Shopware Community Day 2015 – plentymarkets wieder dabei mit Fachvortrag

Foto Steffen Griesel
21.07.2015 14:00
von Steffen Griesel

Die shopware AG veranstaltet am 4. September 2015 wieder den in der eCommerce-Landschaft als Pflichtveranstaltung geltenden Shopware Community Day. Unter dem diesjährigen Leitthema „Circus eCommerce“ versammelt der Shopsystemhersteller geschätzte 1.500 Händler, Agenturen und Entwickler in Ahaus, um spannende Einblicke in den Onlinehandel von morgen zu geben. Der in den vergangenen Jahren separat veranstaltete Developer Day wird in diesem Jahr in den Community Day integriert, um einen stärkeren Austausch zwischen Händlern, Agenturen und Entwicklern zu ermöglichen. Die Tickets für den Event sind ab sofort erhältlich.

Das diesjährige Leitthema des Community Days lautet „Circus eCommerce“. Laut Shopware-Sprecher Wiljo Krechting soll „Circus“ dabei im ursprünglichen Sinne verstanden werden, nämlich als Arena, in dem die gesamte Shopware-Community zusammenkommt. „Beim Community Day können sich Händler, Partner, Entwickler und Interessenten beim Networking persönlich kennenlernen und ihre Erfahrungen und Kenntnisse in einem einzigartigen Rahmen austauschen“, so Krechting.

Abwechslungsreiche Vorträge

Die shopware AG wird auch in diesem Jahr hochkarätige Referenten aus verschiedensten Bereichen des eCommerce und anderen Branchen in Ahaus versammeln, die den Zuschauern in abwechslungsreichen Vorträgen auf der Hauptbühne und in den Sessionräumen sowie im Messebereich wertvolles Wissen zum Onlinehandel vermitteln. Dabei geht es um Neuheiten, innovative Trends und Praxistipps für den Onlinehandel oder völlig neue Sichtweisen auf den eCommerce. Besonders spannend dürfte dabei die von vielen ungeduldig erwartete Shopware-Keynote sein, in der in diesem Jahr unter anderem die Version Shopware 5.1 mit ihren neuen Funktionen vorgestellt wird.

Auch plentymarkets ist mit einem Fachvortrag dabei. Geschäftsführer Steffen Griesel wird zum Thema "Wettbewerbsvorteile sichern durch optimierte Geschäftsprozesse" referieren.
Inhalt: Wer sich im rauer werdenden Wettbewerb des Online-Handels entscheidende Vorteile verschaffen will, tut gut daran, neuste Softwaretechnologie einzusetzen. Denn damit lassen sich die Geschäftsprozesse weitestgehend automatisieren. Das ist die Grundvoraussetzung, um heute wettbewerbsfähig zu bleiben. Ein E-Commerce ERP wie plentymarkets sorgt insbesondere bei Multi-Channel-Händlern für einen hohen Automatisierungsgrad im Tagesgeschäft.
Wir freuen uns über zahlreiche Zuhörer

Ein weiteres Highlight des Shopware Community Days ist die inzwischen bereits legendäre Aftershow-Party, die in der Dschungelbar „Bamboo!“ direkt neben dem Messezentrum stattfindet. Während des Tages geknüpfte Geschäftskontakte können dort beim Networking in einer lockeren Atmosphäre und kühlen Drinks zwischen Dickicht und Bambushainen weiter intensiviert werden.

Ein Indiz für die wachsende Bedeutung und Begeisterung für den Shopware Community Day ist die Tatsache, dass die Tickets in den vergangenen Jahren bereits nach wenigen Tagen vergriffen waren. Alle Informationen zum Shopware Community Day 2015 sowie Tickets sind erhältlich unter scd.shopware.com. Bis zum 24. Juli besteht die Möglichkeit, vergünstigte Early-Bird-Tickets zu erwerben.

Der Shopware Community Day 2015 auf den Punkt gebracht:

Kennzahlen: 1.400 Händler, Agenturen und Entwickler, 40 Aussteller, 50 Referenten

Ort: Tobit.Software, Parallelstraße 41, 48683 Ahaus

Datum: 4. September 2015, ab 9 Uhr

Motto: "Circus eCommerce"

Link: scd.shopware.com


Über die shopware AG

Die shopware AG ist ein deutscher Softwarehersteller für Online-Shopsysteme. Gegründet im Jahr 2000, konzentriert sich das Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern derzeit auf sein Kernprodukt Shopware 5, eine neuartige und führende Shopsoftware für Unternehmen und Online Shops jeglicher Größe. Mit aktuell mehr als 32.000 Kunden und über 900 Vertriebspartnern ist die shopware AG einer der erfolgreichsten Hersteller von Shopsoftware und außerdem einer der größten Innovationstreiber im deutschen eCommerce. Als Aktiengesellschaft ist das Unternehmen zu 100 Prozent inhabergeführt, unabhängig, eigenkapitalfinanziert und gewährleistet somit ein hohes Maß an Flexibilität. Die shopware AG ist außerdem Betreiber von „bepado“, einem Marktplatz-Projekt zur Vernetzung von Shopbetreibern und Lieferanten, das seit Juli 2013 für Aufmerksamkeit sorgt.



Vorheriger Blog

Amazon - neue übersichtliche Menüstruktur in plentymarkets

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Ihre Meinung zählt: die neue Artikel-Benutzeroberfläche

Zum nächsten Blog

Nach oben