So steuerst du erfolgreich deine AdWords-Agentur

Foto Heidi Pfannes
24.02.2017 14:00
von Heidi Pfannes

Da AdWords immer komplexer und damit undurchsichtiger wird, begeben sich viele Online-Händler in die gefühlte Abhängigkeit von SEA-Agenturen. Obwohl sie zumindest den Eindruck haben, nicht optimal betreut zu werden, hörten sie schon lange damit auf, ihre Zweifel zu äußern. Zu schwer ist es, die argumentativen Geschütze, die seitens der Agenturen aufgefahren werden, fundiert abzuwehren. Gleichzeitig fehlt Online-Händlern meist das notwendige Know How, um ihre Agentur steuern und auch unterstützen zu können.

Google AdwordsDamit die Zusammenarbeit mit der Agentur erfolgreich sei kann, müssen sich Händler regelmäßig mit ihrer Agentur austauschen. Dabei sollten Strategien abgestimmt und die monatlichen Reports besprochen werden. Dies ist auch für die Agentur wichtig. Schließlich kennt der Online-Händler nicht nur seine Produkte, sondern auch die Zielgruppe und den Markt am Besten.

Das kostenlose Webinar „So steuere ich erfolgreich meine AdWords-Agentur“ am 02. März von shopanbieter.de setzt genau hier an und zeigt Handlungsempfehlungen auf, wie Online-Händler ihre Agentur besser unterstützen und steuern können.

Je mehr die Agentur vom Händler weiß, desto besser kann sie arbeiten

Das größte Problem ist nach wie vor die fehlende Steuerung der Agenturen. Der Output kann nur so gut sein, wie auch der Input. Hier gilt es, die beauftragte Agentur vernünftig zu steuern. Klare Absprachen und regelmäßige Kommunikation sind wichtig.“ stellt Peter Höschl, E-Commerce Controlling-Experte und Betreiber des Branchenmediums www.shopanbieter.de, immer wieder fest.

Man kann also gar nicht oft genug erwähnen, wie wichtig die enge Abstimmung zwischen Agentur und Händler ist. Dazu gehört auch, dass jeden Monat ein aussagekräftiger Report bereitgestellt wird. Dabei muss aber auch klar besprochen werden, welche Inhalte in diesem Reporting vorkommen. Berichte, die keiner liest, Kosten nur Zeit und Geld.

Für erfolgreiche AdWords-Kampagnen, hat der Online-Händler aber noch mehr Aufgaben. So hat eine benutzerfreundliche Usability im Shop starken Einfluss auf die Konversationsraten, ergo: Umsatz. Auch die interne Produktsuche im Online-Shop ist sehr wichtig. Beispielsweise um darüber spezifische, genau auf die AdWords-Kampagne abgestimmte Landingpages zu erstellen. Hier darf man sich nicht quer stellen, sondern muss eine aktive Zuarbeit leisten.

Webinar vermittelt wertvolles Wissen

Im Webinar "So steuere ich erfolgreich meine AdWords-Agentur“ erklären Peter Höschl von shopanbieter.de und AdWords-Experte Carlo Siebert unter anderem:

  • was es bei der Zusammenarbeit mit Agenturen zu beachten gibt
  • welche Abrechnungsmodelle es gibt
  • was die größten Stolperfallen und die größten Fehler bei der Zusammenarbeit mit Agenturen sind
  • welche Fragen man Agenturen bei der Agenturauswahl und welche ›seiner‹ Agentur regelmäßig stellen sollte?
  • welche Aufgaben die Online-Händler selbst haben

Wann?
 Donnerstag, den 02. März 2017, 11:00 - 11:30 Uhr

Zielgruppe:
 Shop-Betreiber, E-Commerce Manager, Marketingleiter und sonstige Entscheider

Kosten: Keine

zum Webinar

(powered by shopanbieter.de)

Bildquelle: Fotolia © adiruch na chiangmai



Vorheriger Blog

Besuche uns auf der Euroshop am 05. – 09. März 2017

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

plentyCodeCamp am 17.03.2017 in Kassel – lernen, coden, tanzen!

Zum nächsten Blog

Nach oben