plentymarkets 6.23

Status Out-dated Freigabedatum 29.07.2015
Changelog
6.23.0
  Typ Erläuterung
1 NEW

Märkte: Das Menü  Einstellungen » Märkte » Amazon » Grundeinstellungen wurde neu strukturiert und aktualisiert. Die kürzlich erweiterten Konfigurationsmöglichkeiten im Menü Einstellungen » Waren » Lager greifen mit der Aktualisierung der Grundeinstellungen auch für FBA-Lager.

Die Verfügbarkeit für Artikel, die bei Amazon verkauft werden sollen, wird nicht für den gesamten Marktplatz Amazon eingestellt, sondern für die einzelnen Amazon-Plattformen. Diese Einstellung wird im Menü Artikel » Artikel bearbeiten » Tab Verfügbar unter der Option Amazon-Verfügbarkeit vorgenommen.

Prüfen Sie Ihre Amazon-Eistellungen.

Grundeinstellungen Lager

2 NEW

Dienste: Der Inkassodienstleister atriga ist jetzt mandantenfähig und findet sich im Menü Einstellungen » Mandant (Shop) » Standard » Dienste. Außerdem wurde für den Checkout mit atrigapaymax zusätzlich eine Bonitätsprüfung, die optional aktiviert werden kann, ergänzt.

atriga

3 CHANGE

Webshop: Die API des DHL Postfinders, der in der Kaufabwicklung für die Suche von Packstationen und Postfilialen verwendet wird, hat einen neuen Entrypoint. Für die Benutzung ändert sich nichts.

DHL-Postfinder

4 NEW

Aufträge: In der Vorlage der Lager-Pickliste unter Einstellungen » Aufträge » Dokumente wirkt sich die Auswahl der Parameter unter Artikelbeschreibung auch auf die Ausgabe von Variantenartikeln aus. Bei Varianten werden in den Unterzeilen in der Lager-Pickliste nun auch die dort gewählten Parameter angezeigt, z.B. die Artikelnummer oder die EAN.

Lager-Pickliste Lager-Pickliste

5 NEW

Aufträge: Im Versand-Center wurde das Format Internetmarke nach der neuen eFiliale-Vorgabe integriert. Der Unterschied zum alten Format betrifft nur Aufträge mit Packstation als Lieferadresse. Das alte Format unter Aufträge » Fulfillment » Lieferanschriftenliste wird in plentymarkets nicht mehr unterstützt. 

Polling

6 CHANGE

Versandkostenberechnung: Sind in einem Auftrag Artikel enthalten, bei denen kein Versandprofil hinterlegt wurde, kann es zu Problemen bei der Versandkostenberechnung kommen. Für solche Artikel wurden bisher alle verfügbaren Versandprofile zugewiesen. Zukünftig wird das Standard-Versandprofil aus dem Standard-Webshop für betreffende Artikel verwendet. Ist kein Standard-Versandprofil konfiguriert, wird das Versandprofil mit der höchsten Priorität verwendet.

Versandprofile

7 FIX

Webshop: Wenn Kunden von anderen Herkünften, z.B. von Preisportalen in Ihren Webshop kamen, wurden tlw. die Preise nicht richtig angezeigt, wenn für die Herkunft die Preisspalte „Standard“ und für den Webshop eine andere Preisspalte eingestellt war.

8 CHANGE

Webshop: Unter Einstellungen » Mandant (Shop) » Standard » Mein-Konto » Grundeinstellungen ist bei Gültigkeit der Kaufabwicklungs-URL die Auswahl Nie hinzugekommen. Ist diese Option konfiguriert, muss ein Kunde sich im Mein Konto-Bereich zuerst einloggen, bevor er die Auftragsinformationen über die Kaufabwicklungs-URL öffnen kann.

Grundeinstellungen

9 NEW

Zahlungsverkehr: Das Buchen von Zahlungsausgängen für Gutschriften oder Retouren ist jetzt auch für folgende Zahlungsarten möglich:

  • PayPal,
  • Klarna,
  • Billsafe,
  • Amazon (APA,CBA),
  • EOS, Heidelpay,
  • ClickAndBuy,
  • Masterpayment,
  • Payone und
  • Sage Pay
10 NEW

CMS: Das Suchergebnis im Webshop kann nun bei Verwendung der Facettensuche nach Relevanz sortiert werden. Die Einstellung finden Sie im Menü CMS » Webdesign » Layout » ItemView » ItemViewSearchResultsList im Tab Einstellungen unter ItemViewSearchResultsList_DefaultItemSorting.

11 NEW

CMS: Im Menü CMS » Webdesign » Layout » ItemView wurde die neue Funktion GetDocumentLinks() hinzugefügt. Über die Funktion kann eine Liste von Download-Links für Dateien abgerufen werden, die im Tab Media eines Artikels hinterlegt sind.

12 FIX

Aufträge: In der Lager-Pickliste, die im Menü Aufträge » Fulfillment » Lager-Pickliste erzeugt wird, wurden unter bestimmten Umständen die Auftrags-IDs der Artikel in der Liste nicht angezeigt. Dies wurde behoben.

Nach oben