieferanten-ID, SupplierName = Lieferanten-Name, PhysicalStock = Warenbestand gesamt, AveragePurchasePrice = Durchschnittlicher EK, ItemPurchasePrice = EK, VariationPurchasePrice = EK der Artikelvariante, ItemSellingPrice = VK

Bild 4: Statistik Warenwert nach Lieferant; Rohdaten-Export

Nach oben