Die Beats, das Buch, der Brand – Starkoch aus Kassel komponiert Menüs mit besonderer Note

Foto Heidi Pfannes
03.02.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Christoph Brand verkörpert die Kombination aus Kunst und Kulinarik wie kein zweiter. Der kreative Ausnahmekoch und seine „Fliegenden Köche“ verwöhnen unsere Gäste bei der Pre-Show-Party zum plentymarkets Online-Händler-Kongress 2016. Als kleinen Appetizer auf die Party servieren wir dir schon heute ein kurzes Portrait des musikbegeisterten Gastronomen aus Kassel.

Hungrig nach Hip-Hop

Mit 29 Jahren Küchenchef im „Maritim“ in Bad Wildungen – das ist beileibe kein schlechter Karrierestart. Doch bereits zu diesem Zeitpunkt schwebte Christoph Brand ein anderer Weg vor, sein ganz eigenes Ding. Nur wenig später gründete er mit den „Fliegenden Köchen“ ein deutschlandweit tätiges Cateringunternehmen. Der musikbegeisterte Brand fühlt sich vor allem im Hip-Hop zuhause, und inzwischen hat er sich mit seinem Team einen festen Platz im Musikbusiness erkämpft: Brands „Fliegende Köche“ begleiten viele deutsche und internationale Musiker auf ihren Tourneen, längst ist er über die Hip-Hop-Szene hinaus beliebt: Mit Jan Delay, Wir sind Helden, Pete Doherty oder Mark Forster war er schon „on the road“. Nach Marterias Hit „Amys Weinhaus“ benannte der Kreativkoch sogar sein eigenes Restaurant in Kassel. Weitere kulinarische Projekte Brands sind sein Foodtruck, mit dem er selbst durch die Republik tourt, sowie sein Laden „Heimat“ im Zentrum Kassels. Außerdem beteiligt er sich am „Gefundenen Fressen“, einem Barbecue-Haus, das Hip-Hopper Samy Deluxe im Hamburger Karoviertel eröffnet hat.

Christoph Brand und Marteria Brand mit Marteria (Quelle: Pressepaket)

Christoph Brand und Elif Brand mit Elif (Quelle: Pressepaket)

Christoph Brand und Samy Deluxe Brand mit Samy Deluxe (Quelle: Pressepaket)

Wenn aus Musik Menüs werden

Um die kreative Kombination aus Kochen, Musik und der Fotografie als dritter Zutat geht es auch bei Brands Buchprojekten: Gerade ist mit „Kochen Unplugged 2“ der Nachfolger seines sehr erfolgreichen ersten Fotobands erschienen. Für „Kochen Unplugged“ stellt sich Christoph Brand mit Künstlern an den Herd und versucht, deren musikalische Ideen in die Form eines Menüs zu übersetzen, oft mit augenzwinkernden Anspielungen an deren Werk in den einzelnen Gängen – was dabei herauskommt, ist in der sehr appetitanregenden Bildergalerie zu sehen. „Unplugged“ steht übrigens für das Kochen ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, künstliche Aromen oder sonstiges überflüssiges Beiwerk. Brand verwendet ausschließlich frische, saisonale Produkte und entlockt ihnen mit kreativer Zusammenstellung neuartige Geschmacksvariationen. Oder, wie der Gastronom selbst seinen ausgefallenen Stil schmunzelnd beschreibt: „hessisch-asiatisch-mediterran“.

Wir freuen uns sehr auf das, womit Christoph Brand und seine „Fliegenden Köche“ uns bei der Pre-Show-Party zum plentymarkets Online-Händler-Kongress 2016 überraschen werden. Dieses Fest für den Gaumen solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen!

Mehr zu unseren Kongress-Highlights erfährst du im Magazin und im Programm:



Vorheriger Blog

Top-Speaker: Prof. Dr. Gerrit Heinemann beim Online-Händler-Kongress 2016

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Wie du die richtigen Partner für Affiliate-Marketing findest

Zum nächsten Blog

Nach oben