Hintergrundinformationen zu den Anzeigefehlern beim Zahlungsverkehr

Foto Sina Rieseberg
25.02.2015 17:36
von Sina Rieseberg

Am Montag erfolgte der Stable-Release von plentymarkets 6.3 und somit die Verteilung in alle Stable-Systeme. Die in dieser Version enthaltenen Funktionen wurden in der Woche zuvor in alle Beta-Systeme verteilt und wir haben in der Woche keine Hinweise auf unerwünschte Effekte erhalten. Jedoch sind während und nach der Verteilung in die Stable-Systeme zum einem Probleme und zum anderen Anzeigefehler aufgetreten. Wir haben die Migration aufgrund der anspruchsvollen Änderungen bewusst auf Montagabend um 20:00 Uhr gelegt, um die Prozesse unserer Kunden nicht zu beeinflussen, da diese Uhrzeit nicht mehr in die übliche Hauptarbeitszeit fällt.

Die Migration ist leider bei einigen Kunden nicht vollständig durchgelaufen. Die Kollegen, die an diesem Abend die Migration überwacht und betreut haben, konnten jedoch innerhalb einer Stunde das Problem beheben, so dass gegen 21:00 Uhr die Migration bei allen Kunden vollständig beendet wurde.

In der neuen Version haben wir u.a. den Menüpunkt Zahlungseingang in Zahlungsverkehr umgetauft und die Benutzeroberfläche sowie die Hintergrundabläufe auf den neusten technischen Stand gehoben. Wir werden die Funktionalitäten des Menüs, wie bereits angekündigt, ausbauen und Ihnen z.B. auch die Möglichkeit bieten, Zahlungsausgänge zu buchen. Im Hinblick auf diese neue Funktionen wurden einige Änderungen vorgenommen, die für Sie im Moment vielleicht einen Klick mehr bedeuten. Wir glauben trotzdem, dass es letztendlich von Vorteil ist, alle zahlungsrelevanten Informationen in einem Menü zu bündeln.

Im Tab Zahlung eines Auftrages wurden nach der Migration Zahlungseingänge, die älter als 4 Wochen waren, nicht mehr aufgelistet. Es handelte sich hierbei um einen reinen Darstellungsfehler bei der automatischen Suche nach Zahlungen für diesen Auftrag. Bei einer manuellen Änderung der Datumsfilter wurden die Zahlungen aufgelistet.
Die Gesamtbeträge wurden weiterhin korrekt dargestellt. Die Daten waren und sind vorhanden und wurden in anderen Menüs richtig weiterverarbeitet. Der Darstellungsfehler wurde heute behoben.

Des Weiteren war und ist in Teilen noch die Funktion „Zahlung buchen“ eingeschränkt. Mithilfe dieser Funktion können Barverkäufe manuell in das System gebucht werden. Allerdings lies sich das Datum nicht mehr zurückdatieren. Diese Funktion wird wiederhergestellt. Des Weiteren nutzen einige Händler diese Funktion z.B., um Beträge bei einer Überzahlung von einer Zahlung zu subtrahieren, indem sie eine negative Zahlung buchen. Auch diese Funktion wird wiederhergestellt.

Bei einigen Marktplätzen wird der gesamte Zahlungsverkehr über den Marktplatz abgewickelt. In diesen Fällen wird ein Auftrag als bezahlt in plentymarkets importiert, da dies die Information ist, die vom Marktplatz weitergegeben wird. Damit Sie zukünftig im neuen Menü Zahlungsverkehr auch die Zahlungen dieser Aufträge und die dazugehörigen Beträge sehen, wird nun für den Auftrag auch der Betrag dargestellt. Deshalb lassen sich Aufträge dieser Art nicht länger über einen Klick als unbezahlt markieren, sondern müssen wie andere Zahlungen behandelt werden.

Helfen Sie mit, werden Sie Beta-Tester

Die Vorkommnisse am Montagabend zeigen, wie sehr wir bei der Einführung neuer Funktionen auf Ihre Mithilfe angewiesen sind. Einige Kunden haben sich bereits als Beta-Tester gemeldet und wenn auch Sie Interesse daran haben, plentymarkets in der Beta-Version zu nutzen, dann melden Sie bitte per Ticket bei uns. Wir haben dafür eine gesonderte Ticket-Kategorie eingerichtet. Leider lassen sich nicht alle Anwendungsfälle einer so umfangreichen Software immer im Voraus abdecken. Hierfür brauchen wir Ihre Kundenrückmeldungen.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!



Vorheriger Blog

Pünktlich zum Kongress: Das neue plentymarkets Magazin ist da!

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Ihre Chance auf exklusives Expertenwissen

Zum nächsten Blog

Nach oben