Skip to main content
Foto Annika Fischer
22.03.2021 10:07
von Annika Fischer

Bereits seit dem 1. Januar 2020 gilt die neue Kassensicherungsverordnung (KassenSichV). Laut dieser müssen alle Kassensysteme mit einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein. Die Nichtbeanstandungsregelung des BMF endete am 30. September 2020. In fast allen Bundesländern gab es jedoch zusätzliche Verlängerungen vor dem Hintergrund der Corona-Situation. Ab Ende diesen Monats können aber alle Systeme, die den Anforderungen nicht genügen, beanstandet werden. Bei Nichtbeachtung der KassenSichV können sich für betroffene Händler erhebliche Konsequenzen ergeben, beispielsweise durch eine Umsatzschätzung durch das Finanzamt. Gut, dass plentyPOS längst all diesen Vorgaben entspricht. Wie einfach die Integration und die Umstellung mit plentyPOS und den druckerbasierten Fiskalisierungslösungen von Epson gelingt, zeigt dir der unten verlinkte Anwenderbericht der BonnGas GmbH.


Foto Annika Fischer
12.03.2021 07:19
von Annika Fischer

Bei den plentyShop KnowledgeDays am 15.03.2021 und 15.04.2021 dreht sich alles um SEO: Das Google Core Update steht bevor und „plentyShop wird fit für’s Google Core Update“. Das kostenlose Online-Event für plentyShop-Händler und Entwickler informiert über den aktuellen Entwicklungsstand aller geplanten Neuerungen zum Google Core Update und deren Umsetzung im plentymarkets Cloud-Shopsystem. 


Foto Annika Fischer
11.03.2021 11:51
von Annika Fischer

Seit dem ersten August 2018 gibt es den IHK-Ausbildungsberuf zum/r E-Commerce-Kaufmann/frau in Deutschland. Die Ausbildung orientiert sich an der kaufmännischen, prozessorientierten Praxis im Onlinehandel und dauert in der Regel drei Jahre. Da darf eines natürlich nicht fehlen: Eine praxisnahe Software. Gemeinsam mit dem Bundesverband Onlinehandel e.V. unterstützen wir Bildungseinrichtungen bei der Ausbildung des neuen Berufes. Kostenlos stellen wir dafür unser E-Commerce-ERP als Schulungssoftware zur Verfügung.


Foto Annika Fischer
24.02.2021 15:14
von Annika Fischer

plentyShop wird schneller und suchmaschinenfreundlicher! Wir stellen Euch die wichtigsten zukünftigen Neuerungen in Eurem Shopsystem rund um das Google Core Update im Mai vor. Und erklären wie wir Euch bei der Umsetzung im Rahmen des plentyShop Hackathons ab dem 15.03.2021 tatkräftig unterstützen wollen. Nutzt jetzt die Gelegenheit und lest in unserem Beitrag nach, wie Ihr Euch für den wichtigsten Termin des Jahres wappnen könnt. 


Foto Annika Fischer
24.02.2021 08:05
von Annika Fischer

Als Vorreiter bei Marktplatzanbindungen blicken wir bereits auf über 50 integrierte Marktplätze zurück – national und international. Unser Ziel: dich bei dem Wachstum und der Internationalisierung deines E-Commerce bestmöglich zu unterstützen. Du verkaufst deine Produkte bereits auf Amazon? Klasse! Mit unserer neuesten Anbindung eroberst du in Kürze auch die Türkei. Wir verraten dir, welche Vorteile sie für dich bereithält. 


Foto Annika Fischer
18.02.2021 09:59
von Annika Fischer

Multichannel ist und bleibt unsere DNA. Mit bereits mehr als 50 integrierten Plattformen sind wir Pioniere bei der Markplatzanbindung. Ab sofort ist amazon.com.pl in deinem plentymarkets-System integriert. Damit verkaufst du ganz einfach über Amazon direkt in Polen. Das bedeutet mehr internationale Reichweite für deinen Abverkauf. 


Foto Annika Fischer
16.02.2021 11:34
von Annika Fischer

Ändern und Anpassen von Daten sind einige der täglichen Aufgabe im E-Commerce. Permanent werden Artikeldaten und Auftragsdaten geändert und Werte angepasst. Um 100% GoBD-konform zu arbeiten, musst du viele Änderungen über einen langen Zeitraum lückenlos nachvollziehen können. Mit plentymarkets kannst du ab sofort den gesamten Lebensweg eines Datensatzes, z. B. eines Artikels oder eines Auftrags, rückverfolgen. Dies ist im Rahmen der Aufbewahrungspflicht von besonderer Bedeutung und der letzte Baustein für die GoBD-Konformität von plentymarkets gemäß der Zertifizierung IDW PS880. Die Änderungshistorie steht bis zum 16.03.2021 kostenlos für dich zum Testen im Bereich „Daten“ bereit. Geloggte Änderungen der Historie unterliegen dem folgenden Schema: Wer hat wann was von was auf was geändert und über welchen Weg?


Foto Annika Fischer
27.01.2021 10:00
von Annika Fischer

Um alle kaufmännischen E-Commerce-Vorgänge rechtskonform zu erledigen, bedarf es einer Vielzahl unterschiedlicher Softwarelösungen. Das Finanzamt erwartet neben unveränderbaren Rechnungen auch, dass relevante Daten und Warenbewegungen bis zu zehn Jahren nachvollziehbar bleiben. Werden Dokumente, die für spätere Prüfungen relevant sind, ausschließlich digital erstellt und gespeichert, ist darüber hinaus ein sicherer Speicherort nötig. Um den rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden bietet plentymarkets die perfekte Lösung. Durch die neue IDW PS 880 Zertifizierung wurde nun auch von unabhängiger Stelle bewiesen, dass unser ERP-System ganz im Sinne der GoBD arbeitet. Die Prüfung umfasste auch die Anforderungen der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV). Nur wenige Wettbewerber können dieses Siegel vorweisen.


Nach oben