Skip to main content
Foto Maximilian Bochenek
11.05.2018 08:45
von Maximilian Bochenek

Das W-LAN hat seinen Siegeszug längst abgeschlossen. Egal ob Rechner im Büro oder Scanner im Lager: Alles ist drahtlos vernetzt. Eine kostengünstige und leicht zu verwaltende Infrastruktur ist dabei wünschenswert. Im Hause plentymarkets wurde das Netzwerk jüngst einer Verjüngungskur unterzogen. In diesem Beitrag erfährst du mehr über unsere neuen Geräte und warum sie auch für dein Business interessant sind.

Ubiquiti

Wie kann man W-LAN im geschäftlichen Bereich noch verbessern?

Drahtlose Netzwerke gehören heutzutage sowohl im privaten Haushalt als auch im Firmenumfeld längst zum Alltag. Aus diesem Grund ist es umso anstrengender, wenn sich Geräte nur sehr langsam zum drahtlosen W-LAN verbinden, langsame Übertragungsgeschwindigkeiten erzielen oder sporadisch vom Netzwerk getrennt werden. Was im privaten Bereich stört, kann aufgrund der meist überschaubaren Zahl der Geräte oft verhältnismäßig einfach behoben werden. Bei der Administration, Pflege und Skalierbarkeit einer umfassenden W-Lan-Infrastruktur im Geschäftsbereich stoßen bezahlbare Lösungen hingegen oft an ihre Grenzen. Ubiquiti Networks mit Firmensitz im kalifornischem Silicon Valley hat es sich zur Aufgabe gemacht den Markt für professionelle W-Lan Hardware umzukrempeln. Die UniFi Access Points des Unternehmens zielen dabei auf den Einsatz in Firmen und professionellen Heimanwendern.

Usecase: plentymarkets

Mit ähnlichen Problemen hatten wir mit unseren ca. 400 mobilen Clients und 15 Access Points auf 6 Etagen in der Vergangenheit zu kämpfen, gerade wenn es um Plattformunabhängigkeit, Fehleranalyse, Monitoring und Skalierbarkeit unserer W-LAN Infrastruktur ging. Bei einem Vor-Ort-Termin unseres Kunden servershop24.de wurden wir von Sebastian Poll, dem Geschäftsführer der Tradeo GmbH, auf die Ubiquiti W-LAN Access Points aufmerksam gemacht. Wir gaben dem Gerät eine Chance und bestellten 2 Stück bei unserem Kunden shop.omg.de.

Die Geräte (Model UAP‑AC‑PRO) trafen nach 2 Tagen bei uns ein, und die Tests konnten beginnen. Hierzu wurden die 2 Access Points beim Team Cloud montiert, und im Anschluss wurde in unserem internen XEN-Cluster noch die Controller Software von UniFi installiert und konfiguriert. Was gleich sehr positiv auffiel war die trotz der vielen Einstellungsmöglichkeiten einfache Einrichtung mit dem Assistenten, und die Bedienung der Controller Software. Hierdurch war die Übertragung der notwendigen Einstellungen ein Kinderspiel. Die Provisionierung sorgte für Erstaunen: Noch nie war es so einfach, Geräte mit den in der Controller Software eingestellten Werten zu provisionieren - und das mit einem Click!

Eine 2-wöchige Testphase für die 2 Geräte mit ca. 35 Clients erbachte ein durchweg positives Ergebnis hinsichtlich Plattformunabhängigkeit, Leistungsfähigkeit, Fehleranalyse und Monitoring. Die Entscheidung auf dieses neue System umzusteigen fiel nach Abschluss der Tests leicht, weswegen wir weitere 15 Access Points bestellten.

Operation WiFi geglückt!

Nach nunmehr 5 Monaten seit der Umstellung von unserer alten W-LAN Infrastruktur auf die neue konnten uns die Geräte von Ubiquiti absolut überzeugen. Das Preis- Leistungsverhältnis ist sehr gut: Man erhält ab ca. 120 Euro pro Access Point eine Profilösung, die auch dank der Controller Software überzeugen kann. Hat man sich 1-2 Stunden mit der Software befasst, lassen sich neue Access Points binnen weniger Minuten in ein vorhandenes Netzwerk einbinden.

Die Übertragungsgeschwindigkeit und die Verbindungsbereitschaft der Access Points sprechen für sich. Einmal korrekt eingerichtet verbinden sich bekannte Geräte in weniger als einer Sekunde mit den Access Points. Abbrüche oder Einbrüche in der Verbindungsqualität konnten wir während des gesamten Test- und Produktiv-Zeitraumes nicht feststellen.

Wir sind höchst zufrieden mit unserer neuen W-LAN-Infrastruktur und können die Geräte von Ubiquiti Networks allen Händlern empfehlen, die auf der Suche nach einer zuverlässigen Netzwerklösung für ihr Unternehmen sind – egal ob im Büro, im Lager oder übergreifend.



Vorheriger Beitrag

DSGVO – plentymarkets stellt Auszug aus dem Verfahrensverzeichnis für Händler zur Verfügung

Zum vorherigen Beitrag

Nach oben scrollen