plentymarkets 6.2

Status Out-dated Freigabedatum 16.02.2015
Changelog
6.2.0
  Typ Erläuterung
1 NEW

Artikel: In der Übersicht der Kategorien im Menü Artikel » Kategorien wurde eine Suchfunktion ergänzt. Damit können Sie ab sofort Ihre Kategorien anhand des Namens durchsuchen.

2 CHANGE

Aufträge: Um die Zuordnung zum Artikel zu vereinfachen, wurde der Name der Geschenkverpackung in der Auftragsübersicht und auf der Rechnung um den Namen des Artikels, für den die Geschenkverpackung bestellt wurde, erweitert.

Geschenk-Service

3 FIX

Kundenklassen: Staffelrabatte sind nun auch für dezimale Mengenangaben (Kommazahlen) möglich, z.B. für 0,5 m Stoff. Rabatte wurden bei solchen Mengen u.U. nicht berechnet. Dies wurde behoben.
 

4 CHANGE

CMS: In Ihrem plentymarkets-System können Sie im Menü CMS » Webdesign bis zu 30 Designs verwalten. Pro zusätzlichem Mandant (Shop) erhöht sich die Anzahl um bis zu 5 zusätzliche Designs.

Bearbeiten

5 CHANGE

Versand-Center: Bei der Erzeugung einer Polling-Datei des Versanddienstleisters DHL EasyLog beinhaltet die Spalte POOL_EMPF_NAME3 nun den Adresszusatz, wenn dies nicht bereits durch die Postnummer bei Packstationen/Postfilialen belegt ist.

6 NEW

Kundendaten: Analog zu den Bundesstaaten (USA) wurden die kanadischen Provinzen in den Kundendaten ergänzt und stehen dort bei der Option Region/Bezirk sowie in den Webshop-Adressformularen zur Verfügung.

Neuer Kunde

7 FIX

Aufträge » Fulfillment: Im Untermenü Adressetiketten wurde bei der Option Gruppierung und der Einstellung ein Etikett pro Artikel die Anzahl der Artikelpositionen ignoriert und es wurde immer nur ein Etikett generiert, wie bei der Einstellung ein Etikett pro Auftragsposition. Nun wird die Anzahl korrekt beachtet.

8 CHANGE

Versand-Center: Die DHL Intraship-Schnittstelle in plentymarkets wurde in DHL Intraship/Versenden umbenannt. Neue DHL-Kunden erhalten bereits Zugangsdaten für die neue Versenden-Schnittstelle, diese Zugangsdaten sind auch für die Intraship-Schnittstelle in plentymarkets verwendbar. Die Intraship-Schnittstelle wird mittelfristig auf die neue Versenden-Schnittstelle umgestellt.

9 FIX

Aufträge: Bei einem Auftrag mit der Zahlungsart BillSAFE wurde in der generierten Rechnung der Kommentar nicht ausgegeben, da dieser durch die Zahlungsinstruktionen für BillSAFE ersetzt wurde. Dies wurde behoben. Der Kommentar wird jetzt nach den Zahlungsinstruktionen ausgegeben.

10 FIX

Benutzerkonten: Beim Speichern eines Benutzerprofils kam es unter bestimmten Bedingungen zu einer Fehlermeldung. Dies wurde behoben. Benutzer können Änderungen ihrer Benutzereinstellungen nun wieder fehlerfrei speichern. Die Benutzerklasse Admin war davon nicht betroffen.

Nach oben