Bitcoin: BitPay als neuer Zahlungsanbieter integriert

Foto Jan Griesel
28.08.2014 15:36
von Jan Griesel

Aufgrund der häufigen Nachfrage unserer Kunden, wurde BitPay diese Woche als neuer Zahlungsanbieter in plentymarkets integriert. BitPay vereinfacht den internationalen Handel. Mit dieser neuen Währung im E-Commerce gestaltet sich der Handel zwischen Käufer und Verkäufer unterschiedlicher Währung nun noch einfacher.

Das seit 2011 existierende Unternehmen BitPay führte das länderübergreifende Zahlungssystem in Form von virtuellem Geld „Bitcoin“ ein und bietet so einen internationalen Handel, ohne Währungsprobleme und ohne Transaktionsgebühren. Bitpay gibt es in 3 Versionen. In der kostenlosen Version haben Sie ein unlimitiertes Auftragsvolumen, täglichen Bankabgleich und E-Mail-Support.

 

Was genau sind Bitcoins?

Bitcoins sind eine rein digitale Online-Währung, die aus einer Kombination von Zahlen und Buchstaben bestehen und von Computern erzeugt werden. Hier werden so genannte kryptographische Techniken eingesetzt. Mit der „Kryptowährung“ wird ein dezentrales und sicheres System der digitalen Währung geschaffen.

Die Bitcoins werden auf einem virtuellen Konto hinterlegt und als Schlüsselpaare verwaltet. Nur derjenige, der den „Schlüsselcode“ hat, kann auch mit den dort hinterlegten Bitcoins zahlen. Es können beliebig viele Bitcoin-Schlüsselpaare angelegt werden.

Der von dem Kunden zu zahlende Betrag wird im Shop in Euro angezeigt. Während des Bezahlvorgangs wird der Betrag in die Währung Bitcoins - anhand des Wechselkurses - umgerechnet. Der Kunde zahlt so seine Ware in Bitcoins.

Klickt der Kunde im Webshop auf "Zahlungspflichtig bestellen" wird er auf folgende Seite geführt. Hier hat er die Möglichkeit über das Smartphone oder Tablet den QR-Code, welcher auf dieser Bezahlseite erscheint, zu scannen oder den Button "Pay with Bitcoin" zu nutzen, um den Zahlungsvorgang fortzusetzen.

Für den QR-Code sowie für den Button wird eine entsprechende App (über Android und IOS) bzw. ein Programm auf dem PC des Kunden benötigt. Der Markt bietet bereits zahlreiche Apps an die dafür verwendet werden können, um zu bezahlen bzw. in der eine Übersicht über die BitCoins eingesehen werden kann.

 

Wie kann Bitpay bei plentymarkets genutzt werden?

Schon jetzt können Ihre Kunden in plentymarkets über den ganz normalen Bezahlweg mit Bitcoins bezahlen. Und dies sogar sehr einfach und in wenigen Schritten.

Ein Kunde legt einen Artikel in den Warenkorb und geht zur Kasse. Wählt Ihr Kunde nun Bitcoins als Zahlungsmittel aus, wird dieser auf die Seite von Bitpay weitergeleitet.

Der Kunde muss sich dann in sein Benutzerkonto einloggen und die Zahlung tätigen. Ist die Zahlung abgeschlossen, wird der Kunde wieder auf ihre Seite zurück geleitet. Sie bekommen dann als Verkäufer eine E-Mail von BitPay über die geleistete Transaktion.

 

Worin liegt der Vorteil für plentymarkets Kunden?

  • Bitcoins sind anonym
  • Weltweit einsetzbar
  • Keine Transaktionsgebühren
  • Keine Probleme mehr mit unterschiedlichen Währungen
  • Fälschungssicher

plentymarkets bietet Ihnen also eine neue und kostengünstige Bezahlvariante an. Um Bitpay als Zahlungsanbieter nutzen zu können, müssen Sie sich dort ein Benutzerkonto anlegen.

Wie Sie Bitpay als Zahlungsanbieter in Ihr System integrieren, können Sie ausführlich in unserem Handbuch nachlesen.

 

Über BitPay

BitPay ist ein marktführender Payment Service Provider (PSP) der virtuellen Peer-to-Peer-Währung Bitcoin. Mit BitPay können Transaktionen unmittelbar und überall auf der Welt vorgenommen werden und das ganz ohne Betrugs- oder Ausgleichsrisiko.

BitPay ermöglicht Händlern, Bitcoins als Zahlungsmittel ähnlich Visa, Mastercard, PayPal oder Bargeld, zu akzeptieren. Dabei können Sie selber entscheiden, welcher Prozentsatz des Erlöses als Bitcoins bestehen bleiben soll und welcher Anteil in herkömmliches Geld umgerechnet und täglich direkt auf ihr Bankkonto hinterlegt werden soll. Im Gegensatz zu den meisten Kreditkartenanbietern, berechnet BitPay keine Gebühr, um Zahlungen abzuwickeln und umzuwandeln. Dadurch können Unternehmen Bitcoins bequem akzeptieren. Zusätzlich wird die Buchführung erleichtert.

Weitere Informationen zu BitPay erhalten Sie auf unserer Partnerseite sowie auf der Homepage von BitPay.

 



Vorheriger Blog

plentymarkets in Großbritannien – Review nach den ersten 8 Monaten

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

E-Mail Marketing im E-Commerce: Einfaches Werkzeug für effektive Kundenbindung

Zum nächsten Blog

Nach oben