Skip to main content
Foto Katharina Schaal
18.12.2019 11:30
von Katharina Schaal

Freut euch auf unseren nächsten Top-Speaker beim OHK20 - Peter Höschl gibt euch bei seinem Vortrag nicht nur eine theoretische Einführung, sondern ein praxisnahes Beispiel. Worum es in seinem Vortrag geht, erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Peter Höschl Ankündigug

Über Peter Höschl

Peter Höschl ist Branchenbegleiter der ersten Stunde und einer der bekanntesten E-Commerce-Experten in Deutschland. Er ist Autor, E-Commerce Berater und mehrfacher Preisträger des Amazon-Programms „Unternehmer der Zukunft“. Heute begleitet er vor allem mittelständische Unternehmen auf dem Weg zur Digitalisierung. Seine berufliche Leidenschaft gilt dem kennzahlenbasierten Wachstum.

Vortrag: Wertvolle Controlling-Tipps für mehr Gewinn vom Umsatz

“So einfach wirst Du nicht nur ein guter, sondern auch ein erfolgreicher Händler!”

Der Vortrag zeigt anhand eines konkreten Praxisbeispiels auf, wie Online-Händler in drei Schritten ihren Gewinn verdoppeln und die Liquidität signifikant erhöhen können. Die ausgesprochenen Handlungsempfehlungen ermöglichen gleichzeitig, Ressourcen für künftig gesundes Umsatzwachstum freizusetzen. Sei es über neue Sortimente oder neue Märkte.

Dabei ist der Vortrag von Peter Höschl keine theoretische Abhandlung, sondern Hands-on und praxisnah.

Der plentymarkets #OHK2020 findet statt - sei dabei!

Am 30.09. und 01.10. bietet der #OHK2020 erstmals ein einzigartiges und hybrides Kongress-Erlebnis. Freu dich auf ein exklusives „Prime-Time-Event“, auf 2 Tage, 40+ Vorträge & Workshops, 40+ Aussteller, ein völlig neues 360-Grad Konzept und jede Menge Infotainment, Networking & Know-how! Also, sei dabei und melde dich an unter www.ohk2020.de.
Wir freuen uns auf dich!
Falls du bereits ein Ticket für das ursprünglich geplante Event im März 2020 gekauft hast, bekommst du es bis zum Start des virtuellen Events zurück erstattet.


Tags ohk20 event  

Vorheriger Beitrag

Frank Holzweißig spricht über Chancen und Herausforderung im New Retail

Zum vorherigen Beitrag

Nächster Beitrag

plentyDevTool: Das nächste Level der Plugin-Entwicklung

Zum nächsten Beitrag

Nach oben