Servus A-COMMERCE-Day – So war´s in Wien!

Foto Maximilian Bochenek
31.10.2016 12:00
von Maximilian Bochenek

Der A-COMMERCE-Day liegt nun hinter uns, und wir freuen uns sehr, dieses Event als Hauptsponsor unterstützt zu haben. Durch die Abdeckung unterschiedlichster Themenbereiche hatten Besucher die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends im E-Commerce zu informieren! Erfahre in diesem Rückblick, welche interessanten Vorträge und Workshops es in der österreichischen Hauptstadt zu erleben gab.

A-Commerce Day

Der österreichische E-Commerce-Markt hat sich in den vergangenen Jahren bestens entwickelt, was sich nicht zuletzt im Erfolg dieses Events abbildete: Mit rund 550 Besuchern, 13 Keynotes und 20 Workshops war der zweite A-COMMERCE-Day in Wien am 20. Oktober 2016 ein wichtiger Meilenstein für die Branche. Viele interessante Themen rund um den Online-Handel kamen zur Sprache, so dass sich der Besuch für jeden einzelnen Teilnehmer lohnte.

Wertvolle Beiträge von plentymarkets

Jan Griesel
plentymarkets CEO Jan Griesel

Als Hauptsponsor war plentymarkets mit gleich 3 Vorträgen auf dem A-COMMERCE-Day vertreten: Nach der Eröffnungskeynote von Stephan Grad, Gründer und Geschäftsführer von A-COMMERCE, zeigte plentymarkets CEO Jan Griesel die Wichtigkeit des Omni-Channel-Handels für die Zukunft auf und wies auf die damit verbundenen systematischen und prozessbezogenen Herausforderungen für Händler hin. Atila Szekely, Multi-Channel-Experte und Product Owner des entsprechenden plentymarkets Teams, referierte über Reichweitenoptimierung auf nationalen und internationalen Marktplätzen. Am Nachmittag folgte ein weiterer Vortrag von Jan Griesel, bei dem interessierte Teilnehmer allerhand Wissenswertes über die Funktionalität von plentymarkets Plugins erfahren konnten.


Wir freuen uns über den großen Erfolg der Veranstaltung und wünschen A-COMMERCE weiterhin viel Erfolg – wir sehen uns beim A-COMMERCE-Day 2017!



Vorheriger Blog

Süßer Erfolg – plentymarkets Shop holt „Deutschlands Bester Online-Shop 2016“

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentymarkets ab sofort bereit für Amazon Pending Orders

Zum nächsten Blog

Nach oben