Zollliste für Warenausgang

Start » Statistik → Statistik-Typ: Lager / Zollliste für Warenausgang

 

Zollliste für Warenausgang

Auswertung des Warenausgangs Ihrer Artikel gemäß des gewählten Auftragstyps und der gewählten Zeitspannen für den Auftragseingang sowie den Warenausgang. Standardeinstellung der Zeitspannen: Die letzten 10 Tage.

Statistik-Details

Entsprechend der gewählten Zeitspannen und der gewählten Länder werden die Artikel und verschiedene Angaben zum Auftrag angezeigt. Sind keine Aufträge vorhanden, werden keine Daten bzw. die Meldung Keine Daten verfügbar angezeigt. In dieser Statistik sind Auftrags- und Kundenparameter zusammengefasst, die für Zollunterlagen bzw. -kontrollen verwendet werden können.

Bild 1: Statistik Zollliste für Warenausgang

Einstellungen

Legen Sie zunächst wie auf der Handbuchseite Statistik beschrieben eine neue Statistik an. Für die Statistik Zollliste für Warenausgang stehen dann die in Tabelle 1 beschriebenen Einstellungen zur Verfügung.

Bild 2: Statistik Zollliste für Warenausgang; Einstellungen

Die folgende Tabelle erläutert die Einstellungen im Menü Start » Statistik → Statistik-Typ: Lager / Zollliste für Warenausgang:

Einstellung Erläuterung
  Diagramm-Anzeige
Diagrammtyp Daten-Tabelle = Datenübersicht in Tabellenform
Export Die Daten des Diagramms werden in eine CSV-Datei exportiert. Dabei werden die Parameter wie angezeigt verwendet. Sie entsprechen denen des Diagrammtyps Daten-Tabelle.
Rohdaten-Export Es wird ebenfalls eine CSV-Datei erzeugt. Die Daten werden allerdings detaillierter exportiert. So wird anstelle der Anzahl der Aufträge für jeden Auftrag die relevanten Datenfelder, wie Auftrags-ID, Preis etc. in die CSV-Datei eingefügt.
  Einstellungen
Name Die Bezeichnung der Statistik, die beim Erstellen gewählt wurde. Der Name kann hier geändert werden.
Auftragstyp Den Auftragstyp wählen, dessen Daten für die Statistik verwendet werden sollen. Zur Auswahl stehen die Optionen Auftrag und Lieferauftrag. Nur bei diesen Auftragstypen wird ein Warenausgang gebucht.
Auftragseingangs-Zeitspanne Eine Zeitspanne für die Statistik aus dem Dropdown-Menü wählen. Standardwert: Die letzten 10 Tage.
Die Zeitspanne ändern, wenn keine oder nur wenige Daten angezeigt werden. Dann auf Speichern klicken, um das Ergebnis anzuzeigen.
Durch Wahl eines längeren Zeitraums werden mehr Informationen angezeigt. Bei vielen Daten ermöglicht die Verringerung der Zeitspanne ggf. eine aussagekräftigere Auswertung.
Auftragseingangs-Start- und -Enddatum Optional einen bestimmten Datumsbereich alternativ zur Option Zeitspanne eingrenzen.
Warenausgangs-Zeitspanne Eine Zeitspanne für die Statistik aus dem Dropdown-Menü wählen. Standardwert: Die letzten 10 Tage.
Die Zeitspanne ändern, wenn keine oder nur wenige Daten angezeigt werden. Dann auf Speichern klicken, um das Ergebnis anzuzeigen.
Durch Wahl eines längeren Zeitraums werden mehr Informationen angezeigt. Bei vielen Daten ermöglicht die Verringerung der Zeitspanne ggf. eine aussagekräftigere Auswertung.
Warenausgangs-Start- und -Enddatum Optional einen bestimmten Datumsbereich alternativ zur Option Zeitspanne eingrenzen.
Von Status / Bis Status Je nach Statistiktyp stehen zur Eingrenzung des Status verschiedene Optionen zur Verfügung. Es sind jeweils Standardwerte voreingestellt.
Für die Auswertung der Statistik werden alle Auftragsarten berücksichtigt außer Stornierungen. Somit werden die Status 8 und 8.1 nicht in die Auswertung einbezogen. Retouren werden berücksichtigt.
Mandant (Shop) Die Webshops wählen, deren Daten für die Statistik verwendet werden sollen.
Land Das Land wählen, das für die Statistik berücksichtigt werden soll. Alle wählen, um alle Länder einzubeziehen.

Tab. 1: Statistik bearbeiten; Einstellungen

Daten-Export

Wie in Tabelle 1 erläutert können Sie zwischen einem einfachen und einem detaillierten Exportergebnis wählen. Nachfolgend finden Sie entsprechende Beispiele.

Export der Diagrammdaten

Datenfelder
EntryDate = Auftragseingang, SalesGross = Brutto-Auftragswert, SalesNet = Netto-Auftragswert, ShippingCostsGross = Brutto-Versandkosten, ShippingCostsNet = Netto-Versandkosten, InvoiceNumber = Rechnungsnummer, ItemName = Artikelname, Variation = Attributwerte der Variante, VAT = MwSt., Company = Firma, FirstName = Vorname, LastName = Nachname, Street = Straße, HouseNumber = Hausnummer, ZIPCode = PLZ, City = Ort, Country = Land

Bild 3: Statistik Zollliste für Warenausgang; Einfacher Export

Export der Rohdaten

Datenfelder
OrderID = Auftrags-ID, EntryDate = Auftragseingang, SalesGross = Brutto-Auftragswert, SalesNet = Netto-Auftragswert, ShippingCostsGross = Brutto-Versandkosten, ShippingCostsNet = Netto-Versandkosten, InvoiceNumber = Rechnungsnummer, ItemName = Artikelname, Variation = Attributwerte der Variante, VAT = MwSt., Company = Firma, FirstName = Vorname, LastName = Nachname, Street = Straße, HouseNumber = Hausnummer, ZIPCode = PLZ, City = Stadt, Country = Land

Bild 4: Statistik Zollliste für Warenausgang; Rohdaten-Export

Nach oben