HHVM in der AWS-Cloud: Spürbar schneller bei jedem Klick

Foto Jan Griesel
23.09.2015 15:05
von Jan Griesel

Ab sofort ist der HHVM-Compiler in der Cloud von Amazon Web Services verfügbar und steht dort den plentymarkets Kunden zur Verfügung. Erfahren Sie jetzt, was sich dahinter verbirgt – und inwiefern unsere Kunden davon profitieren.

Bild plentymarkets News KW 39 2015 // URL-Weitereitungen und HHVM

Was ist HHVM?

Der HHVM-Compiler ist eine von Facebook entwickelte Software. Sie sorgt dafür, dass das plentymarkets ERP-System kompiliert wird; bewirkt also letztlich, dass aus dem Quellcode eine Webseite wird. HHVM ist eine Alternative zum verbreiteten, „klassischen“ PHP-Compiler. Der Vorteil: Die Entwickler von HHVM haben sich zum Ziel gesetzt, immer schneller als PHP zu sein – und dies bislang auch stets geschafft. Für unsere Kunden bedeutet das, dass ihre plentymarkets-Webshops deutlich schneller als bisher ausgeliefert werden. Das macht sich bei jedem Klick bemerkbar.

Den HHVM-Compiler stellen wir unseren Kunden ab sofort in der Cloud von Amazon Web Services (AWS) zur Verfügung. Von diesem Service und damit vom HHVM-Turbo profitieren bereits jetzt alle Kunden, deren ERP-Systeme innerhalb der AWS-Cloud installiert wurden. plentymarkets Systeme, die noch nicht in der AWS-Cloud gehostet werden, können voraussichtlich ab Mitte Oktober dorthin umziehen – und in den Genuss der Geschwindigkeitserhöhung kommen, die HHVM mit sich bringt. Der Umzug funktioniert vollautomatisch und wird über eine eigene Benutzeroberfläche zugänglich gemacht.

Flexibler, sicherer – und dank HHVM auch schneller

Die Server von AWS stehen plentymarkets Kunden schon seit einiger Zeit zusätzlich zur Verfügung. Damit werden wir dem wachsenden Leistungsbedarf gerecht und erhöhen die Service-Verfügbarkeit unseres ERP-Systems. Unser Hosting wird also noch einmal deutlich flexibler. Dies gilt auch für unser Geschäftsmodell insgesamt: Mit unserem umfassenden Produkt-Relaunch haben wir die Vertragslaufzeiten noch einmal radikal verkürzt und unser ERP-System modular gestaltet. So können sich unsere Kunden mit dem Produktkonfigurator ihr individuelles System so zusammenstellen, wie sie es tatsächlich brauchen.



Vorheriger Blog

Amazon erweitert mitteleuropäisches Versandnetzwerk

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Jura-News 09/2015

Zum nächsten Blog

Nach oben