Prozessoptimierung: Optimieren Sie Ihr Lager und Ihren Versandprozess

Foto Jan Griesel
04.11.2011 22:34
von Jan Griesel

In der neuen plentymarkets-Version 4.306 wurde die Lagerverwaltung vollständig überarbeitet. Sie haben dadurch die Möglichkeit, durch eine präzise Lagerkonfiguration plus Wegeoptimierung sehr viel Zeit im Versandprozess zu sparen.

Einen Hinweis zum Nutzen und zur Bedeutung der Lagerkonfiguration finden Sie auch in der Einleitung zum entsprechenden Handbuchkapitel:
http://man.plentymarkets.eu/warenbestand/lager/lager-verwaltung/

Für die optimale Einrichtung eines Lagers sollten Sie vorher alle technischen Details im Handbuch berücksichtigen und entscheiden, welche unserer nachfolgend vorgestellten Softwarelösungen für die Lager- und Versandprozesse von plentymarkets Sie einsetzen möchten. In diesem Beitrag möchte ich Ihnen kurz die vorhandenen Möglichkeiten vorstellen.

Arbeitsprozesse und Softwarelösungen

Bevor wir uns der Einrichtung eines neuen Lagers widmen, sollten wir uns die klassischen Arbeitsprozesse und die dafür vorgesehenen Softwarelösungen in plentymarkets genauer anschauen:

Wareneingang

Ein Wareneingang kann entweder über plentymarkets Shipping (Handbuch) oder über den neuen Bereich von plentymarkets Mobile Warehouse (Handbuch) erfasst werden. Sie sollten sich nun beide Lösungen näher anschauen, um dann eine optimale Entscheidung treffen zu können.

Wir empfehlen für diesen Arbeitsschritt die Anwendung von plentymarkets Mobile Warehouse. Denn mit diesem Tool werden beim Buchen eines Wareneingangs direkt Vorschläge für einen optimalen Lagerort gegeben. Sie erhalten sowohl den aktuellen Lagerort dieses Artikels und zusätzlich einen Vorschlag für einen freien, neuen Lagerort, welcher sich in gleicher Zone befindet und genau den Lagerort-Typ (=Größe) aufweist, der für den jeweiligen Artikel konfiguriert wurde. Nur wenn in der gewünschten Zone kein freier Lagerort vorhanden ist, schlägt plentymarkets Mobile Warehouse einen Lagerort in der nächsthöheren Zone vor. Der Lagerist könnte somit zuerst zu dem bestehenden Lagerort gehen, um zu prüfen, ob die Ware dort noch gelagert werden kann. Ist dies nicht möglich, so kann direkt der alternative Lagerort angesteuert werden. Alle Buchungen, welche über plentymarkets Mobile Warehouse vorgenommen werden, werden direkt an plentymarkets unter Verwendung der SOAP API übertragen, somit hat der Vertrieb einen direkten Zugriff auf die neue Ware.

Waren umbuchen

Auch dieser Prozess kann mit plentymarkets Mobile Warehouse optimiert werden. Über einen eigenen Menüpunkt kann der entsprechende Artikel gesucht und der aktuelle Lagerort ausgewählt werden. Am neuen Lagerort muss nun lediglich der Barcode des neuen Lagerorts erfasst und die Artikelmenge eingegeben werden. Spätestens in diesem Arbeitsschritt wird erkennbar, warum jeder Lagerort mit einem Label ausgestattet werden sollte, auf dem neben dem Namen dieses Lagerorts auch der Barcode abgebildet sein sollte.

Inventur

Über einen eigenen Menüpunkt kann ein Lagerort, ein Artikel und die dort verfügbare Artikelmenge erfasst werden. Jede Mengeneingabe hat eine Warenbestandskorrekturbuchung zur Folge. Dank eines Einwands unseres Kundenrats wird dieser Prozess in naher Zukunft noch in 2 Punkten erweitert:

  • Nach einem Inventurvorgang kann eine Liste der Artikel und Lagerorte generiert werden, die während der Inventur bis zu diesem Zeitpunkt nicht berücksichtigt worden sind.
  • Nach einem Inventurvorgang kann eine Liste der Warenbestandsdifferenzen erstellt werden.

Warenausgang

Unter Warenausgang verstehen wir den vollständigen Versandprozess Ihrer Waren. Dieser Vorgang kann sehr individuell entweder über plentymarkets oder über plentymarkets Shipping gesteuert werden. Die meisten von Ihnen arbeiten wahrscheinlich noch mit dem Menü Aufträge > Fulfillment. In diesem Menü können Sie nach und nach alle für den Versand nötigen Dokumente generieren und diese an Ihr Lager übergeben. Der Nachteil dieses Vorgangs ist, dass die einzelnen Dokumente zuerst sortiert werden müssen. An dieser Stelle setzt plentymarkets Shipping an und bietet verschiedene Vorgehensmöglichkeiten an:

Retouren

Die Erfassung von Retouren kann über den Admin-Bereich von plentymarkets oder über plentymarkets Shipping erfolgen. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung von plentymarkets Shipping, da hierbei die Datenerfassung schneller vorgenommen werden kann.

Lagereinrichtung

Nun endlich befassen wir uns mit der optimalen Einrichtung Ihres Lagers. Denn erst nachdem Sie alle Arbeitsprozesse und die dazugehörigen Softwarelösungen geprüft haben, wird es verständlicher, warum ein Lager und alle Lagerorte sinnvoll konfiguriert werden sollten.

Im ersten Schritt sollten alle Regale mit den Regalböden und den einzelnen Lagerorten in plentymarkets angelegt werden. Dieser Akt muss lediglich einmal vorgenommen werden. Spätere Anpassungen (Erweiterung von Lagerorten auf einem Boden) sind möglich. Danach folgt der spannendste Bereich: Vergabe von Positionsnummern und Einteilung in Zonen. Die Vergabe des Lagerortnamens kann vollständig frei ohne Rücksicht auf die Sortierung vorgenommen werden. Natürlich empfiehlt sich eine sinnvolle und durchgehende Namenskonvention für Regal und Lagerortnamen.
Beispiel: A-2-14 steht für Regal A, Boden 2 und Lagerort 14.
Die Sortierung wird bewusst durch ein eigenes Datenfeld gelöst, nach welchem die Lagerorte bzw. die Artikel später bei der Generierung der Picking-Liste sortiert werden. Dieses Datenfeld für die Postion kann pro Lagerort definiert werden und wird bewusst nicht durch plentymarkets vorausgefüllt. Denn letztlich kann die Software nicht wissen, in welcher Reihenfolge Ihre Lageristen durch Ihr Lager gehen sollen und was für Ihre Produkte das beste Vorgehen ist. Damit Sie nachträglich immer wieder einfach Lagerorte ergänzen können, sollten die Positionsnummern mit einem gewissen Abstand (10, 20, 30, 40...) vergeben werden.

Nachdem alle Lagerorte eingerichtet wurden, sollte jeder Lagerort mit einem Label versehen werden. plentymarkets bietet die Möglichkeit, Label pro Lager, Regal oder Regalboden zu generieren.

Lesen Sie bitte aufmerksam das Handbuch, um alle Möglichkeiten dieses Moduls genau zu kennen:
http://man.plentymarkets.eu/warenbestand/lager/lager-verwaltung/

 



Vorheriger Blog

DHL Intraship API läuft aktuell teilweise nicht

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentymarkets Shipping neue Version 2.0 online

Zum nächsten Blog

Nach oben