Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
05.06.2019 08:45
von Maximilian Bochenek

Wie genau kennst du deine Kunden? Welche Konsequenzen erwarten Händler, die unwissentlich Geschäfte mit Personen machen, die auf Sanktionslisten der Europäischen Kommission verzeichnet sind? Gemeinsam mit easycompliance bietet plentymarkets nun eine Möglichkeit an, mit der du dir um die Prüfung deiner Kundenlisten keine Gedanken machen musst.

easycompliance plentymarkets

Darum ist eine Sanktionslistenprüfung notwendig:

In der Praxis gestaltet sich der Abgleich mit Sanktionslisten auf Grund hoher Anforderungen meist sehr kompliziert, weshalb er von den meisten Unternehmen vernachlässigt oder gar ignoriert wird. Dieses kann jedoch im Zweifel zu erheblichen Geld- oder sogar Gefängnisstrafen führen. Nicht umsonst verlangt der Zoll von jedem zugelassenen Ausführer (AEO) einen Nachweis über die Sanktionslistenprüfung.

Ein derzeit hochaktuelles Beispiel für die Brisanz des Themas ist der Fall des Telekommunikationsausrüsters Huawei, der sich seit dem 23.5.2019 auf US-Sanktionslisten befindet. Zwar haben derzeit Händler, die nur die EU-Sanktionen berücksichtigen müssen, derzeit beim Handel mit Huawei-Produkten nichts zu befürchten – dennoch beweist die mediale Aufmerksamkeit, wie wichtig die Sanktionslistenprüfung werden kann.

Damit plentymarkets Kunden möglichst unkompliziert diesen EU-Verordnungen entsprechen können, haben wir mit easycompliance einen Partner gefunden, der über ein Plugin den Abgleich mit Sanktionslisten vereinfacht.

Müheloser Listenabgleich dank Automatisierung

easycompliance ist ein speziell für die Sanktionslistenprüfung entwickeltes und cloudbasiertes Prüfsystem, das sich über Jahre bei Kunden aller Branchen und jeder Größe etabliert hat. So nutzen nicht nur kleine Maschinenbauer easycompliance, sondern auch Airlines, Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Automobilbranche, Flugzeugbauer, Universitäten und Behörden. Täglich prüft easycompliance Millionen von Datensätzen gegen die aktuellsten Sanktionslisten – und das vollständig automatisiert, damit du dich um dein Kerngeschäft kümmern kannst!

Bei easycompliance ist der Name Programm: Der Dienst nimmt dir die komplizierte Prüfung ab und sorgt stets dafür, dass deine Bestellungen gegen die aktuellsten EU-Sanktionslisten geprüft werden. Du musst dich um keine Updates der Sanktionslisten kümmern, keine Daten manuell transferieren oder gar eingeben: dein Shop übermittelt die relevanten Daten jeder Bestellung automatisch an das easycompliance-System, wo geprüft wird, ob deine Kunden sanktioniert sind. Wird bei einer Bestellung kein Treffer auf Sanktionslisten gefunden, so musst du auch nichts unternehmen. Nur wenn ein Treffer vorliegt, musst du tätig werden, die Bestellungen prüfen und gegebenenfalls manuell freigeben. Der bis dato aufwendige Prozess wird also vollständig automatisiert, sodass du in der Regel gar nichts von der Sanktionslistenprüfung merken wirst. Einfacher geht es nicht!

Zum easycompliance Plugin


Tags Recht Plugin Shop  

Vorheriger Beitrag

Mit diesen 3 Tipps bist du der Konkurrenz immer einen Schritt voraus! [Sponsored]

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Neue Regelungen im Umsatzsteuergesetz betreffen auch Marktplatzhändler!

Zum nächsten Beitrag

Nach oben