Skip to main content
Foto Jonas Schaeling
12.10.2020 12:28
von Jonas Schaeling

Unser erster hybrider Online-Händler-Kongress ist beendet. Wir blicken auf zwei erfolgreiche Event-Tage zurück. Am ersten Tag eröffnete Jan Griesel vor etwa 100 geladenen Gästen im Kongress Palais Kassel die exklusive Veranstaltung. Parallel nahmen viele Online-Besucher im Live-Stream teil. Insgesamt waren von euch fast 2.000 Online-Teilnehmer an beiden Tagen live dabei. Der Mix aus Fachvorträgen, Ausstellern und Netzwerken bot ein völlig neuartiges Erlebnis. Wir ziehen ein durchweg positives Fazit.

#OHK2020

Primetime-Event „Big Opening“

Pünktlich um 20.15 Uhr eröffnete Jan Griesel zusammen mit Bernhard Weiß den Abend und berichtete über unsere neuesten Highlights. Besonders „plentyBI“, das neue Analyse-Tool für Händler, weckte reges Interesse. Der prominente Gastredner Ranga Yogeshwar brachte anschließend interessante Einblicke in die Chancen und Grenzen der Künstlichen Intelligenz. Dabei beleuchtete er Vor- und Nachteile und zeigte an konkreten Beispielen, wie schnell die Technologie voranschreitet. Was bereits jetzt möglich ist und was uns womöglich noch in Zukunft erwartet faszinierte die Zuschauer. In der folgenden Expertenrunde standen für euch sechs der geladenen Speaker für eine interessante und angeregte Livediskussion bereit. Ausschließlich positives Feedback und die Bitte „Jetzt bloß noch nicht aufzuhören“ erreichte uns während der Diskussion.

Start der virtuellen Messe

Nach dem grandiosen Auftakt öffnete am zweiten Event-Tag die virtuelle Messehalle, der „plentyPLAZA“. Frank Puscher, Moderator des 13. OHK, eröffnete die Veranstaltung und begrüßte mit Peer Steinbrück einen weiteren prominenten Speaker. Der ehemalige Bundesfinanzminister informierte über europaweiten Online-Handel. Der Schwerpunkt lag auf den komplexen Mehrwertsteuer-Regelungen, die Händler vor knifflige Herausforderungen stellen. Auch Roman Maria Koidl, CEO der eClear AG, referierte über die Potenziale des E-Commerce innerhalb der EU. Für Händler ergeben sich daraus Gesetzmäßigkeiten, welche Koidl erläuterte und Lösungsansätze vorstellte. Gemeinsam mit Jan Griesel starteten sie im Anschluss Europas erste, vollautomatisierte Mehrwertsteuer-Maschine „ClearRules“. Diese stellt zertifizierte Steuersätze, Ausnahmeregelungen und länderspezifische Informationen für Millionen Produkte zur umgehenden Anwendung bereit.

Nach den Eröffnungsvorträgen verteilten sich unsere Besucher auf insgesamt vier Bühnen, eine Aussteller- und eine Netzwerk-Area. In der Aussteller-Area luden interaktiv gestaltete Online-Messestände mit ihren Ansprechpartnern zum Austausch ein. Vorträge zu Themen wie Controlling-Tipps, Chancen und Risiken in der Corona-Zeit sowie Tipps zum Amazon-Advertising boten viel hochwertigen, fachlichen Input. Auf der plentyStage informierten wir euch über den erfolgreichen Einsatz von plentymarkets sowie die verschiedenen News, Module und Features. Per Chat gestellte Fragen beantworteten die Speaker nach den Vorträgen oder in entsprechenden Fragerunden. Bei dem Product Owner-Roundtable gab es spannende Details über unsere Projekt-Verantwortlichen und deren Arbeit zu erfahren. Auch unser externes Networking-Tool kam bei euch gut an, es trafen sich mehrere hundert User zum digitalen Austausch.

#OHK2020 – Schon vorbei?

Klares „NEIN“! Für alle, welche die Vorträge nicht komplett sehen konnten, stehen euch diese im virtuellen „plentyPLAZA“ noch bis 30 Tage nach der Veranstaltung unter www.ohk2020.de kostenfrei zur Verfügung. Auch der Ausstellerbereich ist nach wie vor geöffnet und die Unternehmen laden weiterhin zum Kennenlernen und Informieren ein. Im kommenden Jahr wird der Online-Händler-Kongress erneut stattfinden, in welcher Form wird sich bis dahin zeigen. 



Vorheriger Beitrag

Final Countdown: nur noch 36h bis zum Start des #OHK2020

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

Ein Speakerherz für Kinder: Christian Otto Kelm spendet mit uns an das Ronald McDonald-Haus in München

Zum nächsten Beitrag

Nach oben