Haben Sie bereits die eBay Zahlungserinnerung deaktiviert?

Foto Jan Griesel
21.07.2010 16:54
von Jan Griesel

Seit Mitte Juni 2010 versendet eBay eigene Zahlungserinnerungen. Diese sollten jedoch deaktiviert werden, da Ihre Zahlungsabwicklung inklusive Mahnungsversand über plentymarkets läuft.

Der Versand doppelter Zahlungserinnerungen würde nicht seriös wirken und verwirrend auf den Käufer wirken. Letztlich ist der Versand einer Zahlungserinnerung über plentymarkets sinnvoller, da hier direkt entsprechende Vorgaben enthalten sind, so dass eine automatische Zuordnung des Zahlungseingangs zu einem Auftrag ermöglicht wird.

Hier finden Sie weitere Informationen von eBay, wie die eBay Zahlungserinnerung deaktiviert werden kann: http://sellerupdate.ebay.de/june2010/email-updates.html

In plentymarkets erfolgt der Versand von Zahlungserinnerung automatisch durch eine von Ihnen eingerichtete Aktion. Mehr zum Thema Aktionsmanager finden Sie im Handbuch: http://man.plentymarkets.eu/auftraege/einstellungen/aktions-manager/



Vorheriger Blog

Neue Funktion für eBay: Artikelmerkmale konvertieren

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentymarkets vereinfacht Abwicklung von Aufträgen über mehrere Auslieferungslager

Zum nächsten Blog

Nach oben