Reibungslose Auftragsabwicklung durch optimierte Waren- und Lagerverwaltung bei TolleTorten.com

Foto Jan Griesel
27.08.2013 09:02
von Jan Griesel

TolleTorten.com, ein Online-Shop für Backzubehör zum Erstellen von Motivtorten, hat mit Hilfe eines individuellen Consultings vor Ort alle Arbeitsprozesse auf plentymarkets ausgerichtet und konnte innerhalb von drei Jahren in diesem Segment Marktführer in Deutschland werden. Lassen Sie sich am Beispiel unseres Kunden inspirieren, wie durch eine realitätsgetreue Abbildung der Lagerstrukturen im plentymarkets-System viel Zeit im Versandprozess gewonnen werden kann.

Website tolletorten.com

Mit optimierter Lagerorganisation zu reibungslosen Versandprozessen und kurzen Lieferzeiten

TolleTorten bildet sein 600 Quadratmeter großes Hauptlager eins zu eins im plentymarkets-System nach. So wurde es in eine Hochregalzone und eine Weitspannregalzone eingeteilt. In den fünf Meter hohen Hochregalen werden alle vorrätigen Artikel gelagert. Zudem werden die unteren drei Ebenen der Hochregale für die Kommissionierung sperriger Artikel genutzt. Da Backzubehör selten viel Platz wegnimmt, dienen die zwei Meter hohen Weitspannregale, welche beidseitig bestückt werden, der Kommissionierung der restlichen Artikel. Durch automatisch von plentymarkets generierte Picklisten werden bei TolleTorten alle Bestellungen vorkommissioniert. So befinden sich die zu versendenden Artikel direkt im Zugriff und die Versandzeiten werden um ein Vielfaches minimiert.

Von den acht Lageristen bei TolleTorten sind vier ausschließlich für die Kommissionierung zuständig, wobei ihre Pickwagen jeweils ein Fassungsvermögen von bis zu 70 Artikeln haben. Indem TolleTorten den Regalen abhängig von der Fahrtrichtung der Pickwagen in plentymarkets Positionsnummern zugewiesen hat, wird den Kommissionierern auf den Picklisten zudem der optimale Weg angezeigt. „Von der Auftragsbestätigung bis zur versandfertigen Bestellung vergehen im Schnitt gerade einmal 6,5 Minuten“, schildert TolleTorten Geschäftsführer Stöve-Michel. 87 % der Bestellungen treffen dabei sogar schon am nächsten Tag beim Kunden ein.

Lagerübersicht von tolle Torten

Unkomplizierte Buchung von Warenbewegungen mit Mobile Warehouse

Alle Lagerorte, also die genauen Stellen, an denen Artikel wie Click-Twist Brushes, Patchwork Cutter oder Candy Melts letztendlich im Lager positioniert werden, werden von TolleTorten über plentymarkets Mobile Warehouse mit einem Barcode versehen. Mit einem mobilen Endgerät greifen die Mitarbeiter bei TolleTorten über ein WLAN-Netz auf plentymarkets Mobile Warehouse zu und anhand der EAN steht einer komfortablen Einbuchung neuer Artikel, einer Umbuchung vorhandener Artikel oder gar einer Inventur nichts mehr im Wege. Ist auf einem Artikel einmal keine EAN vorhanden, wird dieser mit plentymarkets Mobile Warehouse von den TolleTorten Lageristen nachbestückt.

Lagerhaltung bei tolle Torten

Verwaltung des komplexen Multi-Channel-Vertriebs über ein System

Bei TolleTorten lässt man sich automatisch Meldebestandslisten erstellen, sobald sich der Bestand eines Artikels dem Ende zu neigt und somit nachbestellt werden muss. Dieses System nutzt TolleTorten sowohl für Onlinebestellungen als auch im stationären Handel, wo es seit Neuestem mit drei Ladenlokalen vertreten ist. Das bereits seit Längerem existierende Geschäft in Köln wird in Kürze durch weitere stationäre Shops in Berlin und Frankfurt ergänzt, die im Herbst diesen Jahres eröffnet werden. Über das problemlos mit plentymarkets zu verknüpfende POSMAN-Kassensystem wird auch jeder im Ladenlokal verkaufte Artikel im plentymarkets-System erfasst. Derzeit sind die vier Ladengeschäfte mit 20 % an allen Verkäufen beteiligt. Von den Onlineverkäufen werden 20 % über eBay oder Amazon abgewickelt, 50 % über den Online-Shop und 10 % mobil über die in Zusammenarbeit mit Shopgate konstruierte App.

Das Lager der Firma Tolle Torten

In einer profitablen Nische zu Hause

Mit einer hohen Anzahl an Retouren hat TolleTorten nicht zu kämpfen. „Es müssen so gut wie keine Retouren verarbeitet werden, denn die Retourrate liegt gerade mal bei 0,01 %“, erläutert Stöve-Michel. Bei monatlich 20.000 bis 25.000 verkauften Artikeln in durchschnittlich 5.000 Bestellungen im Wert von jeweils 40 Euro muss vor allem bei Online-Shops aus der Textil- und Bekleidungsbranche oft eigens ein Lager für Retouren in plentymarkets eingerichtet werden. Darüber hinaus konnte man bei TolleTorten durch die Nutzung des in plentymarkets integrierten Ticketsystems eine deutliche Verbesserung der Supportleistung erreichen: Die durchschnittlichen Supportzeiten wurden auf etwa 30 % des zuvor erreichten Wertes gesenkt.

Ein weiterer Vorteil an der Nische, die TolleTorten bedient, ist der Wegfall von saisonalen Verkaufsschwankungen. „Von Anfang Januar bis Mitte Dezember haben die Bestellungen kontinuierlich ein gleichbleibendes Niveau“, erläutert Stöve-Michel. Da im Lager eine hohe Fluktuation herrscht, wird das Mindesthaltbarkeitsdatum der Backzutaten nie überschritten. Zudem handelt es sich ausschließlich um verpackte Lebensmittel, welche keine Kühlung benötigen.

Bei TolleTorten ist man froh, rechtzeitig auf ein ausgereiftes Warenwirtschaftssystem gesetzt zu haben, das alle anfallenden Vorgänge im Unternehmen unterstützt und effiziente Prozesse und Automatismen bietet. Stöve-Michel sagt: „Durch plentymarkets können wir andere Ressourcen sparen und mehr als die Hälfte unserer 14 Angestellten im Lager beschäftigen, was dazu führt, dass wir den Kunden einen blitzschnellen Versand garantieren können. Das Resultat ist eine ausgesprochen hohe Kundenzufriedenheit und eine hoher Anteil an Stammkunden, die sich regelmäßig mit ihrem Backbedarf bei TolleTorten eindecken.



Vorheriger Blog

Webinare (KW 35): Dynamischer Datenexport/-import und Auktionen anlegen und verwalten

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentymarkets mit spannenden News und 7 Partnern auf der dmexco in Köln

Zum nächsten Blog

Nach oben