Im Multi-Channel-Vertrieb zu Hause: Unser Kunde gasprofi24.de

Foto Jan Griesel
16.10.2012 16:25
von Jan Griesel

Unter der Dachmarke BonnGas haben sich die Gasspezialisten aus Bonn im Nischenmarkt für Gas mit Kompetenz und Vielseitigkeit einen Namen gemacht. Dank einer geschickten Multi-Channel-Strategie konnte ein gesundes Wachstum erreicht werden. Nicht nur im modernen und übersichtlichen Webshop, der kürzlich durch eine Agentur aus dem plenty-Netzwerk neu gelayoutet wurde, sondern auch im gut bestückten Ladengeschäft ist man für die eigenen Kunden da. Darüber hinaus wird die firmeneigene Facebook-Fan-Page sehr regelmäßig mit News bestückt - und das nicht nur mit Produktinfos sondern auch mit vielfältigen Inhalten rund ums Gas.


 
  • Beschreiben Sie uns Ihren Online-Shop doch bitte einmal mit 5 Begriffen! Was macht ihn besonders?

Herr Kasper: Einfach. Kompetent. Umfangreich. Flexibel. Freundlich.
Wir bewegen uns mit unseren Produkten in einer Nische, die technisches Know-How voraussetzt. In unserem Webshop und unserem stationären Geschäft stehen wir zu unserem Namen und verstehen uns als „Profis für Gase, Gasgeräte & Gassicherheit“. Das schafft Vertrauen beim Kunden, was gerade in dieser Branche nicht unerheblich ist.

Gasprofi-Screenshot
Der Webshop von Gasprofi24.de
  • Erzählen Sie uns bitte in ein paar Sätzen von der Entstehungsgeschichte des Unternehmens! Seit wann arbeiten Sie mit plentymarkets? Wie verlief der Start Ihres Shops?

Herr Kasper: Die Dachmarke BonnGas entstand im Jahr 2003. Seitdem beschäftigen wir uns mit dem Handel von Gasen & Gasgeräten. Service- und Dienstleistungen wie Gasprüfungen, eine eigene Füllstelle für Gase und Autogastankstellen ergänzen das breite Angebot. Die Idee des Internethandels entstand im Jahre 2005. Wir haben erst mit ein paar eBay-Auktionen angefangen, bis wir dann über den Einsatz eines anderen Shops letztlich zu plentymarkets gewechselt sind. Der Beginn war auch für uns nicht leicht. Das alte System lief noch und die Notwendigkeit für das neue System war für Mitarbeiter, sowie für die Verantwortlichen nicht leicht zu erkennen. Als dann aber Artikel importiert waren, das Sortiment um neue Artikel erweitert und die ersten Aufträge generiert wurden, fiel der Wechsel auf die neue Umgebung nicht schwer. Durch die gute Zusammenarbeit mit plentymarkets und in unserem Fall auch mit der Agentur createyourtemplate entwickelte sich unser neuer Shop in kurzer Zeit sehr erfreulich. Stetige Optimierung der Prozesse, ständige Erweiterung des Sortiments und die vielen Weiterentwicklungen durch das plenty-Team lassen uns die Bedürfnisse unserer Kunden erkennen.


 
  • Hinter einem erfolgreichen Online-Handel steht meistens auch ein gut durchdachtes Konzept. Welche Philosophie verfolgen Sie? Warum bestellen Ihre Kunden bei Ihnen?

Herr Kasper: Unser Konzept war Klarheit. Ein heller freundlicher Shop, der einfach und selbstverständlich zu dem gewünschten Produkt führt. In Zukunft werden wir weitere Elemente hinzufügen, die unseren Webshop zu einer Wissensbasis und einem sinnvollen Tool für den Umgang mit Gasen und Gasgeräten machen werden. Kompetente Mitarbeiter mit technischen Ausbildungen sind darin geschult, auch über Medien wie Telefon und per eMail lösungsorientierte Beratung zu leisten. Auch Produkte, die sich nicht unmittelbar in unserem Webshop befinden, können kurzfristig durch unser Team bereitgestellt und angeboten werden.

delife_Lager

Bilder des großen Sortiments aus dem Ladengeschäft in Bonn

  •  

  •  

  •  

  • In welchem Umfang nutzen Sie plentymarkets? Gibt es für Sie besonders hilfreiche Funktionalitäten, die Sie an dieser Stelle hervorheben möchten?

Herr Kasper: Besonders hervorzuheben sind aus unserer Sicht die zahlreichen Automatismen in plentymarkets selbst, die uns als E-Commerce Seller das Leben erheblich vereinfachen. plentymarkets verfügt außerdem über ein überaus großes Partnernetzwerk und es ist immer wieder erfreulich simpel, den gewünschten Partner in der langen Liste zu finden und dessen Services für den eigenen Shop zu nutzen, sei es ein Zusatztool wie zum Beispiel Findologic oder ein Zahlungsdienstleister wie Klarna oder Skrill.

  • Sie arbeiten erfolgreich mit plentymarkets und haben einen attraktiven Webshop zu bieten. Haben Sie Tipps, die Sie an andere Online-Händler, die gerade am Beginn ihrer Arbeit mit dem System stehen, weitergeben können?

Herr Kasper: Große Schritte bauen auf kleinen auf. Natürlich kann ein derart komplexes Multi-Channel-System, wie plentymarkets es nun mal ist, nicht innerhalb von 5 Minuten fix und fertig eingerichtet sein. Wir für uns können sagen, dass wir ca. 3 Monate brauchten um das System unseren Ansprüchen entsprechend vorzubereiten. Der Rest ist dann Feintuning, welches sich im Tagesgeschäft ergibt. Mein Rat an Neulinge ist es deshalb, Schritt für Schritt vorzugehen und dran zu bleiben. Es lohnt sich!

  • Arbeiten Sie in bestimmten Bereichen mit Partneragenturen aus dem plentymarkets-Netzwerk zusammen? Wenn ja, wie können diese Ihnen weiterhelfen, plentymarkets noch effektiver zu nutzen?

Herr Kasper: Unsere Zusammenarbeit mit Agenturen aus dem plentymarkets-Netzwerk beschränkt sich zur Zeit rein auf Arbeiten im Bereich Webdesign mit createyourteplate aus Berlin. Wir können dieses kreative Team, welches kurzfristig Projekte umsetzt und immer unkompliziert für uns zu erreichen ist, sehr weiterempfehlen.

  • Wie wird sich Ihrer Meinung nach der E-Commerce-Markt im Allgemeinen und Ihr Geschäft im Speziellen in der nahen Zukunft entwickeln?

Herr Kasper: Unserer Meinung nach wird sich der Markt weiter mit E-Commerce-Händlern füllen. Die Anteile werden kleiner und sich dann verschieben. Kunden werden verstärkt nach einem Kauferlebnis suchen, welches es zu befriedigen gilt. E-Commerce wird das „Billig“-Image gegen ein kompetentes und informatives Bild eintauschen. Es wird mehr und mehr eine Vermischung von digitalen und stationären (klassischen) Verkäufen geben: online informieren, offline beraten lassen und mit der mobilen und elektronischen Geldbörse bezahlen.

Herr Kasper, herzlichen Dank, dass Sie sich für unser Interview Zeit genommen haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Geschäfte im Multi-Channel-Vertrieb!


Tags  

Vorheriger Blog

Betriebsversammlung ab 13.00 Uhr

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentymarkets beim 7. Onlinehändlertreffen des BVOH in Kassel

Zum nächsten Blog

Nach oben