Wie du die richtigen Partner für Affiliate-Marketing findest

Foto Heidi Pfannes
04.02.2016 08:45
von Heidi Pfannes

Ein wichtiges Kriterium für deinen Erfolg im E-Commerce ist die Reichweite deines Online-Shops. Um diese gezielt zu vergrößern, kannst du soziale Netzwerke wie z. B. Facebook oder Instagram einsetzen. Eine weitere Möglichkeit ist Affiliate-Marketing. Wie diese Marketing-Strömung funktioniert und wie du die richtigen Kooperationspartner für deinen Online-Shop findest, erklären wir dir in diesem Beitrag.

Affiliate-Marketing

Wie funktioniert Affiliate-Marketing?

Du als Shop-Betreiber möchtest deine Produkte verkaufen und dadurch Umsatz generieren. Damit dir das gelingt, solltest du die Zahl deiner potenziellen Kunden erhöhen, indem du dafür sorgst, dass deine Zielgruppen in höherem Maße auf deinen Online-Shop aufmerksam werden. Beim Affiliate-Marketing bietest du dem Betreiber einer Website, etwa einem Blogger, einen Link zu einem Produkt in deinem Online-Shop an oder du schaltest bei ihm eine Anzeige. Im Gegenzug erhält dieser „Affiliate“ oder „Publisher“ eine Provision von dir, wenn einer seiner Leser auf deinen Link oder deine Anzeige klickt (Cost-per-Click) oder etwas bei dir kauft (Cost-per-Sale). Für Blogger ist dieses Modell interessant, weil es ihnen erlaubt, ohne großen Aufwand zusätzliche Einnahmen zu erzielen.

Große Reichweite oder erfolgreiche Nische?

Damit du dein Ziel – eine größere Reichweite für deinen Online-Shop – erreichst, muss dein potenzieller Affiliate-Partner natürlich eine gewisse Anzahl von Lesern besitzen, also eine relevante Reichweite haben. Doch die Quantität ist, wie so oft, nicht das einzig Entscheidende. Viel effizienter kann es für dich sein, mit einem Blogger zu kooperieren, der zwar eine relativ kleine Nische bedient, von seinen Lesern aber als Experte anerkannt ist. Wenn dieser z. B. eines deiner Produkte ausführlich testet, bespricht und in dem Artikel auf deinen Online-Shop verlinkt, kann dir dies mehr Umsatz bringen. Das Vertrauen, das dieser Experte in der Community genießt, kommt dann auch dir zu Gute.

Unabhängig von der Reichweite ist eine der wichtigsten Voraussetzung für erfolgreiches Affiliate-Marketing, dass dein Produkt und dein Kooperationspartner thematisch zusammen passen. Schließlich ist es wenig sinnvoll, wenn du in deinem Online-Shop Design-Möbel anbietest und einen Link bei einem Experten für Paragliding unterbringst. Wenn du diese einfachen Grundsätze berücksichtigst, kann Affiliate-Marketing ein wirkungsvolles Instrument sein, die Reichweite deines Online-Shops und damit deinen Umsatz zu steigern.



Vorheriger Blog

Die Beats, das Buch, der Brand – Starkoch aus Kassel komponiert Menüs mit besonderer Note

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Content Marketing Experte G. Grunert im Video über sein Kongress-Thema

Zum nächsten Blog

Nach oben