Händlerbund beim 7. Online-Händler-Kongress: Kostenfreier Service und Vortrag zum rechtssicheren Online-Shop

Foto Jan Griesel
06.01.2014 08:31
von Jan Griesel

Als größter Online-Handelsverband Europas gehört der Händlerbund zu den etabliertesten Institutionen im Bereich der Rechtssicherheit im E-Commerce. In seinem Vortrag wird Vorstandsvorsitzender Andreas Arlt die Kongressteilnehmer am 15.02.2014 mit wichtigen Grundsatzinformationen versorgen und vom breiten Erfahrungsschatz des Händlerbundes profitieren lassen.

Händlerbund

Der Online-Handel hat sich in den letzten Jahren von einer zusätzlichen Verkaufsmöglichkeit für Händler zu einem grundlegenden Bestandteil in der Vertriebsstrategie vieler Unternehmen entwickelt. Heute gehört es zum Alltag, sich über das Internet zu informieren und innerhalb weniger Minuten auf jede erdenkliche Weise Ware bestellen zu können – zu Hause oder unterwegs.

Rechtliche Herausforderungen im E-Commerce

Hinter den zahlreichen Vorteilen, die der E-Commerce bietet, stehen jedoch auch rechtliche Herausforderungen. Zahlreiche Gesetze und Verordnungen, die die Rechtssicherheit eines Onlinekaufs gewährleisten sollen, sind für Online-Händler eine zwingende Notwendigkeit, bilden aber häufig – und speziell für Neueinsteiger im Bereich E-Commerce – ein scheinbar undurchdringliches juristisches Dickicht.

Es gilt, sich mit den komplexen rechtlichen Regelungen und Paragraphen zu beschäftigen und diese auf der eigenen Website auch einzuhalten. Denn wer gegen die geltenden Normen verstößt, sieht sich der Gefahr ausgesetzt, teure Abmahnungen und Unterlassungsforderungen zu erhalten. Folglich bleibt dem Online-Händler nur die Möglichkeit, sich konsequent und beständig mit dem Thema Rechtssicherheit und den sich kontinuierlich wandelnden Vorschriften auseinanderzusetzen.

Kongressvortrag: Wie gestalte ich einen rechtssicheren Onlineshop? Was ist im Falle einer Abmahnung zu tun?

Andreas Arlt

Am 15. Februar 2014 erwartet Sie als Besucher des 7. plentymarkets Online-Händler-Kongresses ein Vortrag des Vorstandsvorsitzenden des Händlerbundes e.V., Andreas Arlt.
Er wird den Zuhörern Einblicke in die Gestaltung des rechtssicheren Online-Handels geben.

Der Rechtsanwalt stellt in seinem Vortrag den aktuellen rechtlichen Stand dar und erklärt unter anderem, welche Informationspflichten es im Online-Shop gibt, wie die allgemeinen Geschäftsbedingungen gestaltet und wie die Preise, Versandkosten und Produktkennzeichnungen gekennzeichnet werden müssen. Herr Arlt liefert wertvolle Informationen für alle, die bereits einen Online-Shop betreiben oder überlegen, dieses Vertriebssystem zu nutzen und erläutert, wie im Falle einer Abmahnung zu reagieren ist.

Der Händlerbund bietet außerdem einen nützlichen und kostenfreien Service für alle Online-Händler: In einem eigens angelegten Bereich stehen Ihnen Informationen und Tipps zu den am häufigsten auftretenden Fehlern im Online-Handel zur Verfügung.

Themenvielfalt und namhafte Referenten

Neben dem Beitrag des Händlerbundes bietet das Vortragsprogramm des 7. plentymarkets Online-Händler-Kongresses viele weitere spannende und topaktuelle Vorträge der renomiertesten Branchenexperten. Tickets für die Jahresauftaktveranstaltung der E-Commerce-Branche gibt es bequem und einfach online zu kaufen.

Tickets zum plentymarkets Online-Händler-Kongress 2014



Vorheriger Blog

plentymarkets Kongress: Effizientes Produktdatenmanagement durch Automatisierung

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Mit dekodi Einsparungspotential in der Buchhaltung aufdecken: Vortrag und Stand beim Online-Händler-Kongress

Zum nächsten Blog

Nach oben