plentymarkets 6.16

Status Out-dated Freigabedatum 03.06.2015
Changelog
6.16.0
  Typ Erläuterung
1 CHANGE

Märkte: Bisher wurden Listings des Typs Shop-Artikel auf dem Marktplatz Hood bei fehlendem Warenbestand automatisch beendet. Wurde der Warenbestand dann wieder aufgefüllt, wurde das Listing wieder aktiviert, allerdings mit einer anderen Listing-ID. Zukünftig werden die Listings bei fehlendem Bestand von Hood in den Status ausgeblendet gesetzt und nicht beendet.

Dieses neue Feature betrifft Hood-Listings des Typs Shop-Artikel mit Bestandsabhängigkeit beschränkt (ohne Reservierung) und beschränkt (mit Reservierung). Diese werden nun auch im plentymarkets-System nicht mehr beendet, sondern mit dem Status ausgeblendet angezeigt. Sobald Bestand ergänzt wurde, wird das Listing durch eine automatische Bestandsaktualisierung wieder aktiviert.

2 CHANGE

Dienste: Das Menü Einstellungen » Mandant (Shop) » Globale Einstellungen » Dienste » Twitter wurde angepasst. Die Einstellungen zu bit.ly wurden entfernt. Es werden dort jetzt nur noch die Einstellungen zu Twitter angezeigt. Die Konfiguration zu bit.ly finden Sie jetzt in dem neuen Menü Einstellungen » Mandant (Shop) » Globale Einstellungen » Dienste » bit.ly.

bit.ly

3 FIX

Webshop: Attribut-Aufpreise von Variantenartikeln wurden bisher nicht korrekt umgerechnet, wenn im Menü Einstellungen » Mandant (Shop) » Standard » Webshop » Währung für die Option Währungsumrechnung die Einstellung verwende Preisspalte eingestellt wurde. Die Umrechnung erfolgte im Webshop, jedoch nicht im Warenkorb. Sobald ein Kunde mit einer von der Standard-Währung des Onlineshops abweichenden Währung den Artikel in den Warenkorb gelegt hat, wich der Preis im Warenkorb vom Preis im Webshop ab. Dies wurde behoben.

4 FIX

CMS: Die Template-Variablen [10][20] innerhalb von Templates im Ordner ItemView wurden nicht im Webshop ausgegeben. Dies wurde behoben.

5 CHANGE

Kategorien: Im Menü Artikel » Kategorien » Tab: Einstellungen wurde bei Kategorien des Typs Container die Option Template-Seite entfernt. Das Seiten-Layout für Kategorien des Typs Container wird nun pro Mandant im Menü CMS » Webdesign » Design öffnen » Design-Einstellungen » Tab: Mandanten » Tab: Seiten-Layout eingestellt.

Kategorietyp Container bearbeiten

6 NEW

CMS: Die Bestellschritte des Individuellen Bestellvorgangs, die im Menü CMS » Webdesign » Design öffnen » Design-Einstellungen » Tab: Mandanten » Tab: Bestellvorgang verknüpft werden, wurden um 5 zusätzliche Bestellschritte erweitert. Insgesamt stehen Ihnen nun 10 Bestellschritte zur Verfügung.
Außerdem werden im Individuellen Bestellvorgang die Bereiche Login, Logout, Kundenregistrierung, Passwort vergessen und Bestellbestätigung nun als Kategorien des Typs Container angelegt. Die Verknüpfung erfolgt analog zu den Bestellschritten in den Design-Einstellungen (Pfad siehe oben). Dies ermöglicht eine Vorschau sowie den Import bzw. Export dieser Bereiche zusammen mit dem Design. Im Standard-Bestellvorgang werden diese Bereiche im Menü CMS » Webdesign » Bestellvorgang » Kaufabwicklung bzw. Bestellbestätigung konfiguriert.

Individueller Bestellvorgang

Nach oben