Wunschliste 2.0: die plentymarkets Wahlbox

Foto Jan Griesel
09.03.2015 18:07
von Jan Griesel

Viele unserer Kunden wünschen sich, die Entwicklung unserer Produkte und Services intensiver als bisher mitzugestalten. Auf dieses Bedürfnis gehen wir gerne ein und haben deshalb am Vortag des 8. plentymarkets Online-Händler-Kongresses eine Open-Space-Konferenz, die 1. plentymarkets Zukunftskonferenz, veranstaltet. Dieses Angebot wurde von rund 200 Teilnehmern gut angenommen. Zur Kongresseröffnung hat unser Gründer und CEO Jan Griesel darüber hinaus die plentymarkets Wahlbox vorgestellt. Erfahren Sie jetzt, wie das neue Tool funktioniert.

Das Beste für die meisten Anwender

Mittlerweile haben wir mehr als 3.500 Kunden. Die Herausforderung ist auf unserer Seite sehr groß, genau die Verbesserungen herauszufinden, welche für möglichst viele Anwender einen Vorteil bringen. Um diesen Auswahlprozess zu verbessern, haben wir die plentymarkets Wahlbox entwickelt. Die erste Version dieser Plattform wurde gerade veröffentlicht. Sie können darin bereits Ihre Verbesserungsvorschläge hinterlegen. In Kürze ermöglichen wir zudem die Hinterlegung von Grafiken, damit Sie Ihre Vorschläge noch besser veranschaulichen können.

Sie wählen, wir entwickeln

Uns war klar, dass eine einfache Wunschliste nicht ausreichen würde, um die vielen Wünsche nicht nur zu sammeln, sondern auch nach Wichtigkeit zu sortieren. Daher musste etwas anderes her, gewissermaßen eine "Wunschliste 2.0". Das Konzept der plentymarkets Wahlbox funktioniert so:

Unsere Kunden können ihre Ideen selbst in die Wahlbox eingeben. Anschließend bewerten andere Kunden die eingebrachten Vorschläge. Das Besondere an dem Tool: Regelmäßig finden zu den vorgeschlagenen Projekten Wahlen statt, bei denen ein Sieger gekürt wird. Das Siegerprojekt geht anschließend direkt in die Umsetzung. Jeder Kunde hat eine begrenzte Anzahl an Stimmen pro Abstimmungsrunde; zu Beginn der nächsten Wahl werden die Stimmen wieder zurückgesetzt. Somit ist sichergestellt, dass wir immer die Themen finden, die die Mehrheit unserer Kunden aktuell am meisten beschäftigen.

Das Wissen der Vielen

Wir legen also einen großen Teil unserer Entwicklungskapazitäten in die Hände unserer Anwender. Denn wir vertrauen darauf, dass die Kompetenz der Masse sehr gute Ergebnisse liefern wird. Wir hoffen, dass wir mit der plentymarkets Wahlbox ein einfaches und wirkungsvolles Tool gefunden haben, um die Wünsche unserer Kunden besser und schneller aufzunehmen und umzusetzen.

Zur Ermittlung der jeweiligen Siegerprojekte wünschen wir uns natürlich, dass sich immer möglichst viele Anwender an den Wahlen beteiligen. Schauen Sie also gerne regelmäßig bei uns vorbei!

Zum Start: Neues Servicekonzept

Wir starten die Wahlbox mit einer Umfrage zu unserem neuen Servicekonzept, dass Sie jetzt wesentlich mitbestimmen können. Auf der Zukunftskonferenz wurden dazu etliche Vorschläge unterbreitet, die wir jetzt in ein Gesamtkonzept überführt haben. Lesen Sie dazu bitte den nächsten Blogartikel.



Vorheriger Blog

Vertrauen schaffen durch Kunden-Feedback

Zum vorherigen Blog

Nächster Blog

Jetzt in der Wahlbox: Das neue Servicekonzept für plentymarkets

Zum nächsten Blog

Nach oben