Skip to main content
Foto Heidi Pfannes
11.10.2016 07:45
von Heidi Pfannes

Folgende Erfahrung dürfte den meisten Online-Händlern nicht unbekannt sein: Zwar bestellen genügend Neukunden ihre Waren im Online-Shop, kommen danach aber nicht mehr wieder. Bestandskunden haben solchen „Einmal-und-nie-wieder-Kunden“ gegenüber viele Vorteile: Sie kosten weniger in der Akquise, akzeptieren die Preise, haben weniger Fragen an den Support – und oftmals werden bei Stammkunden nach und nach die Warenkörbe größer. Deine Aufgabe ist also klar: Mache aus Neukunden Bestandskunden. Eine Strategie, um dies zu erreichen, ist Cross-Selling. In diesem Beitrag geben wir dir drei Online-Shop-Tipps dafür.


Foto Heidi Pfannes
05.01.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Viele Online-Händler kennen das Problem: Die Kunden sind zwar in ihrem Online-Shop fündig geworden, füllen fleißig den Warenkorb – und brechen die Transaktion kurz vor dem Ziel ab. Die Zahlen sind ernüchternd: Rund zwei Drittel aller Warenkörbe werden nicht gekauft. Was sind die Gründe dafür? Und vor allem: Wie kannst du dies verhindern und den Wert deines durchschnittlichen Warenkorbs erhöhen?


Foto Sina Rieseberg
05.06.2015 10:46
von Sina Rieseberg

Cross-Selling begegnet einem heute in den meisten Online-Shops und spricht die Kunden auch häufig an. Allerdings funktioniert es nur dann, wenn die Artikel auch wirklich zueinander passen. Ansonsten erwecken Cross-Selling-Artikel schnell den Eindruck, dass hier einfach nur noch irgendetwas mitverkauft werden soll. Was Sie also brauchen, ist das richtige Gespür dafür, welche Produktempfehlungen Ihren Kunden tatsächlich einen Mehrwert bieten. plentymarkets bietet Ihnen verschiedene Cross-Selling Möglichkeiten, die sich ohne großes technisches Know-How leicht einrichten lassen.


Nach oben