Skip to main content

Die Erfolgsgeschichte von Pascuali filati naturali liest sich wie ein Musterbeispiel aus einem Lehrbuch: 2008 begann Unternehmensgründer Paul Pascuali mit einem eBay-Shop, über den er Wollprodukte aus seiner Heimat Argentinien in Deutschland verkaufte.

  • Marktlücke:
    100% naturbelassene Produkte
  • 3. Platz
    beim plenty Award 2017

Auf diesem Weg entdeckte der Gründer eine Marktlücke für 100%ige Naturwolle – eine Nische, die Pascuali seither ausfüllt. Das Sortiment des Unternehmens änderte sich von handgearbeiteten Ponchos zu hochwertigen Woll- und Garnsorten. Heute beschäftigt Pascuali mehrere Mitarbeiter und bietet unterschiedliche Materialien an: mit einer qualitativen Auswahl von herkömmlicher Merino-Strickwolle bis hin zu exklusiven High-End-Produkten wie Milchproteingarn oder Moschusochsen- und Vikunjawolle ist der Shop im Handel die Anlaufstelle für Handarbeit-Begeisterte, wenn es um’s Stricken geht.

In Zeiten des oft unbedachten Konsums möchten wir ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit, Fair Trade und Leidenschaft für Naturprodukte vermitteln.
Paul Pascuali Gründer und Geschäftsführer von Pascuali filati naturali

Auf der Suche nach dem idealen Multi-Channel-Mix hat Pascuali bereits einige Marktplätze für sich getestet. Beispielsweise verkaufte das Unternehmen anfänglich neben eBay noch auf Tradoria. Nachdem der Marktplatz jedoch von Rakuten übernommen wurde, entschied man sich für ein neues Verkaufskonzept. Für das neue Vorhaben suchte man nach einem ERP, das den eigenen ambitionierten Multi-Channel-Ansprüchen gerecht wurde und das mit dem Unternehmen wachsen konnte. Die Wahl fiel auf plentymarkets – eine Entscheidung, die das Unternehmen bis heute kein einziges Mal bereut hat.

Mit geschmackvollen Bildern stellen Pascuali ihre besonderen Naturprodukte der Kundschaft vor.

Die richtige Omni-Channel-Strategie

Mittlerweile konzentriert sich der Online-Handel von Pascuali im B2C-Bereich auf die Kanäle Webshop und Amazon, da diese sich für das Produkt als am rentabelsten herausgestellt haben. Auch im stationären Handel vertreibt Pascuali seine Produkte, dort bislang allerdings über Partnerunternehmen. Der Einstieg in den Omni-Channel-Handel steht aber möglicherweise kurz bevor:

Wir spielen mit dem Gedanken, einen ersten Pascuali filati naturali Store zu eröffnen. Dort möchten wir dann selbstverständlich auch plentyPOS nutzen – ein solcher Store müsste auf jeden Fall auch mit unserem plentymarkets System verzahnt sein. 

Das Herzstück des Unternehmens ist allerdings dessen Online-Shop. In aufwändiger Eigenarbeit wurde hier ein kleines Juwel unter den plentymarkets Shops geschliffen, das auf die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt ist: „Da wir viel Affiliate-Marketing betreiben, war beispielsweise eine spezielle Einbindung von Kommentarfunktionen für uns besonders wichtig.“ Der Aufwand hat sich gelohnt und wurde schließlich mit einem Platz auf dem Siegertreppchen des plenty-Awards belohnt.

Gute Aussichten für die Zukunft

Der Online-Shop von Pascuali filati naturali bietet Garn- und Strickfans eine breite Palette qualitativer Produkte und ist Dreh- und Angelpunkt des Unternehmens.

Die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft sind bereits gestellt: „Wir streben an, unsere Position als Marktführer im Verkauf von 100%iger Naturwolle in den Segmenten Nachhaltigkeit, Fair Trade, exklusive Garn-Raritäten, unseren Kunden so weiter zu vermitteln, dass in Zeiten des oft unbedachten Konsums ein Bewusstsein für diese wichtigen Werte und eine Leidenschaft für Naturprodukte geschaffen wird.“

Ein begrüßenswertes Ziel, das auch bereits von staatlicher Seite gefördert wird. Wir wünschen dabei viel Erfolg und freuen uns, Pascuali filati naturali dabei unterstützen zu dürfen.

Nach oben