Social-Media-Marketing: Mit Instagram zu mehr Kundenbindung

Foto Heidi Pfannes
16.12.2015 08:45
von Heidi Pfannes

Dass Facebook und Twitter im E-Commerce mittlerweile unverzichtbare Kanäle sind, dürfte den meisten Online-Händlern klar sein. Bei Instagram sieht das schon ganz anders aus: Das Potenzial des Foto-Sharing-Netzwerks ist noch weitgehend ungenutzt. Erfahre jetzt, wie du Instagram sinnvoll in dein Social-Media-Marketing einbeziehen kannst – und warum das sinnvoll ist.

Zeige die Menschen hinter der Marke

Inzwischen teilen bereits mehr als 300 Millionen Nutzer weltweit Fotos oder kurze Videos via Instagram. Vor allem jüngere Zielgruppen mit hoher Kaufkraft tummeln sich auf diesem Kanal. Indem du auch hier aktiv bist, verbesserst du deine Sichtbarkeit durch ein breites Social-Media-Marketing und vergrößerst die Zahl deiner potenziellen Kunden. Da Instagram über Bilder funktioniert, solltest du dir überlegen, welcher Content für diesen Kanal und für diese Zielgruppe besonders geeignet ist. Bestimmte Produkte aus deinem Online-Shop, eine Vorschau auf einen neuen Artikel oder Fotos von einem Messebesuch zählen dazu. Sehr wirkungsvoll sind Bilder, die den Blick „hinter die Kulissen“ ermöglichen: Fotos von Mitarbeitern oder aus dem Büro erhöhen die Kundenbindung, indem du deinen Followern die Menschen hinter der Marke präsentierst. Der richtige Mix aus Business-Bildern und Entertainment-Fotos führt zum Erfolg.

Hashtags sparsam einsetzen

Die Wahl der richtigen Hashtags ist entscheidend, damit deine Einträge auch von anderen Nutzern gefunden werden. Poste z.B. deine Branche oder deine Marktnische als Hashtag. Aber Achtung: Zwar erlaubt Instagram bis zu 30 Hashtags, doch solltest du diese Zahl auf keinen Fall ausschöpfen – zu schnell hegen User dann Spam-Verdacht. Fünf Hashtags pro Post ist eine gute Faustregel.

Vom Instagram-Marketing darfst du nicht erwarten, dass es deine Umsätze unmittelbar steigert. Betrachte es eher als ein Tool, um dein Markenbild zu personalisieren, die Kundenbindung zu stärken und mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu treten. Im Ergebnis vergrößerst du deine Reichweite und erhöhst die Sichtbarkeit deines Online-Shops. Das macht Instagram zum wichtigen Bestandteil deines Social-Media-Marketings.



Vorheriger Blog

plentymarkets & Shopware - der Connector verbindet die neuesten Versionen

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Controlling im Online-Handel – Das GPS-System im WWW

Zum nächsten Blog

Nach oben