plentymarkets und EBICS: System läuft stabil

Foto Jan Griesel
06.01.2011 16:20
von Jan Griesel

Ab plentymarkets 4.301 bieten wir EBICS (Electronic Banking Internet Communication Standard) als Alternative zu HBCI an. Wir haben die Zeit nach den ersten Anmeldungen verschiedener EBICS-Accounts genutzt, um diese ausgiebig zu testen und kleine Fehler auszumerzen. Das System läuft jetzt sehr stabil und wir können von folgenden Banken berichten, bei denen der EBICS Transaktionsabruf einwandfrei funktioniert:

  • Sparkasse
  • VR Bank
  • HypoVereinsbank
  • Deutsche Bank

Letztlich muss das Verfahren EBICS seit dem Jahr 2008 von allen Banken in Deutschland angeboten werden. Jedoch arbeiten nicht alle Banken mit dem gleichen Datenformat, so dass wir den Vorgang in einigen Fällen leicht anpassen mussten. Grundsätzlich wird der Abruf auch bei anderen Banken funktionieren. Sollte es im Einzelfall zu Problemen kommen, werden wir den Vorgang prüfen und auch die Eigenarten Ihrer Bank berücksichtigen. Dies kann nötig sein, da sich nicht jede Bank exakt an die offiziellen Standards hält.

In der kommenden Woche werden wir noch eine Erweitung an den Einstellungen vornehmen. Sie können dann hinterlegen, für welche Konten die EBICS-Einbuchung in Ihr plentymarkets-System vorgenommen werden soll. Wenn Sie über einen technischen Teilnehmer beispielsweise vier Konten abrufen können, aber nur zwei davon als Geschäftskonto nutzen und nur die Buchungen von diesen zwei Konten in plentymarkets übernehmen möchten, können Sie dies entsprechend konfigurieren.

Alle weiteren wichtigen Informationen zu diesem Thema entnehmen sie bitte dem Handbuch:
http://man.plentymarkets.eu/einstellungen/zahlungsarten/ebics/



Vorheriger Blog

Webinare (KW1): Payment, Layout und Quick-Start-Guide

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Störung bei der Verwendung von HBCI

Zum nächsten Blog

Nach oben