Aktualisieren Sie Ihre eBay Rücknahmebedingungen

Foto Jan Griesel
14.06.2013 10:45
von Jan Griesel

Um weiterhin ein rundum positives Kauferlebnis garantieren zu können, ist bei eBay ab September 2013 die Angabe der Rückgabe- bzw. Widerrufsfrist verbindlich. Zudem muss in den Angeboten ersichtlich sein ob Käufer oder Verkäufer die Kosten für die Rücksendung tragen.

Die Widerrufsfrist beträgt nun mindestens 14 Tage. Wer eine Widerrufspflicht von einem Monat gewährleistet, profitiert von den neuen Vorteilen für Verkäufer mit Top-Bewertungen. Zu diesen Vorteilen zählt u.a. ein Rabatt von 20 Prozent auf die Verkaufsprovision.

Laut eBay beeinflussen die derzeit unterschiedlichen Rücknahmebedingungen die Käuferzufriedenheit negativ und verhindern daher Mehrkäufe. Um die Auktionsplattform mit den gängigen E-Commerce-Standards in Einklang zu bringen, sieht eBay diesen Schritt als notwendig an. Darüber hinaus können so Käufervertrauen gesteigert und höhere Umsätze generiert werden.

Warum es sich außerdem lohnt jetzt aktiv zu werden und wie Sie Ihre Rücknahmebedingungen aktualisieren, wird im folgenden PDF erläutert.



Vorheriger Blog

Rückblick: Shopware Community Day 2013

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Webinare (KW 25): Verwaltung von eBay-Auktionen und offene Fragerunde

Zum nächsten Blog

Nach oben