plentymarkets 6.39

Status Out-dated Freigabedatum 18.11.2015
Changelog
6.39.0
  Typ Erläuterung
1 NEW

Buchhaltung: Die Buchhaltung wurde dahingehend erweitert, dass sie jetzt standortbezogen geführt werden kann. Der erste Standort entspricht dem Firmensitz. Für weitere Standorte sind individuelle Einstellungen sowie eine separate Buchhaltung möglich. Die bisherige Buchhaltung des Firmensitzes finden Sie nach der Migration im ersten Untermenü des neuen Menüs Einstellungen » Mandant (Shop) » Standard » Standorte unter der Bezeichnung des Landes des Standortes, z.B. Deutschland. Das neue Feature ermöglicht Ihnen somit, mehrere Firmensitze pro Mandant zu verwalten. Im Menü Einstellungen » Mandant (Shop) » Standard » Grundeinstellungen wurde die Option Standard-Standort ergänzt. Hier ist nach der Migration der Standort mit dem Land des bisherigen Firmensitzes automatisch eingestellt, z.B. Deutschland. Wichtig: Im Webshop können nur die Steuersätze des Standard-Standortes berücksichtigt werden, da im Warenkorb keine Lagerinformation vorhanden ist. Bei einer späteren Bearbeitung des Auftrags wird ggf. der Standort und damit der Steuersatz geändert. 

Standorte

2 CHANGE

Aufträge: Bisher konnten nur Enterprise-Kunden das Feature Sammelaufträge nutzen. Ab sofort können Sammelaufträge und damit auch Sammelrechnungen von allen plentymarkets-Kunden erstellt werden.

Sammelaufträge

3 NEW

Aufträge: Die Benutzeroberfläche des Gutscheinmoduls wurde optimiert und der Bereich Inhalte heißt jetzt Filter, der Bereich Sonstige heißt nun E-Mail-Vorlage

Gutscheine

4 FIX

Mein Konto: In einigen Fällen wurden die Logos der Zahlungsarten nicht in der Auftragshistorie angezeigt. Dies wurde behoben. Veröffentlichen Sie Ihr Design neu, wenn die Logos der Zahlungsarten im Bereich Mein Konto bisher nicht angezeigt wurden.

5 NEW

Aufträge: Für den CSV-Import von Paketnummern unter Aufträge » Fulfillment im Tab Import Paketnummern wurde die Option Auftrags- und Versandpaket-ID ergänzt. Diese Option wird für den Import von Paketnummern verwendet, die aus einer mit einem Bindestrich getrennten Kombination aus Auftrags-ID und Versandpaket-ID bestehen, wie sie z.B. aus dem Hermes Shipping Client als Auftragsnummer ausgegeben wird.

6 FIX

Kategorien: Die Beschränkung der Sichtbarkeit der Kategorien unter Artikel » Kategorien über die Einstellung Nach Login funktionierte nicht in allen Fällen zuverlässig. Dies wurde behoben.

Kategorien bearbeiten

7 CHANGE

Backend: Menüs und Einstellungen, die ausschließlich durch die Buchung zusätzlicher Module genutzt werden können, sind künftig auch erst nach Buchung des Moduls im plentymarkets Backend sichtbar.

8 FIX

Webshop: In einigen Fällen traten Probleme mit dem DHL-Postfinder auf. Diese wurden behoben.

DHL-Postfinder

9 FIX

Settlement-Report: Das Menü Aufträge » Settlement-Report wurde entfernt.

Nach oben