Suchmaschinenoptimierung in plentymarkets

Foto Heidi Pfannes
03.07.2015 14:00
von Heidi Pfannes

Wer einen erfolgreichen Online-Handel führen möchte, muss dabei vieles beachten. Angefangen bei einer attraktiven Produktpalette über die Auswahl der richtigen Vertriebskanäle, auf denen auch die gewünschten Zielgruppen kaufen, bis hin zu gut platzierter und ansprechender Werbung uvm. Doch selbst wenn ein Händler in diesen Bereichen alles richtig macht, bleiben die Besucherzahlen im Webshop manchmal gering und es werden zu wenige Verkäufe generiert. Woran das liegen kann? - Ihre Angebote werden von Interessenten und potenziellen Kunden über Suchmaschinen nicht gefunden, da der Wettbewerb zu groß ist und Sie aus der Masse der Angebote nicht herausstechen. Dagegen müssen Sie etwas tun: Die Lösung nennt sich Search Engine Optimization, zu deutsch Suchmaschinenoptimierung und ist unter dem Kürzel SEO bekannt.

Warum SEO?

Verschiedene Auswertungen ergaben, dass fast 90% der Suchmaschinennutzer nur die erste Seite einer Ergebnisliste überhaupt betrachten und sich die Aufmerksamkeit dabei hauptsächlich nur auf die ersten Einträge richtet. Das bedeutet, dass Sie es schaffen müssen, Ihren Webshop genau dort zu platzieren, wo er von den meisten Nutzern gefunden wird - weit vorne in der Suchergebnisliste von Suchmaschinen.

Um das zu erreichen, müssen Sie sicherlich nicht alle, aber einige elementare Dinge der über 200 Rankingfaktoren, die von Suchmaschinen wie Google und Co. herangezogen werden, beachten und umsetzen.

Was Sie tun können...

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Google Texte und Beschriftungen für Rankings heranzieht und dabei einzigartige Texte bevorzugt. Für die Onpage-Optimierung Ihres Webshops steht also Ihr Content - den Sie sorgfältig aufbereiten sollten - aber auch die technischen Grundvoraussetzungen im Mittelpunkt. Vermeiden Sie also unbedingt doppelten Content und denken daran Beschriftungen wie Meta-Texte, Bildbeschreibungen usw. einzufügen und mit wichtigen Keywords zu versehen. Eine langfristig erfolgreiche Onpage-Optimierung fängt fast immer mit einer gezielten Keyword-Recherche an.

Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit der Offpage-Optimierung. Hierbei nehmen Sie weniger direkte Änderungen an Ihrem Webshop vor, sondern versuchen durch Backlinkgewinnung ein höheres Suchmaschinenranking zu erhalten. Sie versuchen also durch relevante Inhalte eine höhere Priorität bzw. Popularität zu erlangen.

SEO-Guide von plentymarkets

Eine Einführung in die Thematik SEO sowie die Umsetzung der Suchmaschinenoptimierung Ihres Webshops in plentymarkets finden Sie in unserem neuen SEO-Guide. Neben wertvollen Informationen zu HTML-Auszeichnungen, Website-Struktur, Crawling und Indexierung finden Sie hier auch Tipps zu SEO auf mobilen Endgeräten. Sie erfahren zum Beispiel wie Sie Seitentitel manuell für Artikel vergeben können und wie Sie den Seitennamen unabhängig von der URL erstellen. Wir werden den Guide kontinuierlich für Sie aktualisieren und erweitern. Auch konkrete Fallbeispiele werden demnächst folgen.

Zu Teilbereichen der Suchmaschinenoptimierung können Sie sich auch unsere Videotutorials ansehen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Optimierung Ihres Webshops!



Vorheriger Blog

Terminsache // Umstellung auf die SOAP-API Version 114

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

CMS-Syntax: globale Variablen in plentymarkets

Zum nächsten Blog

Nach oben